Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Gänseblümchen

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Hofi 0815
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 06:36
Wohnort: Ennepetal

Gänseblümchen

Beitrag von Hofi 0815 »

hallo,

habe auf unserer Wiese einige Gänseblümchen und Löwenzahnblüten entdeckt. Darf ich sie jetzt auch noch an meinen Barti Gerry verfüttern, oder nur in den Sommermonaten?
Wieviele darf man pro Tag an Blüten geben?
Und wie trockne ich sie (die Blüten und Löwenzahnblätter) am besten, im Backofen oder auf der Heizung ?


L.g. Hofi
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Falsches Board - Thema wird verschoben und bitte das nächste mal die Suchfunktion nutzen :roll:

Das Thema hatten wir schon zur genüge und es steht auch auf der Infoseite, was man Füttern kann :!:

Gänseblümchen Thema 1

Gänseblümchen Thema 2

kann-man-herbst-loewenzahn-unbedenklich-verfuettern

kraeuter---loewenzahn-einfrieren

Nährwerttabelle

Also einfach in Zukunft selbst mal die Suchfunktion mit Stichworten füttern, wie z.B. Gänseblümchen, Löwenzahn usw.!

Und ich persönlich bevorzuge das trocknen im Backofen ;)
Zuletzt geändert von Wüstendrachen am 20.11.2009, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Benutzeravatar
Hofi 0815
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 06:36
Wohnort: Ennepetal

Beitrag von Hofi 0815 »

sorry, wollte niemanden nerven oder verärgern ! :(

Bei welcher Temperatur trocknest du sie im Backofen?


L.g. Hofi
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Kräuter und Blüten kannst du im Backofen bei niedriger Stufe trocknen.
Ideal wäre eine Temperatur von 40 bis 50 Grad, welche aber je nach Bedarf induviduell angepasst werden kann.
Allerdings sollte die Temperatur nicht viel höher gewählt werden, da zu hohe Temperaturen wiederum empfindliche Inhaltsstoffe zerstören - die meisten Vitamine sind nicht hitzebeständig und die Proteine werden denaturiert.
Die Backofentür lässt man dabei immer einen Spalt offen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Nachteil davon ist halt, es dauert ein Weilchen ;)
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Benutzeravatar
Hofi 0815
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 06:36
Wohnort: Ennepetal

Beitrag von Hofi 0815 »

Vielen Dank !

Werde dann mal den Rasen leerräumen :wink: und trocknen!


L.g. Hofi
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Aber bitte denk dran, die Pflanzen vorher gründlich zu waschen/reinigen und das du nix gedüngtes oä. verwendest!
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Benutzeravatar
Hofi 0815
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 06:36
Wohnort: Ennepetal

Beitrag von Hofi 0815 »

ja, dies ist mir bekannt. Mach ich ja sowieso bei jedem Grünfutter! :wink:


L.g. Hofi
Antworten