Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Hilfe: Er hat sich an meinen Finger gehängt, Biss juckt

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Liora
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 06.08.2013, 11:47

Hilfe: Er hat sich an meinen Finger gehängt, Biss juckt

Beitrag von Liora »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:
Alter: 2013
Geschlecht: m
Größe: 45g/ ca 22cm lässt sich nicht gut messen
Terrariumgröße:
Beleuchtung: ja
Temperaturen:
Auffälligkeiten:
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 3 Monate

Mein Barti hat sich heute beim Füttern an meinen Finger gehängt, wenn ich Futterinsekten hervor nehme springt er mich oft an und klettert an meinen Shirt rum, heute gabs gepudertes Futter, als die Schrecken im Terri waren, pflückte ich ihn ab er züngelte rum und biss dann volle kanne in meinen Mittelfinger, das Glied am nächsten bei der Handfläche, vor lauter Schreck liess ich ihn "fallen", er hing dann einfach ab...als ich in dann auf seine Wurzel setzte fing er an auf meinem Finger rum zu kauen, ich sagte ihm, ich sei kein Futter und gab mir mühe schneller zu sein...

Habe es dann desinfiziert, man sieht zwar nichts, aber mittlerweile juckt es ganz schön, ist das normal? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Es ist ein kleines bisschen geschwollen und tut auch nicht wirklich weh, bis auf diesen nervigen Juckreitz

Fingerhänger gehts gut, der hat seine Schrecken eingefangen und gefressen, jetzt schläft er gemütlich in seiner Höhle
Benutzeravatar
Baduhenna
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 163
Registriert: 22.07.2013, 19:04

Beitrag von Baduhenna »

Hallo Liora =)

Also meiner hat sich auch schonmal in meinem Finger verliebt...lag aber am Nagellack...allerdings hat das bei mir hinterher nicht gejuckt wurde auch nicht wirklich dicker, von daher kann ich dir dazu nichts sagen.

Ich würde dir aber beim füttern eine Futterzange empfehlen, es klingt so als fütterst du direkt aus der Hand. Mit einer Futterzange beißt er dann eher in diese (es ibt welche mit gummierten Enden) als in deinen Finger.
Villeicht solltest du auch darauf aufpassen, dass er nicht aus dem terra springt sobald du die Scheibe öffnest, das kann echt gefährlich werden.
Wenn es faucht, beißt es auch.
Liora
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 06.08.2013, 11:47

Beitrag von Liora »

Hallo Baduhenna

danke für Deine Antwort. Er springt mich halt jeweils gezielt an, habe fast das Gefühl er braucht das

Ich füttere nicht direkt aus der Hand, ich lass die Futterinsekten aus der Box direkt ins Terrarium springen, wenn ich sie pudere, versuche ich vorher zu pudern, oder halt, sobald sie im Terrarium sind, da immer mehrere rausspringen, kann ich jeweils 1-2 Insekten pudern pro Barti, meistens klappt es, ansonsten pudere ich auch mal den Salat, aber das passt Madame nicht, die würgt es dann wieder hoch.

Er schnappte sich meinen Finger, als ich unter ihn griff, um ihn abzupflücken, ev. hatte ich etwas Puder dran.

Füttern tu ich nicht von Hand, das einzige was ich mache, ich gebe jeweils jedem ein Blatt Ruccola, damit ich in den Napf rein stellen kann, ohne dass sie drauf springen, und um in Ruhe mit einem Plastiklöffel die Reste/Häufchen raus nehmen zu können, da Cuprum auf den Löffel fliegt und den Inhalt fressen will (weiss nicht ob der Züchter mit einem solchen Löffel fütterte), Sulfur hat da kein Interesse, anfangs griff sie, wenn sie schlecht drauf war, meine Hand an, meistens verzog sie sich...Seit Cuprum da ist, bleibt sie meistens sitzen, oder geht an den Napf, sobald ich weiter weg zusammen"kehre"
Benutzeravatar
Baduhenna
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 163
Registriert: 22.07.2013, 19:04

Beitrag von Baduhenna »

Hei Liora,

ich empfehle dir eine kleine Tubbadose mit Deckel. Du zupfst dann mit einer Pinzette (ist wirklich mega nützlich) die Futterinsekten an den Beinchen aus der Box wo du sie drin hast und ust sie in die Tubbabox, vorher am besten schon die Supllimentierung reintun. Box zu, schütteln und dann ins Terra und aufmachen ^^ perfekt gepuderte Insekten e voila ;)

Meiner fliegt auf die Futterpinzette, sobald er sie nur sieht versucht er reinzubeissen....vllt hat der Züchter vorher wirklich vom Löffel gefüttert.
Du solltest es trotzdem irgendwie vermeiden dass er rausspringt. Vielleicht hat jemand einen guten Tipp dafür, weil wenn er irgendwann blöd fällt und sich was tut wäre das sehr traurig.

Wie geht es eigentlich deinem Finger?
Wenn es faucht, beißt es auch.
Liora
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 06.08.2013, 11:47

Beitrag von Liora »

Hallo Baduhenna ,

danke für Deine Nachfrage, mittlerweile geht es dem Finger wieder gut, er war noch ein paar Tage etwas empfindlich, hoffentlich kommt er nie wieder auf die Idee ein Maul voll zu probieren :roll:

Danke auch für den Tipp mit der Dose, ich guck dass ich eine bekommen kann, gestern kam mir nach dem Tierarztbesuch (Katzen impfen und Probe abgeben) eine Wanderheuschrecke entgegen :shock: ich frag mich wann die entwischt ist :oops: zum Glück kauf ich keine Heimchen mehr, wäre mir unheimlicher.

Mit dem Löffel nervt es manchmal ganz schön, besonders wenn er den Inhalt erwischt *bäh* die Ruccola aus der Hand Methode wirkt meistens recht gut um Ruhe zu haben, nur manchmal ist ihm der egal
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag