Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Männchen greift weibchen an

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
Desiree86
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.01.2012, 08:47

Männchen greift weibchen an

Beitrag von Desiree86 »

Unsere zwei haben wir bereits als paar gekauft. man sagte uns, dass sie ein gutes verhältnis hatten. jedoch:

wir haben ein terrie (grösse 150x80x80). unsere zwei sind ca. 1/2 jahr alt. so als basisinfo! :-)

Nun das männchen nickt teilweise wie irre mit dem kopf und färbt den bart schwarz. einmal griff er das weibchen an und hat sie beim auge gebissen (keine verletzungen). zudem schläft er meistens an der wand unter einer künstlichen planze...!

also grundsätzlich macht er den ganzen tag nicht viel mehr als an der wand zu hängen und vor sich hin zu dösen. das weibchen hängt an einem ast unterhalb der UV-Lampe.

Die temperatur in unserem terrie ist zwischen 25 und 40 grad. luftfeuchtigkeit ca. 40% in der nacht höher! müsste ja eigentlich alles passen!

Ist unser männchen einfach ein kleiner tirran? ist er einfach eine schlafmütze? hält er einfach nicht soviel davon, sich zu zeigen? ich meine, er ist ganz klar der boss. er nickt, sie winkt mit den pfoten. aber trotzdem verkriecht er sich immer! wenn er aber nicht im terrie ist, rennt er rum und hat seinen spass!

gemäss der verkaufsstelle ist es def. ein weibchen und ein männchen.

das verhalten ist so komisch wiedersprüchlich und wir während echt froh um rat!

Danke und liebe grüsse
Desiree
Benutzeravatar
J.Barti
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 285
Registriert: 09.11.2008, 11:39
Wohnort: 85456 Wartenberg

Beitrag von J.Barti »

Hallo Desiree86,

leider kann ich nicht genau sagen, ob Deine Temperaturparameter stimmen oder nicht, das geht aus den Info`s nicht hervor,
Gib mal bitte genauer an, was du im Terra hast und welche Temperaturen du erreichst :wink:

Und, bist du Dir wirklich sicher, dass es ein Männchen und ein Weibchen sind :?:
Wenn ja, dann ...
So wie es sich anhört, kann es natürlich auch nur ein Balzverhalten sein 8)
Dann wäre es normal, Männchen gehen da ganz schön ran und das sieht dann auch mal grob aus :wink:

Beobachte es einfach mal weiter :c8l: und melde Dich wieder :!:
Liebe Grüße.
Jürgen
Barbara61
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 209
Registriert: 26.12.2008, 19:03

Beitrag von Barbara61 »

Hallo,

mit 6 Monaten kann man das Geschlecht nicht wirklich bestimmen.

Ich gehe mal davon aus, dass du mit der "Verkaufsstelle" einen Zoohändler meinst. Leider ist es so, dass sie oft 2 Tiere verkaufen und dann behaupten, es handele sich um Männchen und Weibchen. Frei nach dem Motto: einmal beraten, zweimal verdient.

Dazu kommt, das (selbst wenn es sich um ein Pärchen handelt) auch eine 1.1. Haltung schief gehen kann, nämlich dann, wenn das Männchen das Weibchen zu sehr stresst.

Es könnte aber auch sein, dass du tatsächlich 2 Männchen hast, die jetzt mit den Revierkämpfen beginnen, welches für eines der Tiere auch tödlich enden kann.

Wären es meine Tiere, würde ich sie trennen und weiterhin einzel halten, zumal Bartagame sowieso Einzelgänger sind, und keine Gesellschaft brauchen.


Barbara
Antworten