Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Zwergbartagame (ca. 3/4 Jahr alt) gräbt sich urplötzlich komplett ein

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
FBei
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18.04.2014, 14:07
Wohnort: Laakirchen / Österreich

Zwergbartagame (ca. 3/4 Jahr alt) gräbt sich urplötzlich komplett ein

Beitrag von FBei »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:1
Alter:ca. 1 J
Geschlecht: m
Größe:23 cm
Terrariumgröße: 150x80x80
Beleuchtung: Uv Röhre extra für Reptilien u. Wärmelampe von Lucky Reptile (HallogenSun: 75 W)
Temperaturen: wie sie empfohlen werden!
Auffälligkeiten:keine, außer völliges eingraben
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 4 Monate

Hallo liebe Leute,

hab mal ne Frage? Unsere Zwergbartagame (ca. 3/4 Jahr alt) -> laut Zooverkäufer; gräbt sich seit Vorgestern komplett ein! Vorgestern unter der Wasserschüssel, hat auch dort übernachtet! Gegen 11 Uhr habe ich dann Grünzeug und Wasser gewechselt und das Loch wieder zugemacht! Gestern hat sich unsere Saphira (als Weibchen gekauft -> Tierarzt stellte Männchen fest) nicht eingegraben, aber sich im letzten Winkel in einer Ecke, an der Rindenkorkwand zurück gezogen! Heute hat er sich gegen 13 Uhr wieder eingegraben (komplett, man sieht nichts, außer dem Erdhäufchen)
Kotprobe war am Dienstag -> alles in Ordnung, Tierarzt sagt auch dass er völlig gesund sei!
Er hatte aber Würmer, darum war er auch bis Mittwoch in Quarantäne! Terrarium wurde völlig gesäubert und neuer Sand ist auch drinnen.
Wenn er aus dem Erdreich ist, also am Tage *g* frisst er normal, wie immer!
Was kann das sein und kann er wenn er völlig eingegraben ist ersticken?
Will er Winterruhe halten, wenn ja soll ich ihn lassen? Ist ja Frühling!

Würde mich sehr über Antworten freuen
glg
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Also das könnte mehrere Gründe haben.

Da das Tier erst in das Terrarium gesetzt wurde, muss er sich erst damit zurecht finden und daran gewöhnen.
Ebenso könnte es sein das es in dem Terrarium zu warm ist. Wie sind denn die Temperaturen?

Eine Winterruhe würde ich ausschließen zu der Jahreszeit, aber auch nicht unmöglich.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
FBei
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18.04.2014, 14:07
Wohnort: Laakirchen / Österreich

Beitrag von FBei »

Danke für deine Ideen! Mittlerweile passt wieder alles! Haben oben zusätzlich noch ein Lüftungsgitter eingebaut! Saphira fühlt sich wieder pudelwohl! Gott sei Dank!

Glg
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag