Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame kam uns mit Winterruhe zuvor :(

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Stefanie
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 31.08.2010, 12:03
Wohnort: Bruchsal

Bartagame kam uns mit Winterruhe zuvor :(

Beitrag von Stefanie »

Informationen zur Haltung:Einzelhaltung
Anzahl:1
Alter: ca 14 1/2 Monate
Geschlecht: 1.0
Größe: ca 43 cm
Terrariumgröße: 200x100x80
Beleuchtung: 2x T5 54 Watt,2x Bright Sun 70 Watt, zusätzlicher Wärmespot
Temperaturen: Sonnenplatz ca 47C°/Umgebung zwischen 28-31C°
Auffälligkeiten: scheint ruhen zu wollen
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 13 Monate

Hallo zusammen,

ich weiss ihr habt schon zig tausend Fragen bezüglich der Winterruhe beantwortet aber in meinem Falle hab ich für mich bei der Suchfunktion nicht die passende antwort gefunden.

Ich versuche mal kurz und knapp mein Problem zu schildern.
Wir hatten Anfang Oktober da wir ihn zum ersten Mal in die Winterruhe schicken wollten mal wieder eine Kotprobe verschickt.
Beim Befund stellte sich heraus das er Kokzidien hat.
Diese wurden nun erfolgreich behandelt und er ist seither Kokzidienfrei.
Während er in Quarantäne saß haben wir sein altes Terra 150x80x80 abgebaut und ihm ein neues grösseres Terrarium gebaut.

Nach der Baycox behandlung war er aktiv wie immer also dachten wir nachdem er so lange im Quarantäneterrrarium saß und er Kokzidienfrei ist gönnen wir ihm noch ein paar Wochen im seinem neuen Reich und haben ihn umgesetzt ehe er ruhen sollte.

Dort war er die ganze Zeit total aktiv und ist den ganzen Tag wie ein wilder in seinem neuen Terra rumgerannt und war nicht mehr zu bremsen.

Nun wollten wir solangsam aber sicher die Winterruhe einleiten.
Aber seit 3-4 Tagen kam er uns leider zuvor so wie es scheint er hatte vor 2 Tagen nochmal gefressen ( Lebendfutter )aber leider nicht mehr gekotet.

Was meint ihr ist es vertretbar das wir die Beleuchtung noch so lange normal laufen lassen bis er nochmal einen Kotabsatz hatte?
Und dann die Beleuchtung Schritt für Schritt runterfahren?
Er hat ja die Augen noch auf und wenn wir vorm Terrarium sind schaut er uns auch an nur merkt man ihm an das er solangsam schlafen möchte.

Hoffe Ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben.

Viele Grüsse :)
TernNeiD

Beitrag von TernNeiD »

Hallo!

Bartagamen machen nicht unbedingt jeden 2. Tag Kot. :wink:
Ich würde sagen du wartest ein paar Tage und dann fährst du die Beleuchtung langsam runter!

Bitte dann auch nichts mehr füttern, also in der Winterruhe!

LG
Benutzeravatar
Porstel
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 585
Registriert: 20.11.2010, 17:10
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Porstel »

Man muss die Winterruhe nicht zwangsläufig durch "runterfahren der Beleuchtung" einleiten. Das macht man nur, damit die Tierchen langsam darauf vorbereitet werden, da es somit etwas natürlicher ist.
Um den Kotabsatz etwas zu begünstigen, kannst du deinen Bock mal in -normal warmes- Wasser setzen. Das hilft den Tieren beim entspannen (wie bei uns Kaffee und Zigarette ;) )....und das Problem sollte sich somit von alleine lösen.
Erst wenn der Darm entleert ist, solltest du ihm die Winterruhe erlauben.
Je öfter man eine Meinung hört, desto schneller nimmt man sie als die "Eigene" an. Auch wenn sie falsch ist!
[img]http:///img.webme.com/pic/t/terra-art/terraart5.jpg[/img]
TernNeiD

Beitrag von TernNeiD »

Hi,
das meinte ich, dass wenn das Tier schlapper sollte man die Beleuchtung leicht runterfahren lassen.

Das mit dem Baden ist eine sehr gute Idee.

LG
Stefanie
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 31.08.2010, 12:03
Wohnort: Bruchsal

Beitrag von Stefanie »

Hallo ihr lieben,

erstmal herzlichen Dank für die Antworten. :thanks:
Heute morgen macht es mir den Anschein als ob er jedem Moment unter seiner Wurzel hervorkommt.

Das mit dem Baden wollte ich ihm eigentlich wenn irgendwie möglich ersparen.

Am Donnerstag hat er das letzte mal was zu fressen bekommen ich denke
ich kann ihm da noch 1-2 Tage Zeit geben ehe ich ihn Baden sollte,oder was meint ihr?

Ist halt für uns und für ihn die erste Winterruhe und möchten da nichts falsch machen und obwohl es zu diesem Thema wirklich mehr als genug Informationsquellen gibt bin ich mir halt doch unsicher ob wir da alles richtig machen :(

Viele Grüsse
TernNeiD

Beitrag von TernNeiD »

Man sollte während der "tiefen" Winterruhe nichts vefüttern, weil der Stoffwechsel der Bartagamen während der Winterruhe im "Keller" ist. :wink:

Das Essen kann denn garenicht veraut werden!
Also bitte in der Winterruhe garnichts verfüttern! :wink:

LG
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
so lange er noch den Eindruck einer gewissen Aktivität macht, kannst du ruhig noch ein paar Tage warten.
Wie Porstel ja schon schrieb ist das Herunterfahren der Beleuchtung ja der Versuch des Halters die Tiere auf die Winterruhe vorzubereiten.
Geht er von sich aus in die WR über kannst du ihn sowieso kaum daran hindern, ohne ihn unnötig zu stressen.
Also solltest du jetzt die Beleuchtung noch komplett so lassen, nichts mehr füttern und abwarten ob er noch ein "Häufchen"abgibt. 8)
Zuletzt geändert von Gunman am 13.11.2011, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag