Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Muss ich sie wieder wecken? Winterruhe

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Sandy010712
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 02.07.2012, 09:26
Wohnort: Gummersbach

Muss ich sie wieder wecken? Winterruhe

Beitrag von Sandy010712 »

Hallo,

unsere Bartagamendame ist seit dem 22. August in Winterruhe. Wir waren am 20.8. noch beim TA um überprüfen zu lassen ob die Wurmkur angeschlagen hat, soweit alles ok. Ein Glück nach so langer Quarantäne. Sie durfte dann also endlich ins selbstgebaute Terra umziehen. Sie hat das Terra nur relativ kurz erkundet und sich dann in die kühlste und dunkelste Ecke zurück gezogen. Dachten erst sie braucht halt Zeit im neuen Terrarium etc. Sie kam aber gar nicht mehr raus und schlief nur noch. Gefressen wurde auch nicht mehr. Haben es dann ein paar Tage beobachtet und dann die Beleuchtung langsam runtergefahren. Jetzt ruht sie also schon seit dem 22.8. hat sich auch ein bissl eingebuddelt und ändert wenn überhaupt nur mal ein bisschen ihre Position.

Sollten wir sie nach einer bestimmten Zeit wecken oder warten bis sie einfach von selbst wieder raus kommt? Dies ist ihre erste Winterruhe überhaupt (laut Vorbesitzer) - aber da wurden auch einige Haltungsfehler begangen, von daher wundert es mich nicht.

Freu mich über eine Antwort!

LG Melli
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
wenn ihr sie ab 22.08. in Winterruhe geschickt habt, könnt ihr ruhig noch zwei Wochen warten.
Falls sie bis dahin noch nicht wieder zum Vorschein gekommen ist, kann man dann darüber nachdenken ob man die Beleuchtung wieder hochfährt.

Normalerweise macht es den Tieren nichts aus wenn sie 3 Monate oder sogar länger ruhen.
Allerdings muss man dann auch ein richtig fittes Tier in die WR geschickt haben.
Bei euch war ja zuvor noch eine Parasitenbehandlung.
Von daher sollte man es auch nicht mit der Dauer übertreiben.

Aber wie gesagt zwei Wochen kann sie noch gut und gerne. :wink:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Sandy010712
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 02.07.2012, 09:26
Wohnort: Gummersbach

Beitrag von Sandy010712 »

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort! Dann lassen wir sie mal noch was schlummern...
Freu mich schon, wenn wir das neue Terra endlich mal wieder mit Licht sehen und Madame beobachten können ;-)

Die Beleuchtung wird dann auch wieder über etwa 2 Wochen hochgefahren, richtig? Mit welcher Lampe fang ich dann am besten an und sollte auch die Zeit erst begrenzt werden?

LG
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Beim Beenden der WR nimmt man so als Zeitfenster auch zwei Wochen an.
Das hängt aber immer davon ab, wie sich das Tier dabei verhält.
Wenn sie jetzt schon nach den ersten Tagen andauernd im Terrarium herumwuselt, kann man den ganzen Vorgang natürlich auch beschleunigen.

Zum Anfang macht es sich immer ganz gut wenn man mit der Wärmequelle beginnt beim hochfahren.
So wird das Terrarium erstmal etwas auf Temperatur gebracht, ist aber noch nicht so extrem hell.
In den nächsten Tagen kann man dann die Bright Sun für ein paar Stunden mit dazu schalten und zum Schluss die Röhren, bis man wieder bei der eigentlichen Beleuchtungsdauer angekommen ist.

Aber wie gesagt das ganze Prozedere kann sich auch verkürzen wenn die Bartagame es so möchte und auf die alten Sonnentage wartet. :wink:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Sandy010712
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 02.07.2012, 09:26
Wohnort: Gummersbach

Beitrag von Sandy010712 »

Gut dann machen wir es so. Evtl.beendet die Madame gerade ihre WR. Sie machte ab heute mittag einen deutlich wacheren Eindruck und hat auch den Oberkörper/Kopf hoch gestreckt und sich mehrmals bewegt. Vorhin ist sie dann sogar aus der Höhle rausgekommen und hat sich woanders schlafen gelegt. Mal sehen was sie morgen macht. Sehr spannend! :-)

Viele Grüße Melli
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Das sie sich in der Zeit während der WR auch mal bewegen und den Standort wechseln ist normal.
Wenn ihr bemerkt dass sie das häufiger macht und auch die Zeitspanne in der sie wach ist länger wird, könnt ihr ja beginnen die Beleuchtung wieder hochzufahren. :wink:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Sandy010712
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 02.07.2012, 09:26
Wohnort: Gummersbach

Beitrag von Sandy010712 »

Hallo,

du hattest Recht, sie hat sich einfach nur einen anderen Platz gesucht zum Schlafen damals. Haben also noch zwei Wochen gewartet und nun die letzten 2 Wochen die Beleuchtung langsam wieder hochgefahren. Allerdings mit mäßigem/keinem Erfolg. Sie schläft immer noch, hat zwar öfters mal die Augen auf aber grundsätzlich schläft sie noch am Eingang der Höhle auf einem Baumstamm.

Wie lange kann das denn dauern bis wieder fit wird, trotz kompletter Beleuchtung?

Kann man ihr sonst noch irgendwie helfen wieder fit zu werden?

Danke und LG

Melli
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hi,
wie lange hast du denn die Beleuchtung jetzt schon wieder über die maximale Dauer laufen?
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Sandy010712
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 02.07.2012, 09:26
Wohnort: Gummersbach

Beitrag von Sandy010712 »

Hallo,

das müssten jetzt gut 5 Tage sein.

LG Melli
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hi,
so wie es aussieht ist da jemand wohl noch etwas müde. :zzz:
Wenn sie morgen noch keine Anstalten macht wieder aktiv zu werden, wirst du sie wohl noch etwas ruhen lassen müssen.
Man kann zwar immer mal wieder lesen dass der Halter bestimmen sollte wann die Winterruhe beginnen und wie lange sie dauern sollte, aber das ist eben wiedermal der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.
Vom 22.08. bis heute wären es jetzt also 9 Wochen, das wäre ja in etwa das Minimum.
Von daher also noch nicht ungewöhnlich.
Manche Tiere ruhen mindestens 12 Wochen, es gab hier auch schon Fälle da hat sich die Bartagame selbst nach 5 Monaten immer wieder eingegraben.

Man könnte sie durch Futtertiere versuchen zu locken dass sie aktiv wird.
Aber im ungünstigsten Fall lässt sie sich die FT´s schmecken und ruht dann trotzdem weiter.
Habt ihr noch mal das Gewicht überprüfen können bevor sie sich verzogen hat?
Wie war denn die Temperatur im Terrarium in der Zeit als sie geruht hat?
Zuletzt geändert von Gunman am 05.11.2012, 20:31, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Sandy010712
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 02.07.2012, 09:26
Wohnort: Gummersbach

Beitrag von Sandy010712 »

Hallo,

sie macht immer noch keine Anstalten fitter zu werden :roll:

Soll ich dann das Licht wieder ausmachen und Tepmeratur runterfahren?

Das könnte ich mir auch sehr gut vorstellen, dass sie sich die FT schmecken lässt und dann weiterschläft 8)

Ja Gewicht wurde beim TA noch kontrolliert, einen bzw. 2. Tage vor der WR. Da brauchte sie stolze 420 g auf die Waage. Von daher sollte das nicht bedenklich sein. Soll ich sie mal wiegen wieviel sie derzeit wiegt?

Die Temperatur lag so um die 18 Grad in ihrer Höhle.

LG und vielen Dank für deine Antworten!
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Also 420g ist doch mal eine Hausnummer.
Da spricht nichts gegen eine Verlängerung.
Wenn sie sich in der letzten Zeit nicht mehr großartig bewegt hat, brauchst du sie auch nicht zu wiegen.
18°C ist natürlich schon grenzwertig, dass kann auch der Grund sein, warum sie noch nicht wieder fit ist.
Sind die Temperaturen in der Ruhezeit sehr hoch, wird der Organismus nur langsam und auch nicht extrem nach unten gefahren.
Von daher ist das Ruhebedürfnis dann eben auf längere Zeit vorhanden.

Also würde ich sagen die ganze Aktion abblasen, Licht aus und angenehme Träume von Hüpfern. :mrgreen:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Sandy010712
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 48
Registriert: 02.07.2012, 09:26
Wohnort: Gummersbach

Beitrag von Sandy010712 »

Genau das hab ich gestern dann auch gemacht... Licht wieder aus. Mal sehen wann sie wieder wach wird. Derzeit hängt sie immer noch sichtbar auf ihrem Baumstamm aber wieder mit Augen zu.

Stimmt mit den 18 Grad. Und da sie sich ja auch schon so früh verabschiedet hat war es an den heißen Tagen die stellenweise noch waren auch noch etwas wärmer dort. Hatte auch erst überlegt sie in den Keller zu verfrachten, Problem dabei sind nur unsere 3 Freigängerkatzen. Hatte Angst das sie ihre Box "maltretieren" und wir es nicht mitbekommen. Aussperren können wir die Katzen aus dem Keller auch nicht, sie kommen sonst nicht ins Haus. Hm, für nächsten Winter muss vielleicht ne selbstgebaute Box her die Katzensicher ist oder so.

LG
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Sandy010712 hat geschrieben: ... Aussperren können wir die Katzen aus dem Keller auch nicht, sie kommen sonst nicht ins Haus.
Nicht dass die irgendwann mal "Besuch" mitbringen. :mrgreen:

Auf jeden Fall sollte es schon so sein dass Mitzi nicht rankommt und die Ruhe stört.
Wenn ihr die Möglichkeit habt am besten ein Areal des Kellers direkt absperren auch von oben, dann geht ihr dem Problem aus dem Weg.
Auch wenn die Tiere ruhen, bekommen sie ja trotzdem mit, was in ihrer Umwelt vor sich geht.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag