Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Häutung

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Atze
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 76
Registriert: 28.05.2007, 12:59
Wohnort: Goslar

Häutung

Beitrag von Atze »

hallo! bin neu hier! wollte fragen wie oft sich bartagame häuten? also in welchen zeit abständen und wie lange es dauert bis die häutung abgeschlossen ist!? habe seit ca. 2 wochen baby bartis im alter von ca. 3-4 wochen! der eine hat schon angefangen sich zu häuten, am schwanz und an den schenkeln, jez aber gar nix mehr! der andere hingegen noch garnicht! mfg marco
Benutzeravatar
Kampfdrache
Pogona Minor Juvenile
Pogona Minor Juvenile
Beiträge: 1208
Registriert: 19.05.2007, 13:46
Wohnort: 73566 Bartholomä

Beitrag von Kampfdrache »

Hallo

Das mit der Häutung kann mann/frau ganz schwer sagen:

1. Bartis häuten sich ein Leben lang.

2. Wie oft hat glaube ich noch niemand Gezählt :lol:

3. Die Zeitabstände hängen stark von der haltung ab z.B. Tempratur, Licht, Nahrung, Vitamine, etc. und wachstum ab (je älter ein Tier wird umso größer ist der Abstand der Häutung)

4. Bartis häuten sich ganz selten auf einmal, einer unser Böcken macht z.B. erst den Kopf, nach ein paar Tagen die Füße, noch später den Körper und zum schluß den Schwanz das dauerte bei im ca. 10 Tage
MfG Kampfdrache

TSchG § 2 Abschnitt 3

Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte
Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen.


5.1.0 Sceloporus s. cyanogenys
Benutzeravatar
Benvis
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 27.04.2007, 09:25
Wohnort: Schwabach / Bayern

Beitrag von Benvis »

Hallo ja so in etwa wie beiKampfdrache nicht alles auf einmal

immer so Stück für Stück worauf du bei deinen jungen achten solltest ist das keine Häutung Reste dran bleiben wenn ja dann bade sie in leicht temperiertem Wasser dann sollte es leichter gehen oder hilf ihnen vorsichtig

nicht zupfen sonder leicht drüberfahren mit Fingern das ist wie als würden sie sich reiben nur immer kurz so hab ich und mach es manchmal immer noch
Gruß
Benvis
Bild
Atze
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 76
Registriert: 28.05.2007, 12:59
Wohnort: Goslar

Beitrag von Atze »

ok ! schön dank!
Atze
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 76
Registriert: 28.05.2007, 12:59
Wohnort: Goslar

Beitrag von Atze »

haben sich jez beide gehäutet. glaube der eine ist soweit fertich! aber der andere hat erst angefangen sich an den beinen zu häuten!
jay
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 02.04.2008, 13:15
Wohnort: Heidelberg

hilfe

Beitrag von jay »

kann mir jemand sagen wie oft sich bartagame häuten in einem ja mein kleiner hat sich jetzt schon seit ca.1 jahr nicht mehr gehäutet.

Danke Gruß Jay
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Wie alt ist denn deine Bartagame?

LG Britta
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
D_o_D_o
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 23.08.2010, 10:26
Wohnort: Herzebrg

Häutung

Beitrag von D_o_D_o »

Hallo,

ich habe seit Freitag kleien Bartis. Geschlecht unbekannt.

Meien Frage ist 2 von den drein sind sehr dunkel ich habe schon einiges gelesen darüber das es 2 böcke sein können aber kann es auch sein das sie in der Häutung sind. Kann mir da einer helfen habe Angst das der kleinere von den drein mir kapputt geht. Der Dritte ist genau so dunke lwie er.
Über eure Hilfe wär ich sehr dankbar


Bild
Benutzeravatar
andyra25
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 512
Registriert: 08.04.2010, 01:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von andyra25 »

Also in der Regel häuten sich Jungtiere alle 5-6 Wochen. Das ist jedoch ein Durchschnittswert. Beim einen dauert es länger, beim andern gehts schneller. Wie schon oben erwähnt häuten sich die Tiere selten auf einmal. Das dauert oft mehrere Tage bis zum Abschluss der Häutung.

Bei älteren Tieren sind die Häutungsperioden erfahrungsgemäß länger, da die Tiere nicht mehr so schnell wachsen wie im Jungstadium. Sie häuten sich allerdings ein Leben lang.

Den Tieren sollte man bei der Häutung NICHT HELFEN! Jedoch sollte man bestimmte Körperstellen wie Beine und Schwanz besonders gut im Auge behalten. Falls sich nach Beginn der Häutung nach mehreren Tagen an den betrofenen Körperstellen nichts tut, kann man evtl. nachhelfen. Dies kann man auf verschiedene Art und Weise tun:

1. Erhöhung der Luftfeuchtigkeit
2. Tier leicht mit Wasser einsprühen
3. Tier baden in lauwarmen Wasser (wenn extrem)
4. Betroffene Stellen mit warmen Kartoffelbrei einschmieren und abziehen
5. Einzelne Stellen durch zupfen von der alten Haut befreien

Im Normalfall und unter artgerechten Haltungsbedingungen bedarf die Häutung keiner externen Hilfe durch den Halter.

Ob eine Häutung bevorsteht ist mehr oder weniger leicht zu erkennen. Die Haut wird milchig und trüb. Also nicht wundern wenn die Haut so aussieht.
Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist.
hilomatiko
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.08.2010, 00:27
Wohnort: Hamm

Beitrag von hilomatiko »

und wie häuten die sich bei meim großen kommts mir so vor als ob der sich Schuppe für Schuppe häutet also was ich meine

er verliert nur einzelne alte Schuppen keine Stücke ist das normal
M.b.G. Pepe
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Manchmal verlieren sie etwas größere Fetzen - manchmal auch nur kleine Stücke - ist immer unterschiedlich. Halte deine LF was höher - dann hat es dein Tier ein bischen einfacher :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
spike-o-bello
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 131
Registriert: 07.07.2010, 12:38
Wohnort: Bayern

Beitrag von spike-o-bello »

Mein Bock häutet sich z. Z. auch wieder. Allerdings häutet er sich so gut es geht am ganzen Stück ^^ Erst den Bauch komplett, dann den Rücken komplett... Mein weibchen häutet sich immer "flockenhaft", verliert also nach und nach immer kleine Hautteilchen..
Benutzeravatar
andyra25
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 512
Registriert: 08.04.2010, 01:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von andyra25 »

Das kann von Tier zu Tier variieren. Und nicht wundern, wenn man keine Hautfetzen mehr im Terra findet. Manchmal fressen die Bartis ihre alte Haut dann auf. Dies dient vor allem dazu, den Vitamin -und Mineralstoffhaushalt nicht unnötig zu belasten, da die alte Haut sehr Mineralreich ist.
Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist.
hilomatiko
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.08.2010, 00:27
Wohnort: Hamm

Beitrag von hilomatiko »

ok danke weiß ich bescheid die LF liegt bei guten 50% immoment wegen der häutung hoff nur ist nicht zu hoch
M.b.G. Pepe
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Solange sie nur vorrübergehend so hoch ist - ist es ok. Sollte aber nicht dauerhaft sein :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Antworten