Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Mag keine Sonnenplätze, Rennt vor Scheibe

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Mag keine Sonnenplätze, Rennt vor Scheibe

Beitrag von Hilzerak »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:1
Alter:12 Wo.
Geschlecht: weibl
Größe:22cm
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 1 Tag
Zu den weiteren Infos:
Die Temperatur auf dem Stein links beträgt 49°C.
Die Lufttemperatur rechts ist 29Grad.
Die Luftfeuchtigkeit beträgt 35%.

Hallo,
da ich zuvor noch keine Bartagame hatte und meine sich seit 1 Tag eingewöhnt wollte ich mal fragen ob, man das Verhalten noch als normal einstufen kann. Vllt. liegt des auch einfach an der neuen Umgebung, ich wollte einfach mal eure Meinung hören.
Hier erstmal der Link:
Video

Bevor ihr fragt, erzähle ich erstmal was ich mit bei dem Aufbau des Quarantänebecken gedacht habe.
Durch die Abgrenzung wollte ich links einen wärmeren und rechts einen kühleren Bereich schaffen.
Weiterhin wurde so links ein Platz geschaffen an welchem keinerlei Zug entsteht.

Nun aber zum eigentlichen Problem:
Zuerst dachte ich, die Spiegelungen stören sie, weshalb ich die Seitenwände provisorisch abgehängt habe.
Seitdem rennt sie nichtmehr rechts an der Scheibe rum sondern vorne.
Was ich vorallem nicht verstehe, ist der Punkt, warum sie sich nicht sonnen mag? Auch nicht Vormittags nachdem die Lichter angehen ist das so.
Ich habe sie noch nich in der linken Hälfte des Beckens gesehen.
Es kann aber doch nicht sein, dass das Tier nicht wahrnimmt, dass dort ein mehr als ausreichend großer Durchgang ist, durch den sogar warme Luft strömt.
Ich habe auch schon mit mehreren Temperaturmessgeräten die Temperaturen gemessen, da ich dachte, vllt. ist es ihr ja zu heiß dort.
Selbst als ich ein Heimchen dort drüben hatte und es Geräusche verursacht hat, hat sie sich nicht dorthin bewegt. Füttere ich sie allerdings auf der rechten Seite wird das Tier ohne jegliche Verzögerung sehr freudig gefressen.
Kratzen an der Scheibe tut sie übrigens nicht. Auch der Mund ist nicht geöffnet.
Pausenlos rennt Sie natürlich nicht rum, aber schon so oft das ich mir Sorgen mache...

Ich werde heute Abend dann wohl mal die Zwischenwand entfernen und hoffen, dass sich darauf hin ihr Verhalten verändern wird.


Bitte um Hilfe
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Hilzerak »

Bin erleichtert :)
Seitdem ich die Zwischenwand entfernt habe, war er sich schon auf dem Stein sonnen hat gefressen und alles erkundet.
Scheint wirklich daran gelegen zu haben, dass er das nicht verstanden hat.
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo und willkommen

Das kann so alles ganz normal sein. Das Terrarium ist neu, die Umgebung, der große rosa Zweibeiner der ständig in das Terrarium schaut ;)

Da würde ich mir keine sorgen machen. Ich würde dann nächste Woche eine Kotprobe einsenden.

Aber was hast du denn für eien UV-Lampe? Sieht alles etwas dunkel aus?

bzw. welche Maße hat denn das Terrarium?

Grüße
Xineobe
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Hilzerak »

Dunkel?
Die Webcam überlichtet doch absolut :?:
Ist ne Bright Sun. Zu dem Zeitpunkt der Aufnahme war der 2. Spot auch ausgeschalten, da bei dauerhaften anschalten die Temperatur zu hoch wäre.
Dadurch, dass die Zwischenwand jetzt weg ist, sieht das eh alles wieder komplett anders aus.

Warum erst nächste Woche?
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Naja, für ne Webcam brauch man mesit nich viel Licht zum Überlichten. Aber Bright sun ist ja ok, hat man so nicht erkannt.

Parasiten vermehren sich unheimlich druch Stress. Daher sagt man (sofern das Tier natürlich keine Krankheitszeichen aufzeigt) dass man ca. 1 Woche nach Einzug eine Probe abgibt. Haben sie sich durch den Stress schlagartig vermehrt, kann dies so besser nachgewiesen werden.

Wenn das Tier natürlich einen kränklichen Eindruck macht ruhig sofort einschicken bzw. zum Tierarzt.

Gruß
Xineobe
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Hilzerak »

Nachdem zu Beginn der Woche eigentlich alles perfekt lief (bis darauf, dass sie kein Grünfutter frisst).
Läuft die Dame wieder seit 2 Tagen die Scheibe auf und ab.
Interessanterweiße ist dies allerdings nur von 18-21 Uhr der Fall (in der Zeit bin ich im selben Raum).

Habe vorhin mal zum testen außen einen Streifen Zeitung an die unteren 6cm vom Boden geklebt. Und siehe da sie rennt nichtmehr auf und ab, sondern sonnt sich schön auf ihrem Stein oder stellt sich auf die Hinterbeine um doch noch über die Zeitung zu schauen.

Kann ich das auf und ab gerenne dann einfach als Neugierig mit dem Zusammenhang, dass sie die Scheibe nicht als solche erkennt, bedenkenlos abhacken?
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Hilzerak hat geschrieben:(bis darauf, dass sie kein Grünfutter frisst).
Hallo,

ich kann dir nur raten , das Tier schnellstmöglich ans Grünfutter zu gewöhnen. Ist zwar eigentlich die Aufgabe des Züchters, aber naja...

Je länger du damit wartest,umso schwieriger wird das werden !
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Hilzerak »

Und das mache ich wie?
Bisher habe ich nur Sachen gelesen wie "einfach nix anderes geben 2 Tage lang"
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Ja, in dem Alter hast du auch keine andere Möglichkeit mehr.

Daher sollte man sich den betr. Züchter auch sehr genau ansehen.
Ich hatte noch kein Tier,was mit 10 Tagen nicht Grünfutter gefressen hat. Meistens sogar früher.

Ich finde es halt immer ziemlich ärgerlich,wenn Tiere abgegeben werden und die neuen Halter dann die Probleme haben. Genauso soll es nämlich nicht sein.

Versuch mal erst Grünes zu geben und erst später am Tag das Lebendfutter.Hilft das nicht, dann ein paar Tage nur Grünfutter geben !
Hilzerak
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 274
Registriert: 08.04.2012, 19:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Hilzerak »

Kann mir nun nochwer sagen ob das Verhalten normal ist bzw. was man da machen kann/soll?
Denn sobald ich die Zeitung minimal tiefer mache rennt sie den halben Tag an der Scheibe rum und stellt sich auf die Hinterbeine damit ihr Kopf darüber schauen kann.
Mache ich sie wieder höher rennt sie zwar nichtmehr hoch (da sie merkt das es zwecklos ist), aber steht auf den Hinterbeinen rum und versucht höher zu kommen.
Das kann doch nicht normal sein oder :?

Temperatur, etc... passt aber alles soweit
Erster Terrarienbau:
Hier gehts zu dem Thread / Bildern
Digitale Überwachung & Regelung der Terrarientechnik
http://www.bartagame-info.de/Forum/voll ... 13689.html
Benutzeravatar
JaneDoe
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 02.08.2012, 10:40
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von JaneDoe »

Hallo erstmal :),

ich bin zwar auch noch anfänger in sachen bartis aber ich hab mich doch mitlerweile etwas schlauer gelesen da ich das verhalten meiner tiere auch nicht ganz einschätzen konnte und (so leid es mir tut) in foren einfach oft wiedersprüchliche aussagen kommen, oder einfach dinge die einem null interessieren und weiter helfen.

ich vermute einfach, mal da diese tiere ja (nicht wie so oft behauptet wird in der wüste leben) in der HALBwüste oder steppe leben und dort für sie wichtige versteck- und klettermöglichkeiten gibt es deinem tier einfach an diesem fehlt..

hoffe habs nicht überlesen..
aber soweit ich weiß ist es halt nicht gut wenn sich die tiere zu sehr selbst im glas wieder erkennen.. das bartagamen halt ihr spiegelbild auch versuchen anzugreifen und sowas.
ich an deiner stelle würde ihm auch einfach mal die möglichkeit geben etwas anderes zu machen als sich zu sonnen und zu gucken was draußen so los ist. in ihrer heimat klettern sie sogar telefonmasten hoch um ihr teretorium überblicken zu können. bau ihr einfach mal was zum klttern und erleben.

zum grünfutter.. als ich meine bekommen hatte wollten sie auch nicht, der eine nur manchmal von einer pinzette. da habe ich das lebendfutter halt in immer größeren abständen gegeben und auch viel grünkram ausprobiert.. teilweise hatte ich 10 verschiedene sorten drin. mango (vorsicht zucker) lieben sie zum beispiel über alles, sind sie aber anfangs auch nur über direktes füttern dran gegangen. 2 mal täglich gab es frisches futter.. (versuch mal sie ein bisschen mit einer löwenzahn blüte zu locken-so ein bisschen vor ihr aufen boden bewegen und so-
aber keine sorge das die kleine hunger hat oder so, sie kommen recht lange ohne nahrung aus. und ab und zu nen wassertopfen vorne auf die schnatze machen ;)

so ich denke ich hab mehr als genug gesagt ^^
hoffe es hilft dir weiter

wie gehts ihr denn jetzt?

Gruß Jane
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag