Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Fragen zu Haltung, Terrarienbau, Fütterung und Fachliteratur

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Alwe
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 03.09.2009, 13:02
Wohnort: Hörstel

Fragen zu Haltung, Terrarienbau, Fütterung und Fachliteratur

Beitrag von Alwe »

Hallo!
Ich bin ein absoluter Neuling im Bereich von Bartagamen!
Ich kenne die Tieren schon ungefair 3 Jahre, da mein Cousin selber zwei besitzt.
Ich finde Bartagame sehr interresant und habe mich vor kurzem Entschlossen mir selbst welche zuzulegen.
Nun meine Fragen:
Ist es besser mehrere Tiere in einem Terarium zu halten?
Wenn ich mir zwei Jungtiere kaufe kann man ja noch nicht genau sagen ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist!
Wie groß muss das Terarium sein?
Ist es möglich ein Terarium selber zu bauen oder sollte ich mir als Anfänger lieber erst eins in einer Zoohandlung kaufen.
Wie ist das mit dem Lebendfutter brauch dieses auch eine bestimmte Nahrung.
Gibt es vielleicht gute Lektüren über Bartagame, wenn ja welche
Und wo sollte ich die Tiere holen, da ich nicht sehr viel von Zoohandlungen halte käme natürlich ein Züchter infrage kennt ihr jemanden in der Nähe von Rheine oder Ibbenbüren?

Danke im Vorraus
Benutzeravatar
Kamielein
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 29
Registriert: 01.01.2009, 23:55
Wohnort: Köln

Beitrag von Kamielein »

Hallo

Bartagame sind in der Natur Einzelgänger daher ist es nicht schlimm sie alleine zu halten man kann aber auch nur Weibchen zusammen halten oder aber 1 Männchen mit 2 Weibchen allerdings ist bei den Jungtieren immer die Gefahr das man das Geschlecht nicht kennt und wenn es nachher 2 Männchen sind muss man sich von einem Trennen oder aber in ein neues Terrarium setzten.
Ein Ausgewachsener Bartagam brauch ein Terrarium mit der Größe 150x80x80 d.h wenn du mehrere zusammen halten willst muss es entsprechend Größer werden.
Du kannst das Terrarium auch selber bauen Anleitungen findest du genug im Internet.
Es gib ne Menge gute Infos auf der Hauptseite von diesem Forum da bekommst du viele Antworten auf deine Fragen auch zum Futter usw lies dir diese Durch und wenn du dann noch welche hast kannst du die hier stellen.


p.s Finde es Super das du dich Vorher informierst

LG Kamielein
Benutzeravatar
Hercules
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 313
Registriert: 04.05.2007, 09:14
Wohnort: Wien

Beitrag von Hercules »

Hallo und Herzlich Willkommen einmal :)

Am besten du liest dir mal die Mutterseite durch da wird dir die hälfte von deinen Fragen schon mal beantwortet.
Solltest du danach immer noch fragen haben, beantworten wir sie gerne.

Lg
1.1 Königspython (Wildtype)
1.0 Königspython (Mojave)
0.1 Königspython (Pastel)
1.0 Königspython (Axanthic)
1.1 Pogona vitticeps
Benutzeravatar
Oranear
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 284
Registriert: 10.05.2009, 17:51
Wohnort: Waldshut - Tiengen

Beitrag von Oranear »

Hallo und :welcome: hier im Forum :!:
Bartagamen sind grundsätzlich Einzelgänger. Wenn Du mehrere Tiere halten möchtest wären 2 Weibchen und ein Männchen ideal.
Wenn Du Dir Jungtiere holst, kann es natürlich passieren das Du 2 Männchen erwischt und sie dann trennen mußt. Das bedeutet Du bräuchtest dann ein 2tes Terra oder müßtest Dich von einem Tier wieder trennen.
Ich würde Dir als Anfänger sowieso von Jungtieren abraten-aus eigener Erfahrung!
Für 2 Tiere brauchst Du mindestens ein Terra 150x80x80 bei 3 sollten es schon 180x80x80 sein.
Es spricht nichts dagegen das erste Terra selber zu bauen- Bauanleitung und Tipps findest Du hier im Forum.
Was Dein Barti frisst können deine Grillen auch fressen, unsere bekommen zusätzlich noch Aqua gel und Terra Crick von JBL.
Als Bücher kann ich Dir Bartagamen von Köhler/Grießhammer/Schuster empfehlen und Leben mit Bartagamen von Liz Palika.
Genauere Details zu Deinen Fragen sowie noch viel mehr Dinge die Du wissen mußt bekommst Du hier im Forum auf den Mutterseiten.
Außerdem würde ich Dir auf jedem Fall den Kauf dei einem guten Züchter empfehlen, und hier in Forum suchen auch immer wieder Bartis ein neues zu Hause!
Viel Spaß beim Lesen
LG
Orera
Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv - nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies.
Benutzeravatar
Dragon79
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 10.09.2009, 21:36

Männchen oder weibchen

Beitrag von Dragon79 »

Hi habe auch seit kurzem ein Barti nun meine frage:Ab wann kann ich sehen was es ist? :?:
Bin neuer Bartagam Fan
Benutzeravatar
Hercules
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 313
Registriert: 04.05.2007, 09:14
Wohnort: Wien

Beitrag von Hercules »

Meisten kann das geschlecht erst ca nach einem Jahr 99% bestimmt werden. Natürlich gibt es ausnahmen wo man es schon früher sieht.
Ein TA könnte es eventuell schon früher feststellen.

Lg
1.1 Königspython (Wildtype)
1.0 Königspython (Mojave)
0.1 Königspython (Pastel)
1.0 Königspython (Axanthic)
1.1 Pogona vitticeps
Benutzeravatar
Dragon79
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 10.09.2009, 21:36

Geschlecht

Beitrag von Dragon79 »

Hi ab wann kann es ein TA sehen meiner ist 7Wochen alt :?:
Bin neuer Bartagam Fan
Benutzeravatar
Hercules
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 313
Registriert: 04.05.2007, 09:14
Wohnort: Wien

Beitrag von Hercules »

@ Dragon79
Du hast eine PN von mir
1.1 Königspython (Wildtype)
1.0 Königspython (Mojave)
0.1 Königspython (Pastel)
1.0 Königspython (Axanthic)
1.1 Pogona vitticeps
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag