Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Häutungsprobleme.

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Seeigel
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 98
Registriert: 26.12.2013, 11:17
Wohnort: Gröbenzell

Häutungsprobleme.

Beitrag von Seeigel »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:[3]
Alter:[6 Monate]
Geschlecht:[2.1.0]
Größe:[33 GKL]
Terrariumgröße:[180x100x85]
Beleuchtung:[2x HQI 70 W; 1x XReptile Mega Sun 160W; Halogen Spot 100W; 2x 70W LR]
Temperaturen:[Durchschnitt 35 Grad, LF zwischen 30-35%]
Auffälligkeiten:[Häutungsprobleme]
Wie lange schon in Besitz des Tieres:[5 Monate]

Hi Leute,
habe ein Problem wo ich auch schon mit meinem Latein am Ende bin.
Eine meiner Bartis hat seit 12 Tagen jetzt schon ein Häutungsringrest?! am Schwanz. (Foto unten)

Habe heute selbst den Kot untersucht und der war bei allen Negativ, da ja auch Parasiten häufig Häutungsprobleme hervorrufen können.
Baden und Bepanthen haben leider auch nichts gebracht!

Meine Wasseragame hatte dies auch mal aber da lag es an der Luftfeuchtigkeit weil mein Messinstrument kaputt war.

Hat jemand evtl noch einen Typ, ich meine, der Schwanz wird an der Stelle nicht abgeschnürt werden, aber es ist doch echt schräg.

Zu ihr: sie frisst gut, normale Färbung, Augen sind aufmerksam, Wesen ist aufgeweckt, Zutraulich wie immer.




Bild

Da sind meine drei. Wie man schön sehen kann meine ich die Citrus-Dame Lilly (oben)
9 Stimmen in meinem Kopf sagen *ich bin nicht verrückt*, die zehnte summt die Melodie von Tetris.
Benutzeravatar
Sussal74
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 87
Registriert: 31.01.2014, 16:26
Wohnort: Österreich

Beitrag von Sussal74 »

Das wird schon abfallen, ich würde mir da keine großen Sorgen machen, zumal der Schwanz dort auch recht dick ist.
Einschnürend ist dort - glaube ich - eher kaum zu befürchten.

LG Su
Nein, Stil ist nicht dasEnde des Besens
Benutzeravatar
Sussal74
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 87
Registriert: 31.01.2014, 16:26
Wohnort: Österreich

Beitrag von Sussal74 »

Mir macht eher Sorgen, dass bei Grisu das häuten scheinbar sehr viel Energie kostet.
Zusätzlich sitzt er zur Zeit im Quarantäneterra, da hat er eher wenig Bewegung. Zusammen mit dem Medikament scheint er recht "aus der Routine" draußen zu sein, weil er jetzt auch seit 2 Tagen nicht gekotet hat.
Sonst kotet er täglich.
Futter jagen ist momentan auch nicht sein Fall, er wartet bis sich die Heuschrecke in seine Nähe bewegt und schnappt sie dann.

Irgendwie aus dem Takt momentan.

Die Quarantäne nervt ihn und mich gleichermaßen. :?

LG Su
Nein, Stil ist nicht dasEnde des Besens
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Zu Lilly mach dir da keinen Stress sieht obtisch noch sehr gut aus nichts verengt oder so, gib ihr noch eein bischen zeit das wird von alleine gehen warscheinlich hat sie noch nicht dir richtige Stelle zum reiben gefunden. Einfach tgl. etwas anfeuchten. Bei unserem Großen hat eine Schwanz und Rückenhäutung schon mal 3 Wochen gedauert.

Zu Grisu, nicht das häuten kostet ihn Energie sondern der Stress im Quarantäneterra den medikamentengaben und dem Befall.
Macht euch beide keinen Stress Quarantäne ist nie schön ist als wären wir im Krankenhaus da mag auch keiner sein, er wird schon wieder sobald er in seinem Terra zurück ist. Und mal erlich wer holt sich schon was zu essen wenn man es sich auch bringen lassen kann :D Koten müssen sie nicht jeden Tag kann schon mal ein paar tage weg bleiben, du solltest es auf jeden Fall beobachten und ihn ggf. baden dann kotet er schon von alleine (bei den meisten hilft es)
Benutzeravatar
Sussal74
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 87
Registriert: 31.01.2014, 16:26
Wohnort: Österreich

Beitrag von Sussal74 »

Hallo!

Danke, damit bin ich schon wesentlich beruhigter.
Es kommt sicher auch dazu dass er weniger Bewegung macht im Quarantäneterra, das ist sicher auch nicht so verdauungsfördernd.
Am Fr bekommt er die zweite Dosis vom Medikament, damit haben wir dann schon mal ein Drittel der Zeit hoffentlich erledigt.
Baden geht er freiwillig, er hat eine grosse Schüssel als Planschi.

LG Su
Nein, Stil ist nicht dasEnde des Besens
Antworten