Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Spachtelmasse statt Fliesenkleber ? Welchen Sand zur Besandung der RW?

Anleitung zum Bau eines Terrariums oder einer Rückwand

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Knallheinz
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 31
Registriert: 01.11.2013, 02:54

Spachtelmasse statt Fliesenkleber ? Welchen Sand zur Besandung der RW?

Beitrag von Knallheinz »

Hallo,

ich plane ein neues Terrarium für meinen Zwerg und mache mir gerade Gedanken bezüglich der Rückwand. Überall liest man, dass Fliesenkleber verwendet wird, welchen ich selbst beim Bau meines ersten Terrariums verwendet habe. Jetzt stelle ich mir die Frage, ob das ganze auch mit Spachtelmasse machbar ist. Hat jemand Erfahrung damit ?
Desweiteren überlege ich, welcher Sand am besten zur Besandung der Rückwand geeignet ist. Farblich sollte es elfenbein-sandsteinfarben mit Terracotta werden. Am besten wäre eine relativ grobe Körnung oder ?

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal im Voraus! :)
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hi

Wichtig ist: Auch für Zwerge den gleichen Platz wie für die großen. Weiß ja nicht was du geplant hast, aber was glaubst du wie er sich über 200x80x80 freuen würde ;)

Das Problem ist, die Rückwand arbeitete bei der Hitz. Daher ist Flex-Fliesenkleber meist die beste Variante um kleine Risse zu vermeiden.

In einem Trockenterrarium musst du die Rückwand nicht zwingend versiegeln. In die letzte Schicht Flienkleber Abtönfarbe rein reicht völlig aus. Das Holz, insbesondere der Boden sollte versiegelt werden. z.B. mit 3D Leim oder Klarlack lösungsmittelfrei mit blauem Engel.

Grüße
Xin
Knallheinz
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 31
Registriert: 01.11.2013, 02:54

Beitrag von Knallheinz »

Mein momentanes Terrarium habe ich auch mit flexiblen Fliesenkleber gemacht, welcher jetzt anfängt zu reißen.. :/
Deshalb kam mir die Idee mit der Spachtelmasse
Benutzeravatar
Claudi
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 201
Registriert: 07.03.2009, 19:38
Wohnort: Au/Hallertau

Beitrag von Claudi »

Hey

Ich habe bei meiner letzten Schicht weißen Fugenmörtel genommen und gleich mit der gewünschten Farbe gemischt.
Darunter sind 3 Schichten normaler Fliesenkleber. Nur die le Schicht eben mit weißem Mörtel , da da die Farbe nicht durch den grauen Kleber verfälscht....
Ob's gut war wird sich rausstellen , bis jetzt hält es:):)
Den Sand zum draufstreuen haben wir auch grobkörnig genommen, damit die Fläche rauh wird.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag