Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame läuft rückwärts

Was wollen uns unsere Bartagamen mit ihrem Verhalten sagen (z.B. Winterruhe)?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
jay-kay1986
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2011, 22:16
Wohnort: Hamburg

Bartagame läuft rückwärts

Beitrag von jay-kay1986 »

Informationen zur Haltung:
Anzahl:1.2
Alter:1.5jahre
Geschlecht:w
Größe:37cm
Terrariumgröße:180x50x70
Auffälligkeiten:läuft rückwerts^^
Wie lange schon in Besitz des Tieres:2 tage xD

Ich hab heute bemerkt das meine agame rückwärts läuft.
nicht wirklich häufig, es sieht auch wirklich sehr süß aus^^
aber ich wollte gerne wissen ob das eine von euren auch schon mal gemacht hat und ob es denn normal ist. oder eine gestörte auffälligkeit. weil ich das bis jetzt noch bei keiner von meinen beobachtet habe.
sie ist aber auch wirklich sehr agil und flippig, vielleicht ist es auch nur eine eigenart von ihr.

lg jasmin
Zuletzt geändert von jay-kay1986 am 07.08.2011, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.
kay95
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 81
Registriert: 07.06.2011, 19:28

Beitrag von kay95 »

Es wäre nicht schlecht wenn wir erfahren würden, wie du das genau meinst.
Läuft sie nur wenig nach hinten, oder viel?
In welchen Situationen macht sie es denn?

Normal ist das auf keinen Fall. Wenn du mal auf den Bauch schaust, siehst du dass die "Schuppen" nach hinten ausgerichtet sind, sodass sich die Tiere nicht verletzten, wenn sie mal über etwas spitzere Steine Klettern usw.
Wenn die Bartagamen nun rückwärts laufen kann es sein, dass sich die "Schuppen" im Untergrund verkanten. Das ist aber nicht weiter Schlimm.
Ich denke auch mal dass du mit "rückwärts laufen" nur 1-2 Schritte meinst. Dies machen Bartagamen in "gefährlichen" Situationen, wenn sie sich bedroht fühlen.
Meiner macht dass zB. immer, wenn er draußen im Garten ist, und ich ihn wieder reintragen möchte. Um ihn aus sein Außengehege zu holen, muss ich ihn von oben Greifen ( wie die Natürlichen Feinde der Bartagamen-Vögel... auch ). Dabei macht er auch häufig ein Schritt zurück, da er die Situation falsch einschätz und denkt, dass ich ihm etwas böses will. ;)

lg
Kay
Benutzeravatar
jay-kay1986
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 05.06.2011, 22:16
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jay-kay1986 »

also sie macht es einfach so mal zwischendurch dann läuft sie aber schon bischen mehr als nur 2 schritte sondern so an die 30cm manchmal.
sieht eigentlich ganz süß aus und wie gesagt sie macht es "nur" ca 30cm höchstens und dann bleibt sie stehen und rennt vorwärts weiter^^
also von fluchtverhalten oder soetwas kommts nicht xD
"sei schlau, bleib doof"
Lynnch
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 91
Registriert: 22.09.2010, 10:02

Beitrag von Lynnch »

Ist Deine Bartagame in der Häutung ?
dann kann es sein das Sie versucht die Haut loszuschubbeln.

Meiner legt sich dann immer auf den Bauch nimmt die Vorderpfoten hoch und wetzt dann los und flügt dann so durch das Terra. ( sieht aus wie son Soldat der durch den Schlamm robbt )

mfg Burkhard
Schön das meine Meinung gelesen wurde :)
kay95
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 81
Registriert: 07.06.2011, 19:28

Beitrag von kay95 »

Das könnte natürlich auch sein, was Lynnch geschrieben hat.
Wenn sich Bartagamen Häuten, machen sie öfters mal etwas komische dinge. Meiner läuft immer an den Seitenwänden entlang, in der Hoffnung, dass die alte Haut "abgerubbelt" wird.^^

Lg
kay
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag