Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

KOTPROBE

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
hardcore_horst
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 17.06.2007, 14:51

KOTPROBE

Beitrag von hardcore_horst »

hallo hab ein problem wollte jetzt mal von meinen 3 bartis ne kotprobe zum doc bringen nur wie kann ich die proben zuordnen da ich den ganzen tag arbeiten bin kann ich abends schlecht unterscheiden von wem das häufchen jetzt ist was soll ich machen? kann ja auch nich davor sitzen und warten bis die ihr geschäft verrichten.

danke schonmal für die antworten
Gast

Beitrag von Gast »

hi
wenn du die 3 zusammen hälst ist es egal von wem der kot ist,
da sie wenn, alle drei krank sind.
Also reicht eine kotprobe von allen 3.
*Dani*
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 98
Registriert: 17.08.2007, 14:29
Wohnort: Harrislee

Beitrag von *Dani* »

Also ich habe auch gerade erst eine Sammelkotprobe von meinen 3 Baby´s abgegeben :wink: warte nun noch auf das Ergebniss, was hoffentlich gut ausfällt :?
medici

Beitrag von medici »

Ich hatte auch ein ähnliches Problem. Nach einem Kokzidienbefall, Behandlung und Quarantäne konnte ich fast eine Woche lang keine akzeptable Kotprobe finden, da sie immer direkt unter dem Wärmestrahler gekotet hatten und das vermutlich direkt morgens, als ich zur Arbeit aufgebrochen war. Abends war der Kot pulverisiert.
Ich habe nur eine frische gefunden. Bei mir meinte der Arzt, dass dies durchaus genügt. Seht Ihr das demnach auch so?
Viele Grüße
Elke
Nordfriese
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 179
Registriert: 11.02.2011, 17:03
Wohnort: An der Nordseeküste

Beitrag von Nordfriese »

Sorry,das ich ein so altes Thema wieder hervor hole,aber ich habe so eine ähnliche Frage,wie die hier schon bearbeitet bzw beantwortet wurde.

Ist es richtig,das ich einfach eine probe abgeben kann,auch wenn ich 2 Tiere hab. Kann es ja auch nicht zuordnen,welche probe zu welchem tier gehört.

Und wo kann ich die hinschicken? Der nächste TA ist nämlich knapp 70km weg,also der reptilien spezi. Da ist es dann ja doch besser eine weg zu schicken
lilith

Beitrag von lilith »

Schick es nach Exomed
http://www.exomed.de/?cat=proben
Gruß
lilith
Nordfriese
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 179
Registriert: 11.02.2011, 17:03
Wohnort: An der Nordseeküste

Beitrag von Nordfriese »

Moin!

Wahrscheinlich ist das eine total dämliche frage,aber ich hoffe das ich trotzdem eine antwort bekomme.
Ich sammel ja momentan den Kot für den TA Besuch am Montag.

Kann ich das alles immer in eine Dose machen oder sollte ich jede probe einzeln verüacken?
lilith

Beitrag von lilith »

Hallo,
es gibt keine dämlichen Fragen, nur dämliche Antworten. ist zumindest meine Meinung.
Du kannst den Kot in eine Dose packen.
Gruß
lilith
Nordfriese
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 179
Registriert: 11.02.2011, 17:03
Wohnort: An der Nordseeküste

Beitrag von Nordfriese »

Vielen dank lillith.

Hast mir ja doch schon viele fragen sofort bearbeitet. Nochmals danke
lilith

Beitrag von lilith »

Nichts zu danken, gern geschehen
Gruß
lilith
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag