Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Gemischte Gefühle bei der 1. Winterruhe - Fragen über Fragen

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Liebe Leute, ist es o.k., dass Sparky jetzt an seiner Korkwand weiterratzt? In der sommerlichen Wärme? Er hängt jetzt da seit 15 Stunden ununterbrochen. Vielleicht sollte ich die Lampen doch langsam wieder ausschalten, nicht dass sein Stoffwechsel hochfährt und er verhungert oder was weiß ich, was da passieren kann. :?
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hab keine Angst innerhalb von ein paar Stunden ist noch keine Bartagame verhungert. ;)
Die kommen bei gutem Gesundheitszustand sehr gut einige Tage ohne Futter aus.
Dass der Stoffwechsel hochfährt ist ja Sinn der Übung.
Es braucht ja einiges an Zeit bis der Organismus in der Ruhephase heruntergefahren ist und genauso lange kann es dauern bis die Bartagame wieder auf Betriebsspannung kommt. 8)
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Sunshinee
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 242
Registriert: 01.01.2012, 17:21

Beitrag von Sunshinee »

Seit dem ich das Licht und die Wärme wieder hochfahre hat sich Lemmy in seiner Schuhkarton Höhle unter dem Zewa vergraben und scheint mir mitteilen zu wollen:
Mama ich will noch schlafen...nur noch 5 Minuten :) ;)

Naja, ich werde jetzt weiter hochfahren, gaaaanz langsam und irgendwann wird er schon nachgeben. In der Natur würden sie sich einfach wieder verbuddeln denke ich, dann is wurst was die Sonne macht ;)
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Na dann hat Lemmy ja jetzt 4 Monate gepennt.
Nächsten Winter lasse ich Sparky auch länger in Ruhe. Ich weiß ja jetzt dass die ganze Zeit der WR alles i. O. war. Sag mal, wie langsam fährst du denn jetzt wieder hoch, "Mami" :) ?
Und wie sieht Lemmys Höhle aus Schuhkarton aus? Hast du den Karton im Terra drin? Ohne Sand? Ist das noch weil er krank war? Sparky hängt jetzt seitdem ich ihn ausgegraben habe schlafend an der Korkwand, also seit 3 Tagen. Ich wunder mich, wie er das so lange in der Position durchhält. Aber er ist nicht zurück gegangen in die Höhle. Irgendwie tut es mir leid, dass ich ihn aufgestört habe. Aber ich war mir nicht sicher ob er noch lebt.
Schöne Grüße, Claudia
Benutzeravatar
Sunshinee
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 242
Registriert: 01.01.2012, 17:21

Beitrag von Sunshinee »

Jap, das hat er wahrscheinlich dringend nötig gehabt....wenn er nach der langen Ruhe keine quietschfidele Bartagame ist weiß ich auch nicht ;)

Ich hab jetzt seit ca. 1 Woche das Licht wieder an. Bin aber erst bei ca. 6h Tageslicht und 4h UV. Lemmy sitzt noch in Quarantäne, da hat er auch geruht. War zwar vor der Winterruhe Parasitenfrei, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen und erst noch eine Kotprobe abgeben, bevor er wieder in sein Terra darf.
Im Quarantänebecken ist nur Zewa und Zwei Schukartons als Höhle und ein Eierkarton als Sonnenplatz :( Auch die Beleuchtung ist "nur" 1 T5 Röhre, Tageslichtspots, ein Wärmespot und eine Bright Sun, drum dauerts vielleicht auch etwas länger mit dem Aufwachen. So richtig hell ist es ja draußen auch noch nicht...

Ach, die können ja in jeder Position schlafen, ich glaub anstrengend ist das nicht ;) Naja, er hat ja auch eine gute Zeit geruht, also allzu schlimm sollte es für ihn ja nicht sein. In Lemmys erstem Winter haben wir gar keine WInterruhe gemacht, weil er zu krank war, das hat er auch überstanden. Lass ihm einfach Zeit, beobachte ihn und wenn er keine Mangelerscheinungen zeigt oder sonst auffällig ist, dann braucht er einfach ein bisschen.

Ich kann auch nur immer wiederholen: Bei dem sch*** Wetter kommt mein Organismus auch net so recht in Schwung!
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Da hast du vollkommen Recht. Ich würde auch so gerne mit nem Barti tauschen und jetzt fett auf nem sonnigen Felsvorsprung bei 25 Grad liegen. :wink:
Schöne Grüße, Claudia
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Jetzt mal noch was anderes: kann es sein dass die Tiere während der Winterruhe manchmal etwas wachsen? Ich werd das Gefühl nicht los. Sparky sieht dicker aus und sein Schwanz ist länger geworden. Ich dachte erst, ich bilde mir das ein, aber meine Mutter war heute da und sie sagt das auch. :shock:
Schöne Grüße, Claudia
Benutzeravatar
Sunshinee
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 242
Registriert: 01.01.2012, 17:21

Beitrag von Sunshinee »

Keine Ahnung, aber mir kam Lemmy auch größer vor. Liegt vielleicht auch daran, dass man sie solange nicht gesehen hat. Der Stoffwechsel ist ja auch net ganz dicht, möglich ist das bestimmt :)
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

So, genug geratzt. Jetzt hab ich Sparky mal ganz vorsichtig mit dem Finger angestupst. Zuerst kam keine Reaktion, der war richtig tief weg. Ich dachte schon, er wäre tot. Aber nach kurzer Zeit machte er die Äuglein auf. Ich hab ihm n Tröpfchen Wasser angeboten auf nem Löffel an seinen Mund, da fing er an zu lecken und zu lecken und zu lecken, der hörte gar nicht mehr auf. Das war sooo süß! Jetzt hab ich mal für ein paar Stündchen den Spot angemacht und das Gras zur Seite, so dass er die "Sonne" auch bemerkt. Hoffentlich kommt er jetzt raus und wird wieder munter.

@Sunshinee: Was macht Lemmy?
Schöne Grüße, Claudia
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Hallo! Kann mir mal kurz einer helfen:
Jetzt ist Sparky - wie gerade erzählt - nach 3 Monaten von mir geweckt worden, hat viele Wassertropfen geschlürft und dann ein Häufchen gemacht. Das macht mir Sorgen, denn normalerweise müsste der Darm doch leer gewesen sein. Das Häufchen ist klein, der weiße Urinanteil gleich groß wie der dunkle Anteil, verbunden durch so einen hellbraunen Kringel (wie ein Wurm). Aber der bewegt sich nicht. Der Kot ist nicht flüssig, ganz normal. Soll ich das wohl mal einschicken oder erstmal abwarten?
Schöne Grüße, Claudia
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Huhu,
komplett entleert ist der Darm meistens nicht, auch wenn er vor der Winterruhe noch mal ein Häufchen gemacht hat.
Ist aber nicht bedenklich.

Ohne Bild kann man da jetzt natürlich nichts sagen, aber um sicher zu gehen solltest du den Kot lieber untersuchen lassen.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Sunshinee
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 242
Registriert: 01.01.2012, 17:21

Beitrag von Sunshinee »

Huhu, ich denk auch das klingt doch alles schon ganz gut :)
Ich schreib gleich in meinem Thread, damit das nicht alles durcheinander kommt ;)
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Juchhu, kleiner Fortschritt, Sparky sitzt zwar noch in seiner Schlafkuhle hinter dem Ziergras, a b e r : Er hat die Augen auf und schaut mich an!
Jetzt wirds Frühling im Terra!
Schöne Grüße, Claudia
Benutzeravatar
Sunshinee
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 242
Registriert: 01.01.2012, 17:21

Beitrag von Sunshinee »

Seit das Wetter so gut ist, ist ja auch Lemmy wieder am Erwachen. Stützt meine These ;)

Ich freue mich, dass es mit Sparky auch wieder Bergauf geht :) Ich hatte gehofft, dass es wie bei vielen anderen Haltern ist und Lemmy nach der Winterruhe topfit und aktiv ist. Aber sind eben nicht alle Bartis gleich und unsere sind eben müde und empfindliche Tierchen, die etwas mehr Zeit brauchen.

Macht ja auch nichts und ist für uns spannend und eine tolle Probe für unsere Geduld :) Können wir ja nur drauß lernen und wer weiß wie die nächste Winterruhe abläuft ;)

Biete ihm nur täglich Grünfutter an, alles, was er gerne frisst, was gut riecht, Farben...Lemmy steht ja gar nicht auf bunt, auf Blüten und so. Du weißt ja, was dein kleiner mag :) Dann kommt er schon wieder!

Viel Glück weiterhin und viel Spaß beim Beobachten
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Ganz genau. Für nachsten Winter wissen wir Bescheid, wies läuft. Da Sparky inzwischen wieder topfit ist, erkläre ich hiermit seine Winterruhe für offiziell beendet und schließe heute diesdn thread.
Vielen Dank für die guten Ratschläge und Hilfestellungen vor, während und nach der Winterruhe, :thx:
Schöne Grüße, Claudia
Antworten