Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame spuckt oder kotet braune "Eier" aus?

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
erwin2018
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 05.06.2018, 16:19

Bartagame spuckt oder kotet braune "Eier" aus?

Beitrag von erwin2018 »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:1
Alter:4
Geschlecht:Nicht bestimmt
Größe:~30cm
Gewicht:derzeit unbekannt
Terrariumgröße:groß
Beleuchtung:UVA + UVB + Leuchtstoff
Vitamin und Calziumversorgung:
letzte Kotuntersuchung:
bisherige Krankheiten:
bisherige Behandlungen:
Tierarztbesuch:
Auffälligkeiten:
Ernährungszustand:
Wie lange schon in Besitz des Tieres:

Der Mitbewohner namens Erwin macht gerade ein paar komische Sachen, die man nicht verstehen kann. Wie auf dem Bild zu sehen, wurden in den letzten Wochen solche Eier in seinem Stall gefunden. Und wir wissen nicht was das ist. Eines dieser Eier wurde geöffnet und innen drin sieht es wie getrocknetes Harz aus.

Hat jemand eine Ahnung was das ist? Oder wo die her kommen? Wir wissen noch nicht mal ob er sie auskotet oder ausspuckt oder wo sie überhaupt her kommen...

Gruß.
Bild
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 535
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo,

Bitte sofort zum Tierarzt !
Es könnte sein, dass die Eier im Körper ausgelaufen sind.
Wir hatten das auch schon bei unserem Weibchen und ich vermute mal das Erwin ein Weibchen ist.
Anschließend noch einige Bilder von Akasha, der Eier im Körper ausgelaufen sind und die Notoperiert werden musste.
Also bitte geh mit der Agame zum Tierarzt bevor es zu spät ist.
Rein äußerlich wirkte Akasha zum Zeitpunkt der Auffälligkeit fit, aber extrem aufgeregt und Ruhelos, was auf eine Trächtigkeit oder bevorstehende Eiablage hingedeutet hat...
Weit gefehlt: Sie nahm nicht zu und die Hormone im Körper spielten verrückt und gaukelten Akasha vor, Eier legen zu müssen, obwohl es noch nicht so weit war.
Hätten wir damals nicht so schnell gehandelt und einen fachkundigen TA an der Hand gehabt, wäre Akasha heute nicht mehr.

PS: ICh hoffe das die Bezeichnung "Stall" als Späßchen gedacht war oder das sommerliche Freigehege als Stall von Dir bezeichnet wurde.!?


Ausgelaufenes Ei - im Substrat gefunden
Bild

Bilder von der OP
Bild

Bild

Gruß Thomas
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag