Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

erste Winterruhe -> Jungtier

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
felix-r
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2012, 16:33

erste Winterruhe -> Jungtier

Beitrag von felix-r »

Hallo,
ich habe seit ca. einer Woche einen Zwegbatagame. Er ist ungefähr ein halbes Jahr alt (20cm lang mit Schwanz).
Zunächst war er ziemlich fit ist durch sein Terra gerannt und geklettert. Seit ca. 2 Tagen wurde er dann träger, hat viel gedöst und mit graben angefangen. Ich habe dann mehr "Erde" gekauft und sie ins Terra gelegt. Daraufhin hat er sich jetzt eingegraben und liegt in seiner Höhle. Ich kann ihn dabei aber sehen da er an der Glaswand liegt. Er hat´s trotzdem dunkel da mein Nachttisch dass Licht zu seiner Höhle abdeckt.
Folgende Fragen:
1) Wenn er in Winterruhe gehen will kann er das durchaus machen. Er hat schon gekotet, das hab´ich aber schon weggeworfen leider und gestern hat er noch 4 Heimchen gegessen am Tag davor nichts weil er nicht wollte. Kann er so mit vollem Bauch seine Winterruhe machen? Ich mein in der Natur machen die das doch auch so oder ?
2) Soll ich das Tier nochmal wecken und zum Tierarzt bringen? Für mich machte er aber einen gesunden Eindruck. Glare Augen, keine Verfärbung an Krallen oder Schwanz, war agil und fit bis er sich vergrub.
3) Wenn er siene Winterruhe macht, wie lange dauert sie und soll ich ihn gegen Ende langsam "wecken" durch Temp.erhöhung oder warten bis er selber rauskommt?

Er ist halt noch ein Jungtier und hat keine allzu großen Fettreserven, wobei er nicht dünn ist nur aber auch nicht "dicker".
Temperatur in meinem Terrarium beträgt 25° Grundtemperatur; an der wärmsten Stelle ca 33 34°

Danke für Antworten.
Lg
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo ich würde ihn schlafen lassen wen er gesund ist ich weis nicht wie man sie daran hindern soll fahr alles langsam runter die winterruhe sollte so 8 bis 12 wochen dauern u dan alles wieder langsam hoh fahren
felix-r
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2012, 16:33

Beitrag von felix-r »

Okay. Danke ich denke ich werde es so machen.
Ich bin mir nur unsicher weil ich eben mit ihm noch nicht beim TA war und weiß nicht ob ich ihn für einen Besuch beim Ta aufwecken soll oder lieber schlafen lasse?
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

ich würde ihn nicht raus hollen das ist nur stress u wen er einen gesunden macht schau ab u an nach op es im gut geht u wen er wieder wach ist nach der winterruhe eine kotprobe abgeben beim ta so machen wir es
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
hast du denn schon mal eine Kotprobe untersuchen lassen, in der Zeit seit der er bei dir ist?
Bevor das nicht geklärt ist, würde ich ihn auf keinen Fall ruhen lassen.

Parasitenbefall hat oftmals die gleichen Anzeichen wie eine Winterruhe.
Gerade bei Jungtieren ist das dann aber extrem gefährlich, wenn sie mit Endoparasiten ruhen, da die Parasiten ihrem Körper weiterhin Nährstoffe entziehen.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
felix-r
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2012, 16:33

Beitrag von felix-r »

@gunman.
Ich habe noch keine Kotprobe machen lassen, hab´s leider schon weggepackt- oder wie lange ist das"haltbar" bzw verwertbar für den Tierarzt? Ich hab´s noch in der Mülltüte dafür.
Sonst hätte ich mir gedacht dass ich ihn schlafen lasse und ungefähr alle 2-3wochen kurz nachwiege, ob er zu stark abnimmt. Oder meint ihr das wäre zu viel Stress und ich sollte ihn dann lieber gleich einmal wecken und zum Tierarzt bringen und danach durchschlafen lassen? Auch hat er noch einen Tag bevor er schlafen ging gefressen. Hat also einen vollen Bauch^^.
lg
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Wenn du den Kot in einer getrennten Mülltüte hast, ist er auch noch nach 1-2 Tagen zur Untersuchung geeignet.
Wichtig wäre dass er noch nicht mit anderen Abfällen in Kontakt gekommen ist.
Falls er in einer einzelnen Tüte ist, gib einfach noch ein bis zwei Tropfen Wasser dazu, damit er nicht austrocknet.
Das eignet sich dann zumindest ersteinmal als Untersuchungsmaterial für einen Tierarzt um zumindest grob festzustellen, ob ein Parasitenbefall vorliegt.
Ohne Kotprobenuntersuchung ist es eben wirklich sehr riskant ihn ruhen zu lassen.

Wiegen sollte man die Tiere ja in der Winterruhe sowieso nicht, denn das würde zu einer Unterbrechung führen.
Von daher sollte man eben schon vorher sicher gehen das es passt.
Wenn es noch möglich ist, dann lass morgen mal die Kotprobe durch einen reptilienkundigen TA untersuchen und falls tatsächlich ein Parasitenbefall vorliegen sollte, kann er dir dann auch sagen wie weiter vorzugehen ist.

Ansonsten gäbe es dann auch noch die Möglichkeit, das der TA eine Kloakenabstrich macht.
Dazu müsstest du dein Tier dann aber doch zum TA bringen.
Da könntest du aber zumindest feststellen lassen, ob du tatsächlich eine Zwergbartagame hast.
Pogona henrylawsoni erreichen als Prachtexemplare 30cm Länge.
Da wäre dein Tier im Alter von 6 Monaten mit 20cm deutlich aus der Wertung.
Möglicherweise hat man dir ja eine Pogona vitticeps als Zwergbartagame verkauft. :|
Hast du ein Bild von deinem kleinen Racker?
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
tota
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.02.2012, 16:33

Beitrag von tota »

Hi,

Ich habe dann dazu noch eine Frage, wie lange dauert bei dieser Sorte eine Winterruhe..?
Segaone
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 06.02.2012, 19:43
Wohnort: München

Beitrag von Segaone »

Also ich hab einen Vitticep..der hatte jetzt seine erste Winterruhe hinter sich ...und die hat bis er freiwillig unter einem Ast herkam..2 Monate also um genau zu sein 9 Wochen gedauert..Greet Sega
Believe!
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag