Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame liegt nur in der Ecke

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Barti9319
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.08.2012, 12:44

Bartagame liegt nur in der Ecke

Beitrag von Barti9319 »

Anzahl: 1
Alter: 2 Jahre
Geschlecht: männlich
Größe: 35-40cm mit Schwanz
Terrariumgröße: 150x60x60 (BxHxT)
Beleuchtung: 1 Repti Glo 10.0 UVB (13 Watt), 1 Sun Glo (100W), 1 Intense Basking Spot (150W) (geht nur an wenn es in der Sonne kälter als 45° wird)
Temperaturen: Sonne 45-50°, Schatten 28-30°
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 1 1/2 Jahre

Da habt ihr erst einmal die Grundinfo's.
Jetzt zu meinem Problem:
Meine Bartagame liegt seit etwa einer Woche nur in der Ecke. Mal auf dem höchsten Punkt im Terrarium, mal vor seiner Höhle in der Ecke an der Scheibe. Er liegt immer in seiner Schlafposition, eingerollt und den Kopf auf dem Boden abgelegt (sieht aus wie "eingekuschelt"). Morgens, wenn die Sonne angeht, bzw schon geraume Zeit an ist (1-3 std.) bewegt er sich keinen Millimeter. Er bleibt in seiner Schlafposition...
Trotz allem frisst er sein Grünzeug (meist Salat, Paprika, Karotte, sehr selten Apfel, Banane etc.(Obst)). Er bekommt 2-3x die Woche 6-8 Heimchen oder Heuschrecken (je nach größe mehr oder weniger), die er auch mit großer Begeisterung verschlingt. Trockenfutter (Pellets, getrocknete Blüten) stehen ebenfalls immer parat, aber das frisst er eher selten. Er setzt auch regelmäßig Kot ab, der auch normal aussieht. Er ist nicht zu flüssig, aber auch nicht zu fest. Wasser ist auch immer da.

Was ist mit meiner Bartagame bloß los? Ich verstehe es nicht :(

Ich hoffe, dass ihr mir vielleicht helfen könnt?

LG Barti9319
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Kotprobe beim Tierarzt abgegenben?
ich bin wie ich bin
Barti9319
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.08.2012, 12:44

Beitrag von Barti9319 »

Ja... da ist alles super. Deshalb kann ich es nicht verstehen... :(

lg
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Auch wenn es jetzt etwas hart klingt, aber du solltest dringend deine Beleuchtung abändern. Allein das könnte schon die Inaktivität erklären.

Die jetzige Beleuchtung ist leider für Bartagamen nicht grade geeignet. Grade was die UV-Lampen angeht. Da gibt es hier aber einige Beiträge zu. Auch ist es ziemlich dunkel bei den Lampen. So etwas kann auch zu Inaktivität der Tiere führen.

Es empfiehlt sich da als UV-Lampe eine Bright sun oder eien Solar Raptor, diese bringen auch grade viel mehr Licht ins Terrarium und lassen die Glo wie ein Nachttischlämpchen aussehen.

Ich hätte grob für dein Terrarium gesagt:


- 1x HCI Strahler (oder HQI) 70 Watt, (z.B. Philips CDM-R 942) Vorschaltgerät nötig *

- 2x T5 Röhren (z.B. Narva Biovital), Vorschaltgerät nötig

- 1x UV-Quelle (z.B. Lucky Reptile Bright Sun Desert, Vorschaltgerät nötig)*

- Event. noch ein separat angebrachte Wärmelampe (z.B. normale Baumarktlampe)

Zu der Nahrung, also eine adulte Bartagame sollte ca. 1x in der Woche 2-4 Futtertiere bekommen. Die Tiere verfetten bei zu viel Lebendfutter unheimlich schnell, was zu Leber- und Nierenprobleme führt.

Und wie oben schon steht, wann wurde denn die letzte Kotprobe abgegeben?

Grüße
Xineobe
Zuletzt geändert von Xineobe am 08.08.2012, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
Barti9319
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.08.2012, 12:44

Beitrag von Barti9319 »

Naja also trotz der Beleuchtung ist mein Terrarium ziemlich hell und nicht zu dunkel, und inaktiv war er sonst nie. Er war immer sehr aufgeweckt und ist viel im Terrarium herum gelaufen. Trotzdem danke für den Tipp mit der Beleuchtung! ;)

Die Kotprobe wurde ca. 1 Woche vor seinem seltsamen Verhalten abgegeben, da es ohnehin Zeit wurde. Und Wurmkur bekam er im mitte Juni.

lg
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo,

Es geht auch hauptsächlich darum, dass die UV-Lampe wirklich nicht für Bartagamen geeignet ist ;) Und wie gesagt, auch wenn es jetzt hell erscheint, mit einem Bright sun oder Solar Raptor sieht man dann den Unterschied.

Wieso hat er denn eien Wurmkur bekommen? Hatte er Parasiten?

Ergebniss der Probe schon da?

Grüße

Xin
Barti9319
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.08.2012, 12:44

Beitrag von Barti9319 »

Ja hatte er leider. Das Ergebnis habe ich vor 2 Tagen bekommen.. da war alles super eigentlich.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag