Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

bartagame hat sein einer woche nicht gekotet

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
ChefJhonsen
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 27
Registriert: 04.04.2013, 14:45
Wohnort: Kornwestheim

bartagame hat sein einer woche nicht gekotet

Beitrag von ChefJhonsen »

bartagame hat sein einer woche nicht gekotet ist das normal ?
was empfihlt ihr mir?
Chabos wissen wer der Babo ist
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Dazu müsste man schon etwas mehr wissen. Wie alt ist das Tier? Wann war die letzte Kotuntersuchung? Wie schauen die Temperaturen im Terrarium aus? Fühlt sich der Bauch weich an?

Grüße
Xin
ChefJhonsen
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 27
Registriert: 04.04.2013, 14:45
Wohnort: Kornwestheim

Beitrag von ChefJhonsen »

das tier ist 1,5 jahre alt 40 cm lang mit schwantz temperatur ist am sonen platz 42 grad und am kältesten platz 23grad der bauch fühlt sich schon weich an bis kein experte habe ihn erst seit ner woche daher noch keine kotuntersuchung

habe es auch schon mi6t baden versucht hat nix gebracht
Chabos wissen wer der Babo ist
Benutzeravatar
DUB-Edition
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 374
Registriert: 28.01.2009, 15:00
Wohnort: Weiden

Beitrag von DUB-Edition »

Hallo,

ab zum Tierarzt!
Wenn er normal frisst und seit 1 Woche keinen Kot absetzt deutet das auf eine Verstopfung hin.

Dommy
In freien Staaten kann jeder seine Meinung sagen und jeder andere ist befugt, nicht zuzuhören!
Norman Collie
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Mal ganz langsam mit den Jungen Pferden. Bei adulten Agamen kann der Kotabsatz auch einmal etwas auf sich warten lassen. Wenn der Bauch weich ist, er normal frisst und sonst nichts auffällig ist, würde ich einfach etwas warten. Gerade weil er noch ganz neu ist, muss er sich eingewöhnen. Er hat Stress, da kann die Verdauung schon etwas darunter leiden. Aber der Kot sollte dann aufjedenfall untersucht werden.

Grüße
Xineobe
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Xineobe hat geschrieben: Wenn der Bauch weich ist, er normal frisst und sonst nichts auffällig ist, würde ich einfach etwas warten.
Und du bist der Meinung ein Neueinsteiger kann das so einfach einschätzen?
Eine beginnende Verstopfung diagnostiziert sogar ein Tierarzt lieber durch ein Röntgenbild als durch abtasten.
Auffälligkeiten kann man auch erst erkennen, wenn man das Tier eine Weile hat um Vergleichsmöglichkeiten zu besitzen.

Da bin ich voll und ganz Dommy´s Meinung, im Zweifelsfall immer zum reptilienkundigen Tierarzt gehen und sich da Gewissheit verschaffen.
Zumal von der Haltungsbedingungen her einige Defizite bestehen und ein Besuch zur prophylaktischen Untersuchung garantiert nicht schaden kann.
Zuletzt geändert von Gunman am 10.04.2013, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag