Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Neue Zwergbartagame sehr schüchtern (eins Läuft weg und versteckt sich

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
RnnRLA
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.10.2012, 17:10

Neue Zwergbartagame sehr schüchtern (eins Läuft weg und versteckt sich

Beitrag von RnnRLA »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:2
Alter:4 Monate
Geschlecht:Männlich und Weiblich
Größe:
Terrariumgröße:
Beleuchtung:2 Xavax Lampen mit 50W für die wärme eine 20w Lampe mit 6500k für das Tageslicht und eine Repti Glo 10.0 Compact für das UV licht (26w)
Temperaturen:am Boden 30 am Sonnenplatz um die 50
Auffälligkeiten:einer Läuft immer weg
Wie lange schon in Besitz des Tieres:

Hallo,
ich habe seit Sonntag zwei Zwergbartagamen. Da das Terrarium zur Zeit noch in Bau ist (Morgen Fertig) sind sie zurzeit in meinem Aquarium (welches Natürlich lehr ist). Wir haben es so eingerichtet das sich die Tiere eigentlich wohl fühlen müssten. Es ist eine (trockene) Sandschicht auf dem Boden, ca. 2,5 cm hoch eine Versteck Möglichkeit und Futter und Wasser stelle so wie ein Sonnenplatz und Zwei äste zum Krabbeln.

Am ersten tag war das ja normal dass sie angst hatten und sich nicht viel Bewegt haben das hat sich dann am Montag auch gebessert so das sie nicht weggelaufen sind und sich auch viel bewegt haben. Doch es ist uns aufgefallen das das Weibchen viel besser jagen kann als das Männchen so das sie ihm fast alles weg isst was die Heimchen angeht. Darum haben wir uns eine box gekauft wo wir dann ein Tierchen bei der Fütterung rein legen damit beide gleich viele Heimchen bekommen und beide gut jagen können ohne das die eine dem Anderem die Heimchen weg frisst.
Da sie ja nur ca. 3 min in der Box warten dachten wir das wäre kein Problem. Doch heute als ich Nach der Arbeit nach Hause gekommen bin hat sich das Männchen ganz schnell in der Höhle versteckt ... Grade beim Füttern haben wir beide im Aquarium gelassen und man hat sehr gut gesehen das das Männchen nicht so gut jagen konnte. Aber immer als wir einen Rausnehmen wollten um sie besser zu füttern sind sie abgehauen. Trotzdem wirkt das Männchen viel verängstigter.

Beide Fressen Löwenzahn und Petersilie.
Hoffe ihr könnt uns Helfen.
ich hoffe das Legt sich nach der Zeit wieder oder spätestens im Großen Terrarium.

Gruß Lukas
Zuletzt geändert von RnnRLA am 17.10.2012, 17:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo,

Wen sie in einem aquarium sind dan kommt ihr von open und da haben sie angst ist allso normal,und wen sie bei euch neu sind.

In dem terra wirt es auch noch eine weile dauern bis sie sich eingelebt haben.
RnnRLA
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.10.2012, 17:10

Beitrag von RnnRLA »

achso sie mögen das also nict wenn man sie nicht von oben hoch hebt ?

also legt sich das dann nach der zeit im neuen Terrarium auch ? :)
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Ja das mögen sie nicht.

IM terra brachen sie eine weille bis sie sich eingelebt haben.

Die erst zeit nicht raus nehmen.Das sie sich einleben können.
Zoe
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 57
Registriert: 01.09.2012, 21:19
Wohnort: Bremen

Beitrag von Zoe »

Hallo!

Möchte mal los werden ,das ich Deine Beleuchtung nicht so toll finde. Im neuen Terra würde ich das optimieren (z.B. Bright sun desert, T5 Röhren..).
Die Wattstärke je nachdem, wie groß das neue wird. Aber so bekommen sie doch zu wenig UVB und Licht.

Hier auf der Seite findet man alle wichtigen Infos dazu. Beim Grünfutter kannst Du auch noch abwechslungsreicher füttern und Petersilie bitte nur gelegentlich.

Nur gut gemeinte Tipps zum Wohlbefinden der Tiere :wink: .

Drücke Dir die Daumen, dass sich die beiden gut vertragen und keines den anderen unterdrückt, damit Du nicht zwei Terras brauchst.

Gruß, Zoe
RnnRLA
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.10.2012, 17:10

Beitrag von RnnRLA »

Okey,
was meinen sie denn was ich noch für Lampen anbringen sollte ?
das neue Terrarium wird 100x60x80.
Wir haben bis jetzt noch nicht herausgefunden was sie noch essen, wir haben ihnen Weintrauben und Möhren angeboten und beides haben sie nicht gefressen.
Zoe
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 57
Registriert: 01.09.2012, 21:19
Wohnort: Bremen

Beitrag von Zoe »

Das Terra ist leider zu klein. Die Mindestmaße sind bei den henrys 120*80*80.
Und das ist wie gesagt das Mindestmaß für ein Tier, größer ist immer besser, weil gerade die Kleinen auch recht lebhaft sind.

Die Rückwand sollte auch gestaltet sein mit Kunstfelsen und Profil zum Klettern, das erweitert die Fläche zum Bewegen.

Bei der Beleuchtung sind am besten die t5-Röhren wie gesagt und die Bright sun. Bei den kleinen Maßen des Terras weiß ich aber auch nicht die Wattstärke, soll ja nicht zu heiß sein.
Hoffe, Du kriegst noch mehr Antworten. Und bitte überdenke noch mal die Größe.

Beim Futter immer abwechslungsreich anbieten, sie gewöhnen sich mit der Zeit dran. Liste gibts hier.

Gruß, Zoe
RnnRLA
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.10.2012, 17:10

Beitrag von RnnRLA »

also uns wurde gesagt das das groß genug sei...
wir haben eine 'Zweite Etage' eingebaut so das mehr platz zum laufen haben...

und sie können an der Rückwand und an den Seitenwänden Klettern
Zuletzt geändert von RnnRLA am 22.10.2012, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Wo wurdet ihr da beraten wenn ich frgen darf?
Und wie ist das feplant mit dem zweiten Stock? Einfach noch ein Terrarium obendrauf?
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

leider wurdet ihr da schlecht beraten, was immer öfter der Fall ist. Grade wenn Leute beraten, welche auch verkaufen :(

Das Terrarium ist leider wirklich für zwei Tiere zu klein (vielleucht noch kurzzeitig ok, da sie ja noch jung sind). Zwerge sind meist sehr agil und benötigen eigentlich den gleichen Platz wie ihre großen Vertreter.

Ich würde bei 2 Tieren nicht unter 150x80x80 gehen, wenn möglich sogar eher ein Stückchen größer. Denn auch die Zwerge sind Einzelgäner und zu kleine Terrarien begünstigen oft Unverträglichkeiten.

Ihr könnt aber das Terrarium was ihr baut als Quarantäne nutzen. grade wenn Tiere neu sind, sollten sie mind 4-8 Wochen in Quarantäne bis 1-2 Kotproben untersucht wurden.

Mit den Lampen stimmt leider auch einiges nicht. Wie oben schon steht kann man als UV-Quelle eine Lucky Reptile bright sun desert oder eine Solar Raptor empfehlen. Diese bringen auch gleich viel viel viel mehr Licht in euer Terrarium und lassen die restlichen Lampen wie nachttischlämpchen wirken. Die Glo ist vom Spektrum her auch nicht grade für Bartagamen geeigent, wird aber leider immer wieder verkauft.

Somit nicht den Kopf hängen lassen, ich schätze mal das fast 80% aller Bartagamenbesitzer am Anfang falsch beraten wurden :/ Es klingt am Anfang immer alles viel, aber das kommt schon alles mit der Zeit ;)

Grüße
Xineobe
Zuletzt geändert von Xineobe am 25.10.2012, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag