Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Fragen zu Größe, Beleuchtung, Temperatur des Terrariums

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
Hank2003
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2009, 23:19

Fragen zu Größe, Beleuchtung, Temperatur des Terrariums

Beitrag von Hank2003 »

Also ich bin damals zum Hank gekommen wie Maria zu ihrem Kind.
Lange Geschichte, aber nicht tragisch. Er ist ein Männchen und ca. 6 Jahre alt, Gewicht ca. 235gramm

Nun stellen sich mir verschiedene Fragen, ob ich in den ganzen Jahren wirklich alles richtig gemacht habe?

Terrarium: 100*60*50
Temperatur am Tage: 50-55grad
Nacht: 25grad- Luftfeuchtigkeit 60%
vorderer Bereich normaler Sand- hinterer Bereich dunkler Terrasand

Nur? 2 Lampen: 9h Night glo und sonst 13 Stunden Solar glo 160W ( habe hier schon soviele unterschiedliche Meinungen gelesen, da weiß man gar nicht was richtig ist) ich habe es auf Anraten in der Zoohandlung so gemacht

Futter: aller 2-3 Tage Tiere(Mittelmeergrillen o.ä.)
Sepiaschalen, Reptosol

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Hank mag fast kein Obst +Gemüse, stelle jeden Tag frisches rein, aber er frisst es ganz selten. Was kann man da tun?
Stuhlgang höchstens 1x die Woche, ist das normal?
Merken die Tiere, wenn eine Person nicht da ist? Klingt vielleicht bisl merkwürdig, aber es beschäftigt mich.

Würde mich riesig über Antwort freuen, möchte einfach nur wissen, ob und was man ändern kann. Danke
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

wo soll ich anfangen :( .
also von oben nach unten.
Terrarium ist zu klein.Mindestmass 150*80*80 für 1-2 Bartagamen im adulten Alter.
Temperatur nicht viel mehr als 30° auf dem Sonnenplatz 45°-55° und eine Schattenzone muss vorhanden sein in der nicht mehr als 25° herrschen.
Die Night Glo kannst du (ausser den Barti nachts zu sehen) nicht weiter gebrauchen. :|
Die Solar Glo macht es nur warm im Terra.
Wenn dir die Zoohandlung so etwas empfohlen hat, würde ich sie verklagen. :evil:
Du brauchst einen Tageslichtsatz und UVB Bestrahlung für das Tier.
Was die Fütterung angeht.Aller 2 Tage Lebendfutter zu geben ist zu viel.Der Barti verfettet dadurch.Bei einem Tier von 6 Jahren solltest du nicht mehr als 2 mal die Woche LeFu anbieten, eher weniger. :|
Wie lange hast du deinen Hank schon?Warst du mit ihm beim Tierarzt?Hast du eine Kotprobe abgegeben? :roll:
Sorry da bin ich echt sprachlos :zip:

Edit:
Lies bitte alles was hier im Forum an festgespinnten Beiträgen steht durch und auch die Mutterseite.Das ist alles sehr wichtig. :roll:
Zuletzt geändert von Gunman am 27.07.2009, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Hank2003
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2009, 23:19

ok

Beitrag von Hank2003 »

habe hier schon echt soviel gelesen, und das hat mich alles verunsichert. Deswegen bin ich ja auch für jeden Rat dankbar.
Habe Hank jetzt schon 6 Jahre, also ich glaube der war grad 3 Monate alt.

Das mit dem Terrarium habe ich mir schon fast gedacht, nachdem ich hier gestöbert hatte. Wenn ich mir denn ein neues zulege, will ich es halt auch gleich mit der Beleuchtung etc. noch richtig machen.

Mhh, bei der Solar Glo steht was von UVA und UVB( 5%), deshalb hatte ich die damals auch genommen.
Ganz am Anfang hatte man mich schon mal schlecht beraten, da hat er Krämpfe und Anfälle bekommen, wegen dem Mangel. Frag nicht wie mir zumute war. Ist aber 4 Jahre her, er hatte damals Vitamine usw. gespritzt bekommen und sich schnell erholt.

LF 2-3 mal die Woche zuviel?
Kotprobe ist schon ne Weile her, ok. Asche auf mein Haupt, sehe ich ein das ich da nachlässig gehandelt habe.
Benutzeravatar
sh-reptiles
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 57
Registriert: 02.07.2009, 12:10
Wohnort: Mainburg
Kontaktdaten:

Beitrag von sh-reptiles »

Hallo Hank 2003!

Erst man natürlich Herzlich Willkommen hier im Barti-Forum!

Zu deiner bisherigen Haltung:

ein 1 Meter Terra für eine ausgewachsene Bartagame ist auf jeden Fall zu wenig! Das muss meiner Ansicht nach mehr werden!

55 Grad? :shock: Direkt am Spot gemessen oder wie? Das grenzt ja an Bartagamen-BBC :twisted:

60 Prozent LF haben meine Kornis und meine Boa. Aber für Bartis (meiner Meinung nach) zu viel!

Was bedeutet "normaler Sand"? Sandkastensand? Chinchillasand? :shock:

Grünfutter sollte schon von klein auf mit verfüttert werden (sonst ist es schwer, dass sie später noch grün annehmen)

Nightglow und Bartagame find ich absolut fürn A.
und auch eine 160 Wattlampe in nem Meter Terra ist scheiße viel!
Wenn man rechnet was du dir da gespart hättest an Strom, wenn du eine 75 Watt Lampe (fürs Holzterra) oder eine 100 Watt Lampe (für Glas) verwendet hättest!

Ich frag mich auch wie es mit ordentlich UVB aus? Reicht da wirklich dieser rotzige "sun glow" Strahler?

Und warum frägst du nach 6 Jahren Bartihaltung ob es schon richtig ist so? Da sollte man sich doch vorher drüber informieren oder?


Bitte nicht falsch verstehen aber ich bin gerade etwas überrascht.
Aktueller Tierbestand:

1.1 Pogona vitticeps
0.0.1 Grammostola rosea
0.0.1 Brachypelma albopilosum
0.0.1 Brachypelma smithi
0.0.1 Brachypelma boehmei
0.2 Pantherophis Guttatus - Wildfarben u. snow
0.1 Boa constrictor imperator - Costa Rica
1.0 Boa constrictor
1.0 Python regius - 100% het. piebald
0.1 Python regius - Piebald
1.1 Python regius - Albino
1.0 Opheodrys aestivus
1.1 Pandinus imperator
0.2 Wüstenrennmäuse

0.1 Homo sapiens sapiens (Freundin)
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

@ sh-reptiles
versuch mal deine Ausdrucksform etwas zu zügeln, ich muss mich auch beherrschen. :wink:

@Hank2003
du hast da wirklich den grössten Kampfbarti aller Zeiten.Es ist absolut erstaunlich, dass er es solange geschafft hat am Leben zu bleiben. :|
Die Frage nach Tierarztbesuch und Kotprobe hätte ich auch gerne noch beantwortet
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Hank2003
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2009, 23:19

Beitrag von Hank2003 »

ich bin durch Zufall in dieses Forum gekommen, und erst da kamen die Fragen auf. Bis dahin hatte ich mich ja immer auf die Berater in der Zoohandlung verlassen.

Ok, das mit dem Terra ist gespeichert, wird demnächst vergrößert. Ist es da wichtiger die Breite zu beachten oder kann man auch die Höhe vergrößern`?

Die 55Grad sind direkt am Solar Glo gemessen, er hat noch ne kühle Ecke.
Lampe ist ganztägig an von 9-22uhr.

Der Sand wurde mir auch von der Zoohandlung empfohlen, habe leider die Verpackung nicht mehr. Wechsel diesen auch oft, zwischendurch wird immer sauber gemacht.
Die 60% LF sind aber nur abends, wenn Lampe aus ist.

Ist ein Glasterra, ca. 350l, da sagte man mir wäre 160W ok.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Bist du dir sicher ein Terra zu haben?Das gibt man im Allgemeinen nicht in Litern. :roll:
Das klingt mir schon sehr nach einem Aquarium.
Kannst du vorn zwei Scheiben aufmachen?
Also immernoch die Hauptfrage.Wann warst du mit Hank das letzte mal beim TA? :?:
Was den Sand angeht, das ist im Moment dein kleinstes Problem.Du brauchst auf jeden Fall ein neues Terra mit den Maßen 150x80x80.
Dann eine gescheite Tageslichtbeleuchtung und vor allem eine UVB Lampe.Gibst du deinem Tier einen Vitaminzusatz?
Edit:
Hmm, das wird ne lange Nacht lass uns mal langsam machen. :wink:

noch mal Edit:
Wann warst du beim TA?
Zuletzt geändert von Gunman am 28.07.2009, 00:30, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Hank2003
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2009, 23:19

Beitrag von Hank2003 »

Ja, es hat zwei Scheiben vorn zum öffnen, man kann anhand der Maße ja auch das Volumen errechnen, oder?

Letzte mal beim TA vor 4 Jahren, danach nicht mehr weil er ja unauffällig war und der Doc gemeint hat, man muss sonst nicht kommen.

Ja Vitamine wie im Anfangsbeitrag geschrieben, 1ml.
Benutzeravatar
Homer Simpson
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 72
Registriert: 26.07.2009, 18:11
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Homer Simpson »

Hi bzw. Guten Abend,

Das ist schon wieder ein Beispiel für ein ZooFACHgeschäft :evil:



Da kann ich gunman zu 100% Zustimmen.

Schnellstmöglich größeres Terra holen und Beleuchtung.

Hui, 4 Jahre ist eine sehr lange zeit gehe aufjeden Fall zu einem Ta einem Reptilienkundigen TA :!:

Gruß,

Homer
Meine Rechtschreibfehler sind immer geplant,
ohne wäre es ja auch zu einfach :-)

.oder einfach mal die Suchfunktion benutzen;-)
Benutzeravatar
Hank2003
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2009, 23:19

Danke

Beitrag von Hank2003 »

also mal zu einem allgemeinen Check gehen, oder?

Bin froh, hier soviel Hilfe zu bekommen.
Habe den kleinen Kerl damals in einer leeren Wohnung gefunden, der Mieter hat ihn vergessen? Und da habe ich ihn mitgenommen und halt aufgezogen und die Auskünfte eben aus de Zoohandlung bekommen. Danach eben alles umgesetzt, aber wie sich herausstellt, war das wohl nicht ganz so richtig.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Gut gut.
Also die nächsten Ziele sind:
1.grösseres Terra
2.Besuch und Vorstellung von Hank bei einem reptilienkundigen Arzt
3.Organisation einer separaten UVB Beleuchtung
Ausserdem musst du, sobald er ein Häufchen gemacht hat, den Kot einsammeln, um ihn untersuchen zu lassen. :roll:
Werde jetzt noch eine Weile hier sein, wenn du willst können wir den Rest im Chat bereden, sonst nimmt es hier zu grosse Dimensionen an. :wink:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Hank2003
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2009, 23:19

Danke

Beitrag von Hank2003 »

für das Angebot, muss aber um 6 raus und daher jetzt doch zu Bett.

Grösseres Terra ist sicher kein Problem, da es ja auch ein gebrauchtes tut, oder? Nur Beleuchtung bin ich echt unschlüssig, da gibt es hier soviele unterschiedliche Meinungen. :shock:

Doc wird morgen angerufen, weil derzeit bei uns Urlaubszeit überall. Werde zu dem Spezialisten für Reptilien gehen, wenn auch bisl weiter weg ist.
Benutzeravatar
Hank2003
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2009, 23:19

Zwischeninfo

Beitrag von Hank2003 »

Nachtlampe entfernt, dafür UVB Lampe rein

Nochmal rötlichen Terrariensand gekauft und in einer Ecke aufgefüllt, Möglichkeit zum eingraben und kühle Stelle

neues Terra kommt erst in 2 Wochen

LebendFutter nur noch 2x die Woch, dafür Trockenfutter + Blüten usw.

TA noch im Urlaub :cry:
Benutzeravatar
bluespoon
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 259
Registriert: 04.03.2009, 13:15
Wohnort: Hannover

Beitrag von bluespoon »

Hi,

die Kotprobe musst Du net unbedingt beim TA abgeben. Unter Umständen würde er sie ohnehin einsenden und Du könntest sie im Voraus bei http://www.exomed.de/ untersuchen lassen :) Du bekommst das Ergebnis dann zugesendet und der TA kann damit genauso viel anfangen :)


Gruß,

Patrick
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Na da sind ja schon einige Verbesserungen eingetreten. :wink:
Wenn dein TA im Urlaub ist, würde ich dir auch wie bluespoon Exomed empfehlen.Die Untersuchungsergebnisse hast du innerhalb einer Woche und bei einem Befall wird dir sogar noch eine Medikation mitgeteilt, ich bin sehr zufrieden mit denen.
Schön dass sich etwas ändert. :roll:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag