Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Männchen und Weibchen im Machtkampf ?

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Jack und Fin
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2011, 09:29

Männchen und Weibchen im Machtkampf ?

Beitrag von Jack und Fin »

Hallöchen,

Haben seit einiger Zeit das Problem das 2 unserer Bartis sich ständig dominieren.
Hin und wieder wird es uns dann auch bischen zu heftig,
dann müssen wir die beiden Streithähne, bzw den Streithahn und das Streithuhn für ein paar Minuten trennen,
dann geht es wieder eine Weile gut.

Also unser Jacky ist eigentlich allgemein ein aufgedrehter und dominanter Zeitgenosse, was aber überhaupt kein Problem mit 2 unserer Weibchen ist.
Die dritte allerdings (Kiwi) ist da ein wenig komplizierter.

Das ganze sieht dann ungefähr so aus:
1. Jacky nickt und rennt herum wie ein bekloppter.
2. Kiwi fängt direkt an zu winken und nickt langsam mit.
3. Jacky nimmt das dann auch wahr und beruhigt sich.
4. Sobald er dann ruhig is und sich von Ihr abwendet,
springt Kiwi auf Ihn, stellt den Bart und kneift Ihn.
Sieht teilweise sehr heftig aus, kam aber nochnicht zu verletzungen,
da wir so sonst wohl komplett hätten trennen müssen.

Momentan sind wir am bau eines neuen Terra's beschäftigt, jedoch wollen wir die 4 eigentlich nicht trennen müssen.

Kann uns da evtl jemand weiterhelfen ?
Würden gerne wissen um was es den beiden geht ?
svivien
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30.01.2012, 11:46
Wohnort: Pfaffenhofen a.d. Ilm

Re: Männchen und Weibchen im Machtkampf ?

Beitrag von svivien »

Hallo :)
Als das bei mir zum ersten Mal war bin ich auch sehr erschrocken aber das hört sich für mich mehr nach Paarung an ! :)

Das Nicken des Männchens kann als Drohung oder als Paarungsbereitschaft gedeutet werden.
Winken ist eine Unterwürfigkeitsgeste
Das langsame Nicken des Weibchens: "bin bereit für die paarung"

Warum sie ihn hinter nochmal beißt weiß ich jetzt nicht wirklich..

aber bei meinen geht das auch teilweise echt heftig zu.. sieht zu mindest so aus..

So lange keine Bissverletzungen entstehen oder das einer nicht mehr frisst würde ich mir da jetzt keine Sorgen machen :)

lg
Benutzeravatar
Jack und Fin
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2011, 09:29

Beitrag von Jack und Fin »

Danke für die schnelle Antwort.

Das mit dem Paarungsverhalten ist klar, nur eben die Sache mit dem Schnappen von Ihr macht uns Sorgen,
da sie Ihm meistens in den Schwanz beist und es wäre eigentlich Schade
wenn ihm dann irgentwann die Schwanzspitze fehlt. Nur weil die beiden sich
nich zusammenreissen können :P
Weis ja nicht wie schnell das was abgebissen ist, und vor allem wollen wir es auch ungern zu Bissverletzungen kommen lassen.

Solln wir die beiden einfach mal machen lassen ?
sehn was bei raus kommt.
oder weis noch jemand was das Problem der beiden sein kann ?
svivien
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 30.01.2012, 11:46
Wohnort: Pfaffenhofen a.d. Ilm

Beitrag von svivien »

Also ich persönlich würde noch abwarten..
weiß aber natürlich nicht wie es genau aussieht wenn sie ihn beißt..
Vielleicht wurde ihr es doch zu viel.. mhm ka

Wie schon gesagt falls nichts schlimmeres passiert würde ich die zwei noch zusammen lassen.. :)

lg
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
wie sicher bist du denn mit dem Geschlecht bei dem Weibchen?
Wenn es sich tatsächlich um ein Weibchen handelt, würde ich mal auf Dominanzverhalten tippen.
Normaler Paarungsverhalten sieht anders aus.
Je größer die Gruppe ist umso höher ist auch die Wahrscheinlichkeit das sich zwei Tiere nicht vertragen und damit die Rangordnung nicht funktioniert.
Wenn es jetzt schon zu Beißereien kommt ist es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis dann auch Verletzungen enstehen.

Das kündigt sich nicht an, sondern passiert innerhalb von Sekunden.
Ob du dann genau in dem Moment zur Stelle bist ist fraglich.
Von daher solltest du die beiden auf jeden Fall trennen, denn besser wird das Verhalten bestimmt nicht, eher schlimmer.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Jack und Fin
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 17.04.2011, 09:29

Beitrag von Jack und Fin »

Also das Geschlecht ist zu 100% sicher. Es ist ein Männchen und drei Weibchen.
Trennen ist also die einzigste Möglichkeit ?... schade...
Falls noch jemand etwas dazu sagen kann, freuen uns über jede Antwort :P
Antworten