Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Winterruhe Kühlakkus

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Winterruhe Kühlakkus

Beitrag von Ibones »

Hallo zusammen
Ich habe wieder einmal eine Frage.
Ich denke nicht, dass ich in meinem Raum die tiefen Temperaturen für die Winterruhe hinbekomme. Mein Terri misst 200x100x100cm, kann ich Kühlakkus oder ähnliches hineinlegen? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Oder wäre es besser die Kühlakkus ins Quarantäneterri (120x60x60) zu legen und das die Bartagame dort überwintert? Ich könnte meinen Barti auch in ein nahe gelegenes Reptilienhaus für den Winterschlaf bringen, aber die verlangen 50.-! Und ausserdem habe ich es eh lieber, wenn mein Barti in meiner Nähe ist.
LG Ibones
pienki83
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 82
Registriert: 29.11.2008, 14:35

Beitrag von pienki83 »

hi,
Kühlakkus haben im Terra nichts verloren.
Hast du die Möglichkeit die Tiere in einem anderen Raum überwintern zu lassen? Sprich Keller oder Dachboden, wo es nicht so Kalt wird.
Die Umgebungstemperatur für Bartagamen sollten nicht unter 11 grad und nicht mehr als 19 grad während der Winterruhe betragen.
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

Was ist denn so negativ an Kühlakkus?
Das mit dem Keller müsste ich den Vermieter fragen.
LG Ibones
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Hallo
Ibones hat geschrieben:Was ist denn so negativ an Kühlakkus?

LG Ibones
Ich kann mir net vorstellen, wie du das Terrarium mit Kühlakkus "abkühlen" willst. Da bräuchtest du ja Unmengen davon ...

Habt ihr keinen unbeheizten Raum ?
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

Ich dachte, dass ich das Tier ins Quarantäneterri setze und mit feuchten Tüchern und Kühlakkus runterkühle. Sind ja nicht so teuer und wiederaufladbar. Nein, bei uns ist die Zimmertemperatur im Winter am Tag ca. 22 Grad und in der Nacht 18 Grad.
LG Ibones
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Ibones hat geschrieben:Ich dachte, dass ich das Tier ins Quarantäneterri setze und mit feuchten Tüchern und Kühlakkus runterkühle. Sind ja nicht so teuer und wiederaufladbar. Nein, bei uns ist die Zimmertemperatur im Winter am Tag ca. 22 Grad und in der Nacht 18 Grad.
LG Ibones
Also mit feuchten Tüchern und Akkus im Terra geht gar nicht. Da würde die Luftfeuchtigkeit um einiges erhöht und das kann im schlimmsten Fall zu Pilzerkrankungen führen.Vor allem , wenn die LF über längere Zeit zu hoch ist und die Winterruhe dauert ja ein paar Wochen...
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

ok, vielen Dank
Dann werde ich wohl oder übel das Angebot von unserer Reptilienstation annehmen müssen, meine einzige Hoffnung ist noch der Vermieter.
Falls ich die Bartagame in den Keller tun darf, kann ich sie auch in eine Transportbox setzen?Oder muss ein ganzes Terra mit Sand etc. her?
LG Ibones
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hi,
wie sieht es denn mit dem Schlafzimmer oder Flur aus?
Dort ist es ja im allgemeinen dann nicht so warm, ggf. kann man sich ja auch eine Decke mehr aufs Bett legen. ;)
Wenn die Temperaturen nicht so hoch sind, bewegen sich die Tiere ja auch kaum bis gar nicht in der Ruhephase.
Wenn die Transportbox eine einigermaßen angemessene Größe hat, würde die dann also auch gehen.
Voraussetzung ist natürlich, dass die Luft darin ordentlich zirkulieren kann.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

In der Nacht könnte ich problemlos die Temperaturen hinkriegen, aber am Tag…
Würdest du die Transportbox denn mit Sand füllen?
LG
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Das Tier kannst du auch in eine Styroporbox (Luftlöcher seitlich rein) tun. Aber kein Sand,nur eine Höhle. Die schneide ich aus Pappe.

Den Boden lege ich mit Zewa aus.

Ich hab Tiere die mitten im Sommer in die Ruhe gehen und die muß ich dann auch in den Keller tun. In meinem Wohnzimmer (oder noch schlimmer im Terrarienzimmer) wäre es viel zu warm.

Ich lasse sie ganz normal in ihren Terrarien in Winterruhe gehen und 2 Wochen ruhen. Danach setze ich sie um. Klappt auch gut. Machen zwar kurz die Augen auf, schlafen dann aber in den Boxen gleich weiter. Aber du hast ja noch Zeit. Wenns soweit ist,kann man das ja nochmal besprechen. Finde es aber gut, daß du dich vorab so gut informierst.
Zuletzt geändert von Beauty-Dragons am 13.07.2013, 21:47, insgesamt 2-mal geändert.
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

merci
werde ich wahrscheinlich auch so machen.
Falls es dann doch nicht geht, bleibt ja noch die Reptilienstation.
Lieber bezahle ich ein bisschen, dafür geht es meinem Barti gut!
LG
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag