Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Erstes Terrarium - Notgedrungen zusammengeschustert

Hier könnt ihr eure Terrarien vorstellen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
ShepherdV3
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 12.06.2018, 20:02
Wohnort: Siegen

Erstes Terrarium - Notgedrungen zusammengeschustert

Beitrag von ShepherdV3 »

Hallo Forum :)
vor einiger Zeit haben meine Freundin und ich (mit großer Unwissenheit) eine Bartagame aus einer sehr schlechten Haltung übernommen. Quasi aus 100% Mitleid.
Der kleine wurde einem 120x60x60 Terra mit einer einzigen Exo Terra 125W UVA/UVB Lampe gehalten. Diese Lampe war allerdings schon 2 Jahre alt.

Innerhalb weniger Tage habe ich ein weiteres Terra dazu gekauft und beide zusammengeschustert. Fix noch eine Rückwand (inklusive aller Anfängerfehler die man machen kann) gebaut, neue Beleuchtung und neuen Sand ins Terrarium und dem kleinen seit Jahren das erste mal wieder Lebendfutter gegeben.

Hier einige Bilder:
Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 499
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo,

Da habt ihr ja ganz schön was hinter euch und auch der arme Frosch.
Das Terrarium find ich nicht mal so schlimm, wie du ;)
Sicher könnte man noch einiges verbessern...zum Beispiel
Lüftungsflächen im Deckel (sehe leider keine) ;)
Alles andere wären rein kosmetische Sachen...;)
ICh würde die Agame nun erst mal ankommen lassen...
Das mit dem Mitleid finde ich nicht verkehrt, denn wer sollte sonst für ihn einstehen...

PS: Das hinten auf dem 3.Bild ist aber hoffentlich keine OSRAM Vitalux 300W ?!

Gruß Thomas
ShepherdV3
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 12.06.2018, 20:02
Wohnort: Siegen

Beitrag von ShepherdV3 »

Hallo Thomas,

erst einmal vielen Dank. Die Lüftungsschlitze im Deckel fehlen tatsächlich, ich werde heute Mittag einige Löcher in den Deckel fräßen/bohren. Bisher dient ein Ventilator (ca. 2m vom Terra entfernt) als "Abkülung". Dies ist allerdings nur eine temporäre Lösung, da der kleine ja nicht in einem Windkanal leben soll.
Mit dem Ventilator hat er Tagsüber 29-31 C° und ohne klettern die Temperaturen auf 36-37C°. Ich habe mir gedacht dass Wind bestimmt besser als Hitze ist.

Bei der Lampe handelt es sich um eine Exo Terra 125W SunGlo. Diese ist 30cm vom Liegeplatz entfernt (~47C° am Sonnenplatz)
Gruß Max
Zuletzt geändert von ShepherdV3 am 13.06.2018, 07:22, insgesamt 2-mal geändert.
ShepherdV3
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 12.06.2018, 20:02
Wohnort: Siegen

Beitrag von ShepherdV3 »

Nun habe ich einige Luftlöcher gebohrt und zusätzlich dazu noch Lüfter (120mm auf 6V) angebracht. Ich hoffe die Temperaturen pendeln sich ein.

Ich denke die Löcher werden nicht genügen - hoffe es aber :)


Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 499
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo,

Ähm, ja.
Leider sind die Löcher nicht ausreichend.
Dachte eher an Lüftungsschlitze...
Hier ein Bild von unserem Terrariendeckel, als dieser noch geschlossen war.
Bild

Geeignete Gitter gibts hier:
https://www.amazon.de/Aluminium-L%C3%BC ... ungsgitter

2 sollten reichen von der 150 mm x 1000 Variante
Dann müssten auch das mit den zu warmen Temperaturen besser werden.


Grüßle Thomas
ShepherdV3
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 12.06.2018, 20:02
Wohnort: Siegen

Beitrag von ShepherdV3 »

Hallo,
für die momentanen Raumtemperaturen funktioniert es wenn die Lüfter laufen. 29C° in Bodennahe, 31C° ein paar cm unterhalb des Deckels und 49C° am Sonnenplatz.
Ich denke soweit es in der Wohnung 10C° wärmer wird, werd ich mit den Löchern nicht auskommen.
Morgen besorge ich mir eine Stichsäge oder eine Lochsäge und werde die 120mm ausschneiden.
Dann werde ich weiter beobachten.

Gruß Max
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 499
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Ja, Lochsäge geht auch.
Also am Sonnenplatz würde ich bis maximal 42°C gehen, denn darüber liegt bei uns kein Tier mehr drauf...lol:

Eine etwas höhere Grundtemperatur an warmen Tagen ist nicht so problematisch - Stauwärme hingegen schon. :wink:

Ich bin gespannt, ob es mit der Lüftung dann besser wird.
Lg THomas
ShepherdV3
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 12.06.2018, 20:02
Wohnort: Siegen

Beitrag von ShepherdV3 »

Hallo,
danke für den Tipp, aber wie bekomme ich den Sonnenplatz auf 42C° ?
Bin in Sachen terarrienbau leider ziemlich unerfahren. Ich habe mich lediglich einige Tage vor dem Bau in das Thema eingelesen. Und wie es im Internet so ist, bekommt man zu einem Thema etliche Meinungen.

Gruß Max
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 499
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

ShepherdV3 hat geschrieben:Hallo,
danke für den Tipp, aber wie bekomme ich den Sonnenplatz auf 42C° ?
Bin in Sachen terarrienbau leider ziemlich unerfahren. Ich habe mich lediglich einige Tage vor dem Bau in das Thema eingelesen. Und wie es im Internet so ist, bekommt man zu einem Thema etliche Meinungen.

Gruß Max
Den Abstand der Lampe zur Oberfläche vergrößern. (andere Positionierung)
Eine Lampe mit einer geringeren Wattzahl verwenden.
Andere Möglichkeiten fallen mir dazu leider nicht ein...


Lg Thomas
ShepherdV3
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 26
Registriert: 12.06.2018, 20:02
Wohnort: Siegen

Beitrag von ShepherdV3 »

Vielen Dank,
Ich werde morgen ein neues Terrarium holen und dann hoffe ich, dass in dem Thread den ich dafür erstellt habe, ein paar Tips zur Beleuchtung stehen :)
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag