Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Wohin vor der Winterruhe

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Hugo1107
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 25.10.2011, 12:46

Wohin vor der Winterruhe

Beitrag von Hugo1107 »

Hallo,

Nachdem Meine Zwergbartagame milben hatte, ist die zweite Kotprobe jetzt negativ ausgefallen.
Allerdings weiß ich nicht, wo ich die Winterruhe einleiten soll. Bis vor einer Stunde war er noch im Quarantäneterrarium. Seit 4 Tagen ist er fast nur noch eingebuddelt unter den Zewa Papieren.
Da im Quarantäneterra aber kein Sand ist, habe ich ihn vorhin in ein Sand-Terra umgesetzt. Ich habe aber Angst, dass er sich nicht einfach einbuddelt und weiterpennt, sondern wieder aktiv wird.
Es gibt folgende Möglichkeiten:

1. Abwarten, bis er sich eingräbt und ihn erstmal im 60x40x30 Terra lassen.
2. Ins 1,2x60x60 Terra reintun und dann beleuchtung runterfahren.

Beim zweiten muss aber gesagt werden, dass ich über den Winter die Rückwand neu mache und ihn deswegen in seinem aktuellen Behältnis Winterruhe machen lassen muss. Daher würde ich da möglichst nur Zewa Papiere reintun, in die er sich aber wiederrum nicht eingraben kann. Auf jeden Fall muss er dieses Jahr aus dem normalten Terra raus während der Winterruhe.

Könntet ihr mir bitte sagen was besser ist, oder vorschlagen, wie ich es anders lösen könnte?
Jumpdevil83

Beitrag von Jumpdevil83 »

Hallo!

Zur WR muss sich Dein Tier nicht zwangsläufig in Sand einbuddeln. Wenn es ihm reicht, sich unter Küchenpapier zu verstecken, Du die WR schon eingeleitet hast, indem Du die Beleuchtung verkürzt hast und Dein TA das Okay zur WR gegeben hat, dann lass ihn schlafen...

Gruß Britta
Hugo1107
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 25.10.2011, 12:46

Beitrag von Hugo1107 »

Danke. Aber wenn er im Keller nur unter Küchenpapier schläft, ist das nicht etwas zu kalt? Weil im Keller sind es nur 15-17 °C
Jumpdevil83

Beitrag von Jumpdevil83 »

Also meine Bärte ruhen bei 18 Grad, und die liegen einfach so rum. Glaube nicht, dass die frieren. :wink:
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
wie Jumpi ja schon schrieb, wird er bei den Temperaturen nicht erfrieren. :wink:
In ihrem natürlichen Habitat sind die Temperaturen im Winter oftmals auch nicht höher.

Was die Einrichtung des Winterquartiers betrifft, kannst du ja noch zusätzlich eine Höhle dazu geben in die er sich zurückziehen kann.
Zuletzt geändert von Gunman am 05.11.2011, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag