Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartis Verhalten eigenartig

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Baluben
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2012, 17:37
Wohnort: 44651 Herne

Bartis Verhalten eigenartig

Beitrag von Baluben »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 2
Alter: ca 1 Jahr
Geschlecht: ?
Größe: 38cm und 40cm
Terrariumgröße: 180x70x70
Beleuchtung: ok
Temperaturen: ok
Auffälligkeiten:
Wie lange schon in Besitz des Tieres: Januar 2012

Hallo,
weiss nicht weiter, meine beiden Bartis umrunden sich, Bart aufstellen, (bei dem einen total schwarz, der andere eher hell) Kopf nicken, winken, umrunden sich, versuchen den Schwanz vom anderen zu packen, Nackenbeissen( Verhalten wie bei Paarung) beissen aber nicht zu. Das passiert aber nur ausserhalb des Terras. Habe ich zwei Männlein oder zeigt ein Weibchen das gleiche Verhalten?
Vertragen sich sonst bestens. Stupsen sich und belecken sich am Kopf.
Beide zutraulich, neugierig alles super.
Hoffe, jemand kann mir helfen
Dank im voraus und LG
Raphael1998
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 55
Registriert: 07.08.2011, 19:22

Beitrag von Raphael1998 »

hallo,
und willkommen im Forum :)
Also so wie du das beschrieben hast denke ich das es sich um einen kommentkampf handelt das heißt das wenn zwei gleich starke gegner (bartagamen) aufeinander treffen auch wenn sie zusammen in einem terra leben dann kommt es zu einer ritualiesirten auseinandersetzung dem sogennanten kommentkampf aber anders als bei beschädigungskämpfen verletzen sie sich dabei nur sehr selten. Sie verfärben dann ihren Kehlbart tiefschwarz öffnen ihren kiefer und umkreisen sich gegenseitig, den kopf jeweils auf höhe des gegnerischen schwanzes und jeder versucht den anderen in eine bestachelte körperstelle zu beißen. Ich weiß nicht ob es dieses verhalten ist aber vielleicht kommt es dazu da sie ihr gewohntes revier verlassen. Aber wie gesagt nur ne therorie aber ich kann dir nicht sagen ob du zwei männchen hast oder ob weibchen sich genauso verhalten ;)
Viele Grüße
Raphael
Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte !

Beleuchtung:
2X Bio Vital 54 W
2x Bright Sun UV Desert 70W
1x Philips Cdm-r 70W
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Hallo Baluben,

kannst du die Geschlechter erkennen oder hiervon Bilder machen ?
Baluben
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2012, 17:37
Wohnort: 44651 Herne

Beitrag von Baluben »

[quote="Beauty-Dragons"]Hallo Baluben,

kannst du die Geschlechter erkennen oder hiervon Bilder machen ?[/quote]


Hallo, habe bisher vergeblich versucht, meine Bilder auf den PC zu bannen, da mein PC das Handy neuerdings nicht anerkennt. Bemühe mich weiterhin.
Sobald es klappt, stell ich die Bilder rein.
LG
Baluben
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2012, 17:37
Wohnort: 44651 Herne

Beitrag von Baluben »

Hallo,

hab es geschafft mit den Bildern hier sind sie
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hoffe man kann es erkennen Bild 1,2, und 3 #Barti 1 und Bild 4,5 und 6
Barti 2

LG
Baluben
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2012, 17:37
Wohnort: 44651 Herne

Beitrag von Baluben »

Hallo,

habe Bilder in eigener Galerie eingestellt. Vielleicht kann man da etwas sehen. Ich weiss nicht ob die zuvor geladenen Bilder zu öffnen sind. Ich muss mich erstmal richtig mit der Seite beschäftigen, nur momentan etwas wenig Zeit dazu.
Nur das Verhalten der Beiden ist halt komisch. Gehen beide seit gestern mehr spazieren und auf Erkundigungsgang, zwar wird ab und zu der Bart gezeigt, aber passieren tut nicht mehr viel.
Unser Er Sie Es anymiert unseren Rocker ( das ehemalige Sorgenkind, weil er, als er zu uns kam, wesentlich kleiner war, nur in einer Ecke lag, total ängstlich und mit Pinzette gefüttert werden musste, wir dachten damals wir kriegen Ihn nicht durch, aber wir haben es geschafft) Ihm? zu folgen: legt sich hin, macht Liegestütze, nickt ein wenig mit dem Kopf und das was.
Rocker zeigt von weitem seinen Schwarzen Bart, läuft dan auf Ihn? zu, entweder beisst er dann in den Nacken, nur wenn er schneller ist, sonst umrunden Sie sich dann, bis einer seiner Wege geht.
Sonst vertragen Sie sich "noch" prima.
LG
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Baluben hat geschrieben:
Sonst vertragen Sie sich "noch" prima.
LG
Hallo,

und genau das ist der springende Punkt. "Noch"...so schnell wie das kippen kann, kannst du gar nicht gucken. Und mal ganz ehrlich und ohne, daß ich das jetzt böse meine. So,wie du das Verhalten beschreibst ,ist es eigentlich "egal" welche Geschlechter die Tiere haben. Die würde ich persönlich sofort trennen,bevor es abgebissene Zehen oder sonstwas gibt.

Wobei das auch nur meine persönliche Meinung ist. Allerdings halte ich die Tiere jetzt schon so lange, daß ich genau weiß,wie schnell das gehen kann. Und hier deutet sich schon einiges an-zumindest meiner Meinung nach. Unterdrückung ist hier aber schon vorprogrammiert...

P.S. Dieses Verhalten kann man nicht mehr als vertragen bezeichnen !
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

dem kann ich leider nur zustimmen. Wenn die Tiere schon so weit sind, fehlt da nur noch ein Wassertropfen und sie zerfleischen sich. Ich würde dieses Risiko auf keinen Fall eingehen.

Und dass sie sonst zusammen liegen ist dann eher, dass einer sich eben unterwirft. Auch aufeinanderliegen kann schon starke Unterdrückung sein. Das schaukelt sich dann so lange hoch, bis dies eben nicht mehr passiert und die Tiere aufeinander los gehen.

Ich würde sie wirklich wirklich dringend trennen.

Grüße
Xineobe
Baluben
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2012, 17:37
Wohnort: 44651 Herne

Beitrag von Baluben »

Hallo

unser Er, Sie, Es hat sich als Mädel entpuppt. Sie hat gestern Eier gelegt, die wir nicht inkubieren werden.

Liebe Grüsse
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag