Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagam Krank?

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
alexander123
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.02.2012, 16:58

Bartagam Krank?

Beitrag von alexander123 »

hallo mein bartagam hatt seit zwei tagen ein schwarzen hals geht nicht mehr weg ist das ein anzeichen das er krank ist?
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo na wie ist den sein verhalten ist er aktiv frist u kottet er u was ist er sie
ein m o w
alexander123
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.02.2012, 16:58

Beitrag von alexander123 »

Hallo es ist ein mänchen heute hatt er nichts gegessen heuschrecken wolte er nicht und aktiv war er heute auch nicht .kot war nur ein bischen weißes von heute.
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

ein schwarzer bart u hals damit zeigen sie ihre stimmung o wollen einem weibchen zeigen wie toll er ist das sie das machen wen sie krank sind ist mir nicht bekant um sicher zu gehen kotprope beim ta abgeben
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
neben dem angesprochenen Balzverhalten kann das schwarzfärben des Bartes und anderer Körperteile (beginnend bei der Schwanzspitze) auf jeden Fall auf eine Krankheit oder Stress hindeuten.
Dazu müsste man dann aber ersteinmal etwas mehr über die Bartagame wissen.
Also ist er allein, wie lange hast du ihn schon bei dir, wurde auf Parasiten untersucht also eine Kotprobe abgegeben, wo steht das Terrarium und könnte er sich möglicherweise von anderen Haustieren (z.B. Hund oder Katze) bedroht fühlen usw.
Ohne genauere Angaben kann man dir da nicht weiterhelfen. :wink:

Noch eine Bitte an "BartiP+P".
Das Forum ist in der Hinsicht wirklich sehr flexibel im Vergleich zu anderen Fachforen, aber bei deinen Beiträgen muss man stellenweise mehrfach nachlesen um den Sinn deiner Aussage überhaupt zu verstehen.
Es gibt hier keine Zeichenbegrenzung wie bei Twitter und du kannst Worte wie "und", "oder", "männlich" oder "weibchlich" ruhig ausschreiben. :wink:
Satzzeichen wie ein Komma zwischendrin, oder zumindest ein Punkt am Ende eines Satzes wären da wirklich auch sehr schön.
Das macht die ganze Sache dann auf jeden Fall verständlicher und zeugt auch von Respekt dem Fragesteller gegenüber. 8)
Zuletzt geändert von Gunman am 10.02.2012, 23:54, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
alexander123
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.02.2012, 16:58

Beitrag von alexander123 »

Hallo ja er lebt alleine habe ihn von jemanden übernommen, habe ihn seit 4 tagen, untersucht wurde er bisher noch nicht .Das Terrarium steht im Wohnzimmer ,ein Hund ist auch im Haus.Die Tempratur ist auch okay im Terrarium.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Wenn er alleine ist, wäre Imponiergehabe als Grund schon etwas weniger wahrscheinlich.
Da er ja nun erst seit 4 Tagen bei dir ist, befindet er sich also noch in der Eingewöhnungsphase und muss ersteinmal die neue Umgebung kennenlernen.
Von daher kann es sein, dass er sich durch den Hund bedroht fühlt.
Sinnvoll wäre es daher wenn die beiden in der nächsten Zeit ersteinmal keinen Kontakt haben.
Also den Hund erst Abends ins Wohnzimmer lassen wenn die Beleuchtung im Terrarium aus ist und dann das Terrarium vorne auch mit einem Tuch verhüllen, damit es keinen Sichtkontakt gibt.
Möglichweise hört dann das schwarzfärben auf.

Ansonsten ist eben auch noch Parasitenbefall oder andere Krankheiten als Ursache möglich.
Eine Kotprobe sollte ja immer untersucht werden, nachdem man die Bartagame geholt hat.
Nächste Woche kannst du dann ja mal damit beginnen den Kot von 3 Tagen nacheinander zu sammeln.
Bis du die Sammelprobe zusammen hast kannst du die vorhergehenden in einen verschließbaren Beutel geben und ein paar Tropfen Wasser dazu, damit sie nicht austrocknet.
Danach dann immer kühl lagern.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
alexander123
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.02.2012, 16:58

Beitrag von alexander123 »

ja okay ich werde es mal ausprobieren mit dem Hund , ich frage mich nur wie ich von ihm Kot sammeln soll wen er nichts mehr essen, tut und keinen Kot
ablegt heute hat er wieder nichts gegessen und keinen Kot gelegt schwarz war er natürlich auch noch am Hals.


Gruss
Alexander
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Was er denn die letzten Tage gefressen außer Heuschrecken?
Hatte er, seit dem er eingezogen ist, genügend Ruhe in seinem Terrarium und auch außerhalb?
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
alexander123
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.02.2012, 16:58

Beitrag von alexander123 »

Die ersten 2 tage hat er Möhren Papaya und Gurken gegessen. Ruhe hat er genug .
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Lass mal sicherheitshalber die Papaya in Zukunft weg.
Hier hatte ein Halter schon mal das Problem, dass sein Tier tagelang schwarzgefärbt war und nachdem er die Mango und Papaya waggelassen hat, wurde das Tier nach dem nächsten Kotabasatz wieder normal.
Eine Versuch ist es wert. :wink:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag