Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Hmmm, was tun.... würmer und evr winterruhe...

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Mulson
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 102
Registriert: 14.04.2011, 19:44
Wohnort: Unna- Holzwickede

Hmmm, was tun.... würmer und evr winterruhe...

Beitrag von Mulson »

Hi,
hab ein barti und noch nicht sehr viel erfahrung mit winterruhe.....
Jetzt kommt das problem...
Mein barty hat war vor 2 wochen inaktiv und bin zum Ta , kotprobe und er hat würmer.... also panacur......
Hat er 2 mal vom Ta bekommen und es hat sich nichts gebessert. war dann 3te mal da hab erzählt, träge, inaktiv und kein appetit. kein kot......
hat dann ne vitamin- spritze bekommen mit mittel zur verdauung.....
soll mit kotprobe wiederkommen... hat einmal seit dem gekotet und war spät abends und nächtste tag war der ta zu.. jetzt fast ne woche vergangen und ihm geht s nicht besser..... höhle, inaktiv......
Kann es sein das er in winterruhe gehen will oder muss ich mir noch sorgen machen.......bräuchte ja noch ne kotprobe wegen den würmern aber er macht ja nicht..... was soll ich jetzt machen......

Lg Mulson
Phipps
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 77
Registriert: 28.12.2008, 14:40
Wohnort: nähe Stuttgart

Beitrag von Phipps »

Auf keinen Fall das Tier in Winterruhe schicken wenn es nicht Wurmfrei ist.
Frag deinen Tierarzt mal nach Benebac (Pulver oder Gel) was du deinem Tier geben kannst. Das hilft der Magenflora die meist von solchen Wurmkuren ziemlich angegriffen ist und hilft gegen Fressunlust.

Frisst er denn überhaupt nix mehr? Oder Frisst er und kotet nur nicht, dann mal beobachten ob er einen Blähbauch hat o.ä. Meist hilft ein lauwarmes Bad und danach flutschst wieder hinten raus.
Gruß Phipps
P.Vitticeps 1.2.0
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
habe mich jetzt mal durch den Wortsalat des ersten Beitrages gearbeitet. :roll:
Bevor man hier weitere chemische Mittel in Erwägung zieht müsste man ersteinmal wissen, was dem Tier eigentlich fehlt.
Also was für Endoparasiten (Würmer) wurden denn festgestellt :?:
Welches Mittel hat der TA gespritzt für die Verdauung :?:
Wann hat er das letzte mal Kot abgesetzt und was nimmt er denn momentan überhaupt noch an Futter zu sich :?:

Die drei Fragen wären wohl ersteinmal die wichtigsten um dir besser helfen zu können und je deutlicher du sie beantwortest, umso besser kann man dir helfen. :wink:
Zuletzt geändert von Gunman am 20.10.2011, 00:44, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Phipps
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 77
Registriert: 28.12.2008, 14:40
Wohnort: nähe Stuttgart

Beitrag von Phipps »

Was auch interessant wäre wie das Tier gerade gehalten wird. Hab da in der Nacht nicht dran gedacht. Ist es noch in seinem Terrarium mit Sand, etc oder in einem Quarantäne-Terrarium auf Zeitungspapier?
Gruß Phipps
P.Vitticeps 1.2.0
Benutzeravatar
Mulson
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 102
Registriert: 14.04.2011, 19:44
Wohnort: Unna- Holzwickede

Beitrag von Mulson »

Also alle 2 tage wenn er mal aus seiner höhle kommt, dann frisst er auch, bekommt salat, zuchini,gurke, paprika, möhrchen..... und 2-3 steppengrillen.
Aber gekotet hat er jetzt knapp eine woche nicht.
Ich meine es waren spulwürmer...
Und gespritzt wurde ihm Catosal.

Lg mulson
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo Mulson,
Spulwürmer sind natürlich nicht zu unterschätzen, da sie den Körper sehr schwächen.
Da dürfte er schon eine ordentliche Portion Panacur bekommen haben.
Das muss er dann erstmal verkraften und von daher ist er sicherlich auch so inaktiv.

Das er Catosal bekommen hat ist schon mal gut, da es die Verdauung und auch den Appetit wieder anregt, ähnlich wie Bene Bac oder Bioserin.
Solange er noch etwas aktiv ist, würde ich ihn erstmal weiterfüttern und hoffen das hinten wieder was rauskommt. :wink:
Eine Woche nach der letzten Kotabgabe ist ja erstmal nicht so extrem nach der Erkrankung.

Übrignes muss die Kotprobe dann nicht taufrisch sein, denn du hattest ja geschrieben
... hat einmal seit dem gekotet und war spät abends und nächtste tag war der ta zu..
Wenn du sie in einer Plastiktüte, Filmdose, oder dem Innenleben der Ü-Eier aufbewarst und ein paar Tropfen Wasser dazu gibst, kannst du sie auch noch nach mehreren Tagen untersuchen lassen. :wink:
Zuletzt geändert von Gunman am 21.10.2011, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Mulson
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 102
Registriert: 14.04.2011, 19:44
Wohnort: Unna- Holzwickede

Beitrag von Mulson »

Hi danke für die antwort.....
aber er hat jetzt immer noch nicht gekotet, und der ta sagte, wiederkommen mit kotprobe....
Er ist ein halben tag aktiv und dann kommt er wieder zwei tage nicht aus seiner höhle.... hab grad wieder versucht ihn zu füttern und wollte ihn aus seiner höhle locken, er hat etwas neugierig aber geschwächt geguckt, kam aber nicht raus, als ich ihm die heuschrecke vor die nase hielt hat er sie aber gefressen.Aber er kotet jetzt überhaupt nicht mehr.......
Kann der arzt denn noch was anderes machen, weil langsam mache ich mir sorgen, denn es geht jetzt schon über 3 wochen so...
soll ich wohl nochmal ohne kotprobe hin das ernochmal dieses catosal bekommt.... oder wird das langsam gefährlich.....
Bin zwar dagegen aber sollte ich ihn mal ein bad geben..... aber das kann ich ja wohl auch nur an einem tag machen wo er mal aktiver ist.....kann ihn ja nicht aus der höhle zerren und baden.... der stress wäre wohl etwas zu viel.......

Lg Mulson
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
an deiner Stelle würde ich morgen mal den Arzt anrufen und ihm dein Problem so schildern.
Normalerweise kann der mit Parafinöl auch einen Kotabsatz fördern oder im ungüstigsten Fall müsste eben ein Abstrich gemacht werden.

Ob das jetzt stressfreier ist als ein Bad kann er bestimmt am besten beurteilen.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Mulson
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 102
Registriert: 14.04.2011, 19:44
Wohnort: Unna- Holzwickede

Beitrag von Mulson »

Das stimmt, hab ich noch nicht getan aber werd dann morgen mal hin.......
Es verändert sich nichts wird nur schlimmer.......
Garnicht mehr aktiv und nur in der höhle.....
Wie ist es eig mit der winterruhe, kann das dazu kommen?
Hab nichts am terra verändert, wärme oder licht....
aber kann da auch was mit zusammen hängen...klar das er noch krank ist und würmer hat aber das war eig meine erste vermutung bevor ich erste mal beim arzt war.....

Lg mulson
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Also von der Zeit her wäre es natürlich denkbar das er ruhen will.
Die Erkrankung würde es dann auf jeden Fall noch verstärken.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten