Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Fragen zu Verhalten, Fütterung und Temperaturen

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Gaara
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 08.09.2009, 18:59
Wohnort: Wuppertal

Fragen zu Verhalten, Fütterung und Temperaturen

Beitrag von Gaara »

Hallo zusammen!

Ich habe seit 4 Tagen eine 2 Monate alte Zwergbartagame. Das Terrarium ist für die ersten Monate 120X80X80 groß. Es sind Klettermöglichkeiten, Höhlen, Wasserschale und eine Schale mit Grünfutter (Löwenzahn,geschriebene Möhre und Endivien Salat).

Ich lass sie in Ruhe und gebe ihr nur ihre 4-6 Heimchen am Tag, wo ich jede zweite Fütterung mit Calcium bestäube. Das Grünfutter guckt sie nicht an. Sie hat sich auch schon am 2 Tag gehäutet. Das Terrarium steht bei mir im Zimmer, wo ich hin und her gehe. Sie schaut mir dann immer hinter her und ab und an "winkt" sie auch.ich hoffe das ist nicht schlimm!

Die Temperatur liegen zwischen 27 und 35Grad, am Sonnenplatz bei 46. Die Beleuchtung müsste passen und ausreichen, da habe ich auch schon in einem Reptilien Forum nach gefragt.

Also sie sitzt jetzt seit 2 Tagen auf ihren Ast, außer sie frisst ihre Heimchen, und döst vor sich hin. Ist das "normal"? Also das sie jetzt nicht wie wild durchs Terra springt? Ich möchte, das es ihr gut geht und sie es so gut wie möglich in ihrem Terrarium hat!

Danke für eure Antworten im voraus!

Lg,

Van.
Jedes Leben berührt ein anderes!
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

In der ersten Zeit im neuen Heim sind sie oft sehr ruhig. Lass ihr die Ruhe, damit sie sich an alles gewöhnen kann. Zur Sicherheit kannst du uns gerne deine Beleuchtung mal durchgeben, dann können wir schauen, ob auch da alles stimmt :wink: Denk an die geriebene Sepiaschale im Terra und immer wieder Grünfutter anbieten - am Anfang gehen die meisten Jungtiere da nicht ran, aber das ist nicht schlimm - wird sich noch ändern 8) Im Laufe der Woche Kot sammeln und dann zum TA geben, damit er auf Parasiten untersuchen kann :!:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Gaara
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 08.09.2009, 18:59
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Gaara »

Hallo Britta, danke für deine Antwort!

Also ich habe an Beleuchtung das im Terra:

Bright Sun 50 Watt

Philips CDM-R 35W/942

und nen Spot. bin am überlegen ob ich noch ne T5 Röhre drüber machen soll, damit alles Ausgeleuchtet ist.

Am Sonnenplatz komm ich doch schon auf 50Grad, sonst schwankt es wie gesagt zwischen 27 und 35Grad.
Danke für den Tip mit der Sepia, das wusste ich nämlich noch nicht!Wofür brauchen sie es den?Ich hab es heute geholt und ihr klein gerieben hingestellt.
Ja, Kot bin ich fleißig am sammeln. Sie macht 1 bis 2 mal am Tag, ist das ok?

Ich hab gelesen, das dieses "winken" eine Art Unterordnung sein so?!Nicht das ihr Angst mache oder so weil ich an ihr vorbei gehe ;) Entschuldige bitte meine dummen Fragen, aber ich will das es die kleine gut hat!
Jedes Leben berührt ein anderes!
Benutzeravatar
Oranear
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 284
Registriert: 10.05.2009, 17:51
Wohnort: Waldshut - Tiengen

Beitrag von Oranear »

Das Sepia enthält Calcium, was Bartis ja zum Leben brauchen. Sollte immer im Terra sein, sie holen sich dann.
Das mit der Bedeutung des Winkens hast Du richtig gelesen, aber Du brauchst Dir keine Gedanken machen-Angst hat sie deshalb keine.
1-2 mal koten ist am Anfang normal. Wird mit der Zeit weniger von 1mal am Tag bis 1mal alle 2 Tage. Länger als 2
Tage solltest Du den Kot aber nicht sammeln, sonst wird er "schlecht" und dann kann er nicht mehr richtig untersucht werden.
Viel Spaß noch mit Deinem Zwerg
Liebe Grüße
Orear
Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv - nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies.
Gaara
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 08.09.2009, 18:59
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Gaara »

Also ich Bestäube jede 2 Fütterung mit Calcium Pulver. Soll ich das dann weg lassen und nur das Sepia stehen lassen oder soll ich beides weiter machen? Net das sie hinter her ne Calcium Überdosises hat!

Gut, ich hab von heute Abend den Kot, dann sammel ich noch den von morgen und dann zum TA! Danke für deine Antwort!
Jedes Leben berührt ein anderes!
Benutzeravatar
Oranear
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 284
Registriert: 10.05.2009, 17:51
Wohnort: Waldshut - Tiengen

Beitrag von Oranear »

Du mußt die Futtertiere auf jedem Fall weiter bestäuben, das Sepia in der Schale holen sie sich wenn sie mehr brauchen. Eine Überdosis ist fast nicht möglich.
Gibst Du denn auch Vitamine ?
LG
Orear
Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv - nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies.
Gaara
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 08.09.2009, 18:59
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Gaara »

Vitamine? Mhh.Nein! Daran habe ich noch garnicht gedacht! :( Gibt es so was auch als Pulver oder wie geht das von statten?
Jedes Leben berührt ein anderes!
WhiteBehrchen
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.09.2009, 22:32
Wohnort: Staßfurt

Beitrag von WhiteBehrchen »

Ja, die Vitamine kannst du dir als Pulver, Tropfen oder als Pelleps in so gut wie jeder Zoohandlung kaufen.
0.0.1 (vermute Männchen) Pogona Vitticeps
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Also den Kot kannste auch nach zwei Tagen noch nutzen - es ist sogar besser Kot über mindestens drei Tage zu sammeln, weil es Parasiten gibt, die nicht jeden Tag ausgeschieden werden :wink: Wichtig ist nur,dass du den Kot im Kühlschrank aufbewahrst mit ein-zwei Tropfen Wasser, damit er nicht austrocknet 8)

Vitaminversorgung ist sehr wichtig - in Forum von Pulver kann ich dir Korvimin (ist super) oder Herpetal Complete empfehlen. Jede zweite Fütterung (mit Lebendfutter) damit panieren und gut ist :wink:

Winken ist normal - der Kleine Fratz ist noch verunsichert und unterwirft sich einfach mal direkt - dann kann ja nix passieren :D Wenn er sich erst richtig eingelebt hat, ändert sich sein Verhalten diesbezüglich auf jeden Fall noch. Lass ihm Ruhe und richte nur das Nötigste im Terra, damit er Vertrauen gewinnen kann :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag