Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Beleuchtung!

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
sasi
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 28.03.2010, 13:31

Beleuchtung!

Beitrag von sasi »

[size=14][b]Informationen zur Haltung:[/b][/size]
[b]Anzahl:[/b] 1
[b]Alter:[/b] 1 1/2
[b]Geschlecht:[/b] vermutlich weilblich
[b]Größe:[/b] 51 cm
[b]Terrariumgröße:[/b] 120*60*60
[b]Temperaturen:[/b] 30-33 und 45
[b]Wie lange schon in Besitz des Tieres:[/b] 1 1/2 jahre

hatte die tage nach rat gefragt weil mein barti sich seltsam verhalten hat. heute hat er gekotet und kot wandert heute mittag zum ta, er verhält sich auch wieder sehr normal, is aber immernoch nich so der fitteste. aber wollte mal nachfragen wegen der beleuchtung. ich weiß dass das schon hunderte mal durchgekaut wurde aber naja. also ich habe eine quecksilberdampflampe, einen spot und einen uv strahler mit 23 watt. das neue terra wird er erst nach dem winterschlaf beziehen. jetzt ist di efrage, wie ich meine beleuchtung gerade in punkto uv und tageslicht verbessern könnte?
(die seiten udn rückwand ist mit styropor ausgekleidet)
am besten fänd ich vorschläge, die ich auch im neuen terra weiter benutzen kann. und evtl. auch nciht alles ganz neu kaufen müsste. hätte hier auch noch eine bright sun uv desert mit 70 watt stehen, die allerdings bei meinem vorschaltgerät nicht läuft.
glg
Benutzeravatar
Bimo
Pogona Minor Juvenile
Pogona Minor Juvenile
Beiträge: 1177
Registriert: 03.12.2009, 13:37
Wohnort: Wilnsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Bimo »

Die Bright sun die du noch hast, ist schon mal sehr gut. Dann müsstest du dir dafür nur ein passendes EVG kaufen. Ich habe dafür das Osram Powertronik, kostet bei e-bay um die 35 Euro.
Fürs Tageslicht kann ich dir entweder T5 Röhren mit 6500k oder die Phillips Tornado 6500K empfehlen.
In meinem jetzigen Terra habe ich noch die Tornados, in mein neues werden T5 Röhren rein kommen.
Und dann zusätzlich vielleicht noch einen kleinen Spot für die wärme.

Allerdings wird es echt aller höchste Zeit das dein Barti in ein größeres Terra kommt, da dieses echt viel viel zu klein ist.
An deiner Stelle würde ich die Winterruhe jetzt langsam einleiten und dann direkt das neue Terra mit der Beleuchtung bestücken. Dann brauchst du an dem alten Terra nichts mehr zu ändern. Wäre zumindest mein Vorschlag.
Wie groß soll denn das neue Terra werden?
Terrarium: 170/70/80
Bright Sun: 70w
Halogen Sun Spot: 50w und 75w
Tageslicht: 2x T5 49w
sasi
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 28.03.2010, 13:31

Beitrag von sasi »

vielen dank für die antwort. das neue ist 150*80*80. finde die röhren meistens schöner, weil man sie ben nicht so sieht wie andere lampen. werd mal guggen. mein barti hat noch nicht geschlafen im winter hab auch bisschen angst da was falsch zu machen :-(
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
die Idee von Bimo dürfte wohl die beste Lösung für dein momentanes Problem sein.
Einen großartigen Umbau der Beleuchtung könntest du sowieso nicht vornehmen, solange noch kein Ausweichterrarium zur Verfügung steht.
Angst vor der Einleitung der Winterruhe brauchst du auch nicht zu haben, wenn du einige Dinge, siehe hier http://www.bartagame-info.de/bartagamen-winterruhe.html , beachtest. :wink:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag