Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame kneift manchmal Auge für ein paar Sekunden zu ...

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Massatus
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 28
Registriert: 17.01.2007, 17:30
Wohnort: Wuppertal

Bartagame kneift manchmal Auge für ein paar Sekunden zu ...

Beitrag von Massatus »

Hallo zusammen,

ich habe seit den letzten 2 Tagen eine eher unerfreulichere Beobachtung gemacht, eins meiner Beiden Barti Babys kneift ab und zu das linke Auge für ein paar Sekunden zusammen, irgendwie ist auch die Haut die das Auge schützt etwas mehr ausgebildet als die des Linken Auges, könnte es eventuell damit zusammen hängen?

Ansonsten sehen beide Augen gleich aus, gleiche Pupillen Größe usw .

Wüßte gerne was Ihr dazu meint, bevor ich einen Tierarzt aufsuche . sind beide ca. 9W alt.

Gruß, Massa.
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Könnte Vitamin A Mangel sein! Aber mit 9 Wochen würde ich mir da noch keinen Kopf machen!
Massatus
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 28
Registriert: 17.01.2007, 17:30
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Massatus »

Hm okay . habe die Beiden seitdem 21 Januar . bzw Sie seit dem 21 Januar der Andere kam ca. 4 Tage danach ist wohl ein Männchen .

Sie hat immer viel mehr gefressen usw und Heute kam es das Erste mal vor dass sie kein Heimchen wollte, naja probiere es bei der Zweiten Fütterung nochmal gegen Abend . man muss dazu sagen dass sie sich gestern auch schon gewaltig den Magen vollgehauen hat :D .

Ja ich beobachte das alles mal weiter .

Gruß, Massa.
Massatus
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 28
Registriert: 17.01.2007, 17:30
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Massatus »

Dankedir Pheonix,

das Augen kneifen hat sich wieder eingestellt :D.

Bye
Benutzeravatar
sam66699
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 100
Registriert: 22.11.2006, 23:53
Wohnort: A-8230 Hartberg

Beitrag von sam66699 »

Mein Bock mit 9 Monaten macht das aber auch.
Normal ist es so, wenn Ihm etwas nicht gefällt, machet er (auch andere Bartis) die Augen zu. Jedoch ist es mein eher eine Müdigkeitserscheinung bzw. blendet das Licht zuviel. Er macht es nur wenn er ganz oben auf der Wurzel sizt. Wenn er aktiv ist, macht er es nicht. Mache mir darüber eher keine Sorgen. Ließ es auch vom TA anschauen. Der sagte eben, dass es eher normal sei und der Bock keine Probleme bei den Augen hat.

mfG SAM
Benutzeravatar
maxzilla
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 27
Registriert: 18.11.2007, 13:44
Wohnort: Pforheim

Beitrag von maxzilla »

habe mein barti seit dez.geboren ist er im april.fressen tut er gut und viel(karroten auch.wegen vitamin A).kriegt alle 7 tage ein mit reptilien vitaminen eingesteubtes heimchen.prob ist er macht immer das rechte auge zu auch wen das nicht auf die sonnenseite zeigt .macht mir sehr grosse sorgen die augen inne sehen identisch aus bis auf ein weises heutchen im auge drin .das man mal siht und mal nicht .woran kann das liegen .oder ist das normal weis nich ob ich zum TA deswegen muss.
Benutzeravatar
BenDeath
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 315
Registriert: 08.01.2008, 16:16

Beitrag von BenDeath »

:shock: also ich würde sagen das du ihm viel zu wenig vitamine gibst man sollte jede 2te fütterung bestäuben . einmal die woche ein bestäubtes heimchen ist auf jedenfall ein bisschen wenig
Benutzeravatar
maxzilla
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 27
Registriert: 18.11.2007, 13:44
Wohnort: Pforheim

Beitrag von maxzilla »

habe das auf einer internet seite gelesen =

Symptome
Eindeutige Anzeichen für einen Parasitenbefall gibt es nicht. Oftmals ist es jedoch so, dass die Bartagamen sehr träge erscheinen, was dann fälschlicherweise oft als "Faulheit" interpretiert wird. Ich konnte in dem Zusammenhang häufig beobachten, dass die betroffenen Tiere häufig ein Auge zukneifen.
Bartagame kneift Augen zu
Auch eine Gewichtsabnahme trotz ausreichender Nahrungsaufnahme kann ein Warnsignal sein. Ein weiteres Indiz kann die Beschaffenheit und der Geruch des Kotes sein. Dieser riecht bei bestehendem Parasitenbefall oft sehr übel und es finden sich unverdaute Nahrungsbestandteile im Kot. Auch ist die Konsistenz häufig weich bis flüssig. Bei Wurmbefall sind möglicherweise sogar Würmer mit bloßem Auge zu erkennen.

Vorbeugende Maßnahmen
Auf jeden Fall sollte jeder Bartagamenhalter halbjährlich eine Kotuntersuchung auf Parasiten vornehmen lassen und nicht erst, wenn man Veränderungen im Verhalten des Tieres bemerkt. Neu erworbene Tiere sollten zunächst für einige Wochen in einem Quarantäne-Terrarium gehalten werden. Das Quarantäne-Terrarium kann ruhig kleiner ausfallen, als das normale Terrarium z.B. 100x50x50 oder 120x60x60. Hier besteht der Bodengrund nur aus Zeitungs- oder Küchenpapier. Die Einrichtung sollte spärlich sein, da das Terrarium häufig gereinigt werden sollte um eine Neuinfizierung im Falle einer Erkrankung zu vermeiden. Zu Beginn der Quaranänezeit, sollte eine Kotprobe zur Untersuchung bei einem Tierarzt eingereicht werden. Wenn alles in Ordnung ist, können die Bartagamen nach der Quarantänezeit in ihr richtiges Terrarium übersiedeln. Insbesondere, wenn man seinen Neuzugang zu anderen Tieren gibt, ist ein Quarantäne-Terrarium unumgänglich, damit der restliche Tierbestand nicht infiziert wird.

Zudem ist die tägliche Entfernung des Kotes sowie das tägliche Wechseln des Wasser im Terrarium unerläßlich um einer Superinfektion mit Parasiten vorzubeugen.
Akira
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 03.01.2008, 13:09

Beitrag von Akira »

Hallo,

soweit ich das mitbekommen habe kneifen die Tiere die Augen zu wenn sie sich z.b. Häuten. Dann Spannt die alte Haut und durch zu kneifen dehnen sie die damit sie platzt. Die Tiere sind auch mal ganz einfach Müde und machen die Augen zu. Meine beiden machen das auch wenn sie rumliegen, der Bauch voll is und sie wärme tanken.

lg
Benutzeravatar
maxzilla
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 27
Registriert: 18.11.2007, 13:44
Wohnort: Pforheim

Beitrag von maxzilla »

also .wenn der barti nur ein auge zukneift und das über einen längeren zeitraum .will er damit sagen das es ihm nicht gut geht .bei meinem waren es die parasiten.so nach ausage meines TA.
Janine23E
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2010, 16:58
Wohnort: Essen

Bartagame kneift Auge zu

Beitrag von Janine23E »

Hallo zusammen!

Vielleicht kann ich euch einen dringenden Tip geben!Habe mir vor ein paar Tagen ein Jungtier gekauft in einem empfohlendem Fachgeschäft!Mir viel dann auf dass meine Bartagame hin und wieder mal das eine dann das andere Auge zukniff.Habe in Foren oft gelesen "ach das ist normal vom Licht etc." Bin heute zum Tierarzt gefahren er hat einen frischen Kotabstrich gemacht und das Ergebnis war erschreckend. 2 Arten Spulwürmer+Flagelaten!Dieses "Augen-Zukneifen" lässt meist auf Parasiten-Befall schließen!Das hat der Arzt gesagtHabe Medikamente bekommen und bin hoffentlich noch rechtzeitig gekommen.Ich lege euch nahe wenn ihr was beobachtet geht direkt zum Tierarzt!Nur der kann helfen! Mfg Janine
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag