Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Hilfe unterschrank von terrarium biegt sich durch

Technische Anleitungen und Fragen zu z.B. Verkabelung, Selbstbau, Leuchten ...

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Angie
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 77
Registriert: 26.11.2008, 14:21
Wohnort: Mühltal

Hilfe unterschrank von terrarium biegt sich durch

Beitrag von Angie »

So jetzt ist mein Terrarium fertig saniert
Und auch angeschlossen und eingerichtet.
Beleuchtungskasten sitzt auch drauf
Also eine Gesamtgröße 200 cm lang x 110 cm hoch und 80 cm breit

Jetzt habe ich das Problem
Das sich das sideboard durch biegt wo das terra drauf steht
Obwohl das sideboard 4 m lang ist aber leider nur 40 cm breit und hoch.

Habe jetzt die Idee Metall oder Holz Füße unten drann zu setzen aber wie bekomme ich das Terrarium jetzt angehoben immerhin wiegt es jetzt bestimmt 300 kg

Vielleicht gibt es ja ein technisches Hilfsmittel
Auch Behinderte dürfen Bartagamen haben
Meine Terrarien überwiegend leer :-(
150x80x80 Bartagame
2x bright Sun uv desert 70w
2x daylight Sun t5

200x80x80 OSB leer
1 Philips Par 38 80W
1 Bright Sun UV Desert 70W
1 Halogen Sun 100W
1 Daylight Sun 39W

118x56x56 OSB leer
1 Reptile Glo 10.0 UVB 23W
1 Silviana Halogen 75W

80x40x50cm (leer)
1 Reptile Glo 10.0UVB 23W
1 Osram Halogen 40W

40x30x30 (leer)
1 Osram Save Energie 20W
Aquarium 60x30x30
Tropical JBL 15W
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

Also ich habe bei meinem als Verstärkung Backsteine (Sandsteine) druntergelegt und das hält Bombenfest.
lg
Lieber zu große Terrarien als zu Kleine, dafür aber lieber zu kleine Futtertiere als zu Große!
Hackeldorsch
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 93
Registriert: 28.09.2012, 18:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Hackeldorsch »

zum anheben des unterschrankes würd mir spontan nur n wagenheber einfallen ;)
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Also ich denke da wird dir nichts anderes übrig bleiben als den sand aus dem Terra zu holen damit du es überhaupt bewegen kannst, alles andere gefährdet das Terra, nicht das dir das nachher noch bricht.
Dann würde ich mir Kanthözer besorgen um sie als verstärkung unter den Unterschrank zu packen, Backsteine gehen natürlich auch, der Vorteil an Kanthölzer ist das du sie in der Farbe deines Unterschrankes anstreichen könntest.
Wagenheber ist ne Idee aber ich befürchte einmal falsch angesetzt und es macht knack im Unterschrank also wenn du das versuchst, dann ganz vorsichtig und am besten ein Holzbrett zwischen unterschrank und Wagenheber damit sich die auswirkende Kraft verteilt.
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Ich versuche immer, es anzuheben und Möbelrutscher drunter zu bringen, aber bei 2 m wird das sicherlich nicht gut gehen? Ansonsten fiel mir spontan auch nur Wagenheber oder Gurte und kräftige Kerle ein.
Wie´s aber aussieht, wirst Du den Bodengrund zumindest teilweise entfernen müssen, um es anheben zu können.
Zuletzt geändert von Dundees Mama am 11.11.2013, 15:12, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag