Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartis liegen nur noch herum...

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Jaime+Rocky2
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 02.09.2013, 19:34
Wohnort: Köln

Bartis liegen nur noch herum...

Beitrag von Jaime+Rocky2 »

Anzahl:2
Alter:1 1/2 Jahre
Geschlecht:Männlich
Terrariumgröße:160*80*80
Temperaturen:28-37 Grad
Wie lange schon in Besitz des Tieres:1 1/2 Jahre

Hallo Leute,
ich bin ganz neu in dem Forum und entschuldige mich jetzt schonmal falls ich unnötig ein neues Thema eröffnen sollte...

Nun zu meinen Bartis... Habe 2 Männchen beide sind seit ca 2 Wochen ziemlich inaktiv liegen in ihren Höhlen fressen kein Grünzeug mehr und interessieren sich ziemlich wenig für ihre Außenwelt. Sie schlafen den ganzen Tag. Das einzige was sie noch interessiert sind Heimchen. Davon habe ich allerdings jetzt seit einer Woche zur Vorsicht keine mehr gegeben, da ich vermute, dass die beiden sich auf die Winterruhe vorbereiten. Falls ich falsch liege und ihr andere Ideen habt schießt los ;)

Mein eigentliches Problem ist jetzt aber das alles so plötzlich kam das ich nicht mehr beim TA mit den beiden war und sie auch nicht mehr Koten...
Dabei müsste noch gut was im Darm meiner beiden Bartis sein.

Soll ich die beiden jetzt aus ihrer Höhle holen und zum TA bringen oder soll ich die Winterruhe zulassen?

Fragen über Fragen :D

Ich würde mich sehr freuen schnell Antwort zu bekommen bin mir nämlich etwas unsicher in der ganzen Angelegenheit.

Danke schonmal :)
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo,

Raus holen würde ich sie nicht das ist stress für sie kein futter mehr geben.
Mit dem vollen Magen und Darm ist zwar nicht so gut kannst aber nicht entern wen sie nicht mehr koten.

Und wen du zwei männchen hast brauchst ein zweites terra nach der Winterruhe den sie werden sich dann nicht mehr dulden.
Tommy6551
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 559
Registriert: 19.02.2011, 07:26
Wohnort: Setterich / Baesweiler

Beitrag von Tommy6551 »

Eine Kotprobe währe schon wichtig. Bartagame ziehen sich je nach Parasitenbefall auch zurück.

Aber wie BartiP+P schon geschrieben hat, hattest du bisher mit den beiden Männlichen Tieren glück. Das wird sich aber spätestens mit beginn der Geschlechtsreife (die übrigens in den alter der Fall ist) ändern. Männchen sind sehr Terretorium bezogen und dulden da kein Konkurenten.
Außerdem werden nach der Winterruhe die Karten neu gemischt. Da kann es passieren, dass sich auf einmal 2 Weibchen, die sich vorher Jahrelang verstanden haben aufeinmal aufeinander los gehen.
...
Jaime+Rocky2
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 02.09.2013, 19:34
Wohnort: Köln

Beitrag von Jaime+Rocky2 »

Okay danke für die Tipps ;) ein zweites Terra ist übrigens schon in Arbeit :) werde dann wohl schauen das ich die beiden doch nochmal zum Tierarzt bringe bevor sie sich schlafen legen... Habe gelesen baden bringt etwas damit ich irgendwie an Kot komme... Stimmt das? Und ist das empfehlenswert? Wie soll ich sonst an Kot kommen?
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo,

Das baden kann helfen kannst aber dann nicht mehr für eine kotprobe nutzen. Hast schon mal eine kotprobe machen lassen und wen ja wann?
Den das raus holen aus der angehenden Winterruhe ist stress.
Tommy6551
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 559
Registriert: 19.02.2011, 07:26
Wohnort: Setterich / Baesweiler

Beitrag von Tommy6551 »

Durch warmes Wasser wird der Darm angeregt.
BartiP+P hat geschrieben: kannst aber dann nicht mehr für eine kotprobe nutzen.
Das ist mir neu... Warum soll das so sein?
...
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo,

Das hat unser Tierarzt uns gesagt. Das die probe dann nicht mehr top sei.
Jaime+Rocky2
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 02.09.2013, 19:34
Wohnort: Köln

Beitrag von Jaime+Rocky2 »

Danke für die schnellen Antworten :) da ich mir jetzt so unsicher war und ich Angst um meine Bartis hatte war ich heute beim TA...
Das Ergebnis: beide haben Würmer und Parasiten :( einer von den beiden hat einen Einlauf bekommen damit wir an etwas Kot kommen konnten. Naja jetzt gabs erstmal was gegen die Würmer und nächste Woche gegen die Parasiten. Ist durch mein Lebendfutter gekommen :/ und das obwohl ich es bei Fressnapf kaufe... Sollte bei einer solchen Kette wie Fressnapf eigentlich nicht passieren. Werde mich jetzt mal mit den Herrschaften da in Verbindung setzten damit die wissen was die für einen Schrott verkaufen ;)
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

So pauschal kann man das nicht sagen mit den Parasiten, aber beschweren kann man sich da auf jeden Fall mal.

Aber man kann deise auch mit Grünfutter einschleppen.

Wichtig ist dann jetzt Quarantäne für die beiden, und das am besten getrennt. 2 Männchen ist wirklich ein absolutes No-Go.

Grüße
Xin
nudrat
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.2014, 12:41

Beitrag von nudrat »

Zum Thema Terra größe wurde ja schon alles gesagt. Würde wie Ibones schon schrieb noch ne Röhre mehr rein machen. Es ist auch jeden Fall zu dunkel. Parasiten können die Tiere sich auch beim transportstress geholt haben, von da her ist das ganz wichtig.
Das Problem mit der Rückwand ist, dass Bartagame sich den höchsten Punkt aussuchen (bei dir oben links). Dieser Punkt ist weder beleutet noch mit nen Spot bestrahlt. Hatte mal nen ähnliches Problem. Für unterm Spot war die Wurzel zu hoch, wenn ich sie aber in der küphleren Ecke gestellt habe sind meine Tiere immer dahin gelaufen und waren über Tag weniger aktiv, weil ihnen einfach die wärme gefällt hat. Hatte die Würzel dann nach nen paar Tagen rausgenommen, weil sie sich kaum noch bewegt haben.
Kaum war die Würzel weg und sie wurden wieder aktiver.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag