Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Gesamt Terrarium

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
Vanessa21031988
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 13.04.2023, 20:23

Gesamt Terrarium

Beitrag von Vanessa21031988 »

Hallo, wir bräuchten mal eure Hilfe ob das alles so passt.

Wir haben ein Holzterrarium mit Seitenbelüftung. Größe 120x60x60.

Folgende Leuchtmittel/ Wärmelampe
1x Exo Terra Solar Glo, 125W
1x Keramik-Infrarot-Wärmestrahler, ø 75 × 100 mm, 50 W

Temperatur ca 30 grad.
Luftfeuchtigkeit 60% (viel zu hoch, das wissen wir selbst)


Nun wollen wir gerne wissen ob wir alles richtig machen, bitte seid lieb ;-)

Zum anderen wie bekommen wir die Feuchtigkeit runter?
Wir lesen dass die Bartagame verschiedenen Plätze benötigen wo sie sich aussuchen können wo sie liegen.
Sprich ein Fleck mit über 30 grad, ein Fleck mit bis zu 25 grad. Stimmt das?


Wenn ja, wie macht man das ?

Leider haben wir schlechte Erfahrungen gemacht mit unserem Vorgänger der schon krank war.

Wir wären sehr froh über antworten.


Vielleicht könnte jemand eine Art Plan aufschreiben was man alles haben „sollte“ damit sich ein Bartagame wohl fühlt. Nicht falsch zu verstehen mit „teuer gleich besser“.
LG vanessa
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 568
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Re: Gesamt Terrarium

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo Vanessa,
Das Terrarium ist zu klein.
Das Mindestmaß für eine Bartagame wäre 150x80x80cm.
Beleuchtung :mindestens 2x 70W Flood Metalldampflampe, 2x Biolux zur Ausleuchtung bzw. Grundbeleuchtung,
Mit der Terrarien Größe ist es auch besser die Elektronik anzuordnen, was bei 60cm Höhe mit der Substrat Einfüllhöhe kollidiert, da bei gewisse Lampen einen Mindestabstand zum Tier von 40cm eingehalten werden muss. Die Lampe und der Keramik strahler sind für das Wohlbefinden des Tieres ungeeignet.
Ich rate dir dringend, Lucky Reptile sun Dessert 70w flood oder SolarRaptor 70 w flood in einem größeren Terrarium einzusetzen.
In dem aktuellen Terrarium wird es der kleine der eh schon angeschlagen ist, nicht lange machen, weil die Grundvoraussetzungen schon nicht passen.
Leider muss ich dir das so direkt schreiben.

Grüßle Thomas

Ps : ich packe dir dann nachfolgend mal unser mittleres Terrarium rein, das ist das absolute Minimum an Platz und Elektronik.
Nur damit ihr einen Anhaltspunkt habt, was ihr alles braucht, damit ein Reptil ausreichend versorgt wird.
Ich schalt mal schnell den Rechner ein und liste alles auf
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 568
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Re: Gesamt Terrarium

Beitrag von ThoRaySta »

Dann machen wir uns mal an die Arbeit : :mrgreen:
Das sind die Daten unseres mittleren Terrariums.
Ich habe Dir das etwas vereinfacht, damit es nicht zu kompliziert wird, beziehungsweise das es überschaubarer wird.
Das ist unserer Meinung nach das Minimum (Erfahrungsgemäß)
Das ist unserer Meinung nach das Minimum (Erfahrungsgemäß)
_Technische Daten 167 - Minimum Platz und Technik.png (713.17 KiB) 423 mal betrachtet
So haben wir die Technik eingesetzt: Habs auch wieder aufgeschlüsselt :mrgreen:
So sollte es mindestens aussehen
So sollte es mindestens aussehen
_Unser Beleuchtungskonzept Minimum Technik - Ausführung.jpg (346.55 KiB) 423 mal betrachtet

Das ist so das Minimum an Ausstattung den eine Bartagame unbedingt haben sollte.
Relativ Preisgünstig, wenn man das was man sonst an TA-Kosten hätte, besser in die essentielle Ausstattung des Lebensraumes investiert.
Auch wenn aller Anfang schwer ist, die Agame braucht von Anfang an, einen soliden Grundstock.
Wir haben auch mit den SunGlow Basking Spots, Keramikstrahler, UVA/UVB Röhren, dem Exoterra Zeug, wie Brunnen, Trinkschalen, etc. angefangen und ich muss Dir leider sagen, dass es nicht geeignet ist für die Gesunderhaltung und Pflege von Reptilien.
Es ist einfach nur Geschäftemacherei, die dem Tier keinen Mehrwert und Nutzen bringt.
Falls Du noch Fragen haben solltet, einfach fragen, nicht schämen.
YT Kanal ist in meiner Signatur, falls Du Filme angucken willst, um zu sehen, wie die Tiere bei uns leben.
Klar, wenn ich Videos von früher mit heute vergleiche, dann sind Welten dazwischen.
Wir reflektieren täglich unsere Pflege der Tiere, verbessern wo es was zu verbessern gibt und versuchen Menschen mit Fragen zu helfen.

Grüßle Thomas
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag