Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Sorgenkind

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
peleflotie
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 29.08.2012, 18:29

Sorgenkind

Beitrag von peleflotie »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:[2]
Alter:[/6Monate]
Geschlecht:[/w]
Größe:[/24cm]
Terrariumgröße:[/150x60x80]
Beleuchtung: uvb, 100W Reptilday Halogen, T5 röhren]
Temperaturen:[25-35 je nach Ort]
Auffälligkeiten:
Wie lange schon in Besitz des Tieres:[/2Wochen]

Hallo, ich hab mir vor 2 Wochen eine zarte Bartagame geholt ( sie ist relativ lang, aber definitiv zu leicht) 24cm und 18g. Ich hatte den verdacht der Falschhaltung und hab sie mitgenommen. Die sogenannte Züchterin meinte sie wäre im April geboren, konnte mir aber nichts genaueres sagen.sie hat die erste Woche auch täglich 4-6 zweifleckengrillen gefressen und machte einen agilen Eindruck. Seit ein paar Tagen, verzieht sie sich in die kühleren Ecken und frisst kein Lebendfutter mehr. Ich hatte sie auf 26g hochgepäppelt bekommen, mittlerweile nimmt sie aber wieder ab und sie fühlt sich kühl an, will aber auch nicht in den warmen Plätzen bleiben. Meine Frage ist jetzt muß ich mir Sorgen machen oder will sie einfach nur ihre Ruhe, denn beobachten tut sie mich. :-)
Bild
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Hallo,

hast du eine Kotprobe untersuchen lassen ? Wenn nicht...ich würde dir empfehlen schnellstmöglich eine Kotprobe untersuchen zu lassen. Sammle diese bitte über 3 Tage, sofern das möglich ist.

Es ist fast immer ein erstzunehmendes Anzeichen, wenn eine Bartagame kein Lebendfutter mehr mag.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo, :wink:
Eine "Züchterin" die nicht mal weiß wann ihre Tiere geschlüpft sind, da fehlen mir wiedermal die Worte. :zip:
Warum sie sich jetzt zurückzieht kann man ohne genauere Informationen nicht sagen.
Hast du denn schon mal eine Kotprobe untersuchen lassen?

Als Anzahl gibst du ja 2 Tiere an, sitzen die beide in diesem Terrarium?
Zuletzt geändert von Gunman am 28.10.2012, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
peleflotie
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 29.08.2012, 18:29

Sorgenkind

Beitrag von peleflotie »

nein, ich hab noch keine Kotprobe gesammelt, da sie bisher auch nur im Gewicht auffällig war und ich gedacht habe, schön Licht, Wärme und Futter und ich bekomm sie aufgepäppelt :) ich hatte beide vorher in einem Glasterrarium, welches aber für beide zu klein ist und hab sie nun in das größere Holzterrarium umgesiedelt, meine kleine dicke Ilse ( die dank Gunmans Hinweis endlich mehr frisst :D ) liegt schön in der Sonne bzw im Warmen und lässt sich brutzeln, aber mein Neuzugang verschwindet immer wieder in den Schatten. Mein Neuzugang wiegt 25g und ist 24cm und meine Ilse ist 18cm und wiegt 28g und ist auch wieder am häuten. Ich habe für beide Sonnenplätze. Ich hab das Gefühl, das mein Neuzugang sich gar nicht aufwärmen will, sie meidet die Wärme und das Licht richtig. :cry:
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Wie sicher bist du dir denn mit dem Geschlecht der Beiden?
Vom Verhalten her käme auch eine Unterdrückung in Frage.

Extrem wichtig wäre jetzt eben eine Sammelkotprobe damit du zumindest erst mal Parasiten als Grund für das Verhalten ausschließen kannst.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
peleflotie
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 29.08.2012, 18:29

Sorgenkind

Beitrag von peleflotie »

also beim Geschlecht bin ich mir bei meinem Neuzugang nicht so sicher, laut Aussage der "Züchterin" ist es ein Weibchen. Ich wollte auch kein Männchen, da meine Erste Bartagame laut euren Aussagen hier im Forum, mit aller Wahrscheinlichkeit ein Weibchen ist und ich will nicht züchten :-) da sie aber so dünn ist, konnte ich das bisher nicht so wirklich erkennen. Beide zeigen abwechselnd aber Zeichen von Unterwerfung, also diese typische kreisende Bewegung. ich hatte sie auch schon getrennt, aber dann stehen beide an der Scheibe und schauen sich an. Kann man den Kot bei zwei Tieren unterscheiden? ich weiß das meine Dicke große Haufen kackt, aber die macht sie ja auch nicht immer :-D das sind die beide am Anfang im Glasterra
Bild

Bild
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Du kannst eine Sammel-Kotprobe abgeben. Wenn die zwei zusammen im Terra sind, werden bei einem Befall auch beide behandelt.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hab mir jetzt noch mal das andere Thema angesehen, aber eigentlich hat sich ja nur ein User geäußert und der hat sich auch nicht richtig festgelegt. :wink:
Von den Bildern her kann man das Geschlecht da auf jeden Fall nicht bestimmen.
Was die Bestimmung durch die Züchterin betrifft, wenn die noch nicht mal das Schlupfdatum genau bestimmen kann ... :roll:

Das du die beiden getrennt hast nützt dir in der Hinsicht dann nichts, wenn sie sich weiterhin sehen können.
Auch wenn beide winken muss das trotzdem noch nicht bedeuten dass es beides Weibchen sind.
Wie oft winken sich die beiden so an?
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
peleflotie
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 29.08.2012, 18:29

Sorgenkind

Beitrag von peleflotie »

also das mit dem winken war am Anfang als ich sie beide zusammengesetzt habe, das hat sich aber gegeben. Meistens reissen sie das Maul auf, wenn jemand vor dem Terra steht. Ich hab die Glasseite mit einem Handtuch bedeckt, aber sie stand trotzdem in der Ecke, so nach dem Motto, ich weiß trotzdem wo du bist :-) ich hab heute morgen geschaut und da lag sie bzw liegt noch in einer kleinen Sandkuhle und hat die Augen zu. Ich hoffe jetzt das sie nur Winterruhe hält. :-) Kot hat sie noch keinen wieder abgesetzt. Klingt jetzt blöd, aber woran erkenn ich ein totes Tier? Da sie ja so leicht ist, hab ich ja bedenken mit der Winterruhe, ich will sie aber auch nicht andauernd stören und wiegen, ich weiß wie ich bin, wenn ich schlafen will und man mich nicht lässt :D
Pogona Vitticeps
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Sorgenkind

Beitrag von Gunman »

peleflotie hat geschrieben: ... Meistens reissen sie das Maul auf, wenn jemand vor dem Terra steht.
So richtig nach entspanntem Verhältnis zwischen den Beiden klingt das nicht.
Sie sollten schon auf ihre Umgebung reagieren, aber da scheint schon ein gewisser Stressfaktor vorhanden zu sein.
peleflotie hat geschrieben: ... Klingt jetzt blöd, aber woran erkenn ich ein totes Tier? ...
Normalerweise sind dann die Hinterbeine komplett ausgestreckt.
Ist aber nur ein Anzeichen und kein untrüglicher Beweis.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag