Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Neu und noch unerfahren

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Seppel72
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.12.2012, 10:59

Neu und noch unerfahren

Beitrag von Seppel72 »

Informationen zur Haltung:
Pogonaart:
Alter:
Geschlecht:
Größe:
Gewicht:
Anzahl der Tiere:
Terrariumgröße:
Beleuchtung:
Vitamin und Calziumversorgung:
letzte Kotuntersuchung:
letzter Tierarztbesuch:
Auffälligkeiten:
Ernährungszustand:
Wie lange schon in Besitz des Tieres:

Hallo erstmal.

Ich bin ein neuling was das Thema Bartagame an geht habe mir Viele infos in Foren raus genommen und jetzt weiss ich auch nicht weiter .

Also Ich habe ein Bartgame Pärchen vor drei monaten bekommen von dem ich sie habe hat sich nicht um die tiere gekümmert hatte kein beleuchtung mehr an und zu fressen haben sie auch kaum bekommen ( und da war es sommer ).
Ich hatte sie in einem 1000x500x500 terrarium bekommen habe mir vor 3 wochen ein neues zu gelegt 1500x800x800 habe es mit einer bright sun desert 75 watt und einer 50watt ausgestattet dabei habe ich eine t5 lampe drin und eine 50 watt uv lampe die luftfeuchte ist tagsüber bei 30 und 40 % und in der nacht bei 50-60 % bei einer temperatur von 20Grad tagsüber ist es im terrarium zwischen 33 und 36 grad .das Männchen ist total aufgeweckt und verfressen setzt kott super ab und wächst .
Das weibchen ist seid tagen das genaue gegenteil frisst kaum ab und an mal ein heimchen an salat und Karotten geht sie garnicht mehr dran und setzt auch seid 3 tagen kein kott mehr ab liegt den ganzen tag nur auf dem sonnenplatz nachts hängt sie an der wand .
Noch eine Info das weibchen ist deutlich kleiner obwohl sie gleich alt sind ( Knapp ein Jahr .
Jetzt meine fragen
Kann es sein das sie in den Winterschlaf will ?
Stimmen die temperaturen ?
Sollte ich mit dem weibchen zum Tierarzt ?
Oder mache ich was Falsch .

Danke schon mal für eure infos im voraus


LG Seppel
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
also Winterruhe würde ich als Grund für das Verhalten mal ganz hinten an stellen.
Wahrscheinlicher wäre Unterdrückung, wenn sie bedeuten kleiner ist.
Parasitenbefall wäre auch denkbar, wie sieht es denn mit einer aktuellen Kotprobenuntersuchung aus?

Bei der Beleuchtung blicke ich nicht ganz durch.
Was für eine 50W UV-Lampe hast du denn da drin?
Ein Bright Sun Desert mit 75W gibt es nicht, dass klingt mir eher nach einem Wärmespot.

Von den Temperaturen her stimmt es auch nicht richtig in deinem Terrarium.
Dir fehlt ein Schattenplatz (25°C) und ein ordentlicher Sonnenplatz (50°C).
Zuletzt geändert von Gunman am 20.12.2012, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Tommy6551
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 559
Registriert: 19.02.2011, 07:26
Wohnort: Setterich / Baesweiler

Beitrag von Tommy6551 »

Alos wie Gunman schon sagte gibt es keine Bright Sun mit 75 Watt...
Die Bright Sun ist ne UV Lampe.
Würde dir auch Vorschlagen ne Kotprobe untersuchen zu lassen.
Sollte es allerdings an Unterdrückung liegen müssen die Tiere schnellstmöglich getrennt werden.
Kannst du die Tiere mal messen und wiegen? Evt. 1-2 Fotos währen auch ganz gut.
...
Antworten