Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Bewertung Bartagmen Terrarium

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
K.L.95
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.2020, 18:38

Bewertung Bartagmen Terrarium

Beitrag von K.L.95 »

Hallo zusammen,

ich habe jetzt seit etwa 1 1/2 Monaten Bartagame und wollte mal fragen, ob ich an meinem Terrarium noch etwas ändern bzw. verbessern kann?
Ich bin auch gerne für Kritik offen, falls etwas nicht so ist wie es sein sollte!

Mein Terrarium hat die Maße 200x80x80cm (Nutzfläche der Tiere), Einrichtung könnt ihr den angefügten Bildern entnehmen.

Temperaturzonen:
Sonnenplatz 1: 34 Grad
Sonnenplatz 2: 48 Grad
Kühlster Platz: 25-26 Grad
Durchschnittliche Temperatur Tagsüber: 30-33 Grad
Durchschnittliche Temperatur Nachts: 20-23 Grad

Luftfeuchtigkeit:
Tagsüber: 30-35%
Nachts: 40-45%

Verbaute Lampen:
Sonnenplatz 1: Lucky ReptileUVB 70 Watt
Sonnenplatz 2: ExoTerra UVB 125 Watt
Tageslicht: 120cm LuckyReptile T5 54Watt UVB Röhre
Tageslicht Spot: ExoTerra Intense Spot 50 Watt
Dämmerungslicht: ExoTerra Intense Spot 50 Watt
Nachts: Lucky Reptile Night Sky LED (nur zur Beobachtung)

Die Beleuchtung wird wie folgt gesteuert:
08:20 - Night Sky LED - Ein
08:44 - Dämmerungslicht - Ein
08:45 - Night Sky LED - Aus
09:14 - Tageslicht + Sonnenplatz 1 - Ein
09:15 - Dämmerungslicht - Aus
09:16 - Sonmenplatz 2 - Ein
11:15 - Sonnenplatz 2 - Aus
14:30 - Sonnenplatz 2 - Ein
16:30 - Sonnenplatz 2 - Aus
18:30 - Sonnenplatz 2 - Ein
20:44 - Dämmerungslicht - Ein
20:45 - Tageslicht + Sonnenplatz 1&2 - Aus
21:14 - Night Sky LED - Ein
21:15 - Dämmerungslicht - Aus
23:59 - Night Sky LED - Aus

Vielen Dank für eure Tipps!
Mit freundlichen Grüßen
Kevin

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Wow...sieht sehr authentisch aus!
Zu verbessern sehe ich eigentlich nichts.
Temperaturen passen, Luftfeuchtigkeit ist in Ordnung.

Natürlich lässt sich über den Hersteller der Leuchten bzw. hätte ich andere genommen streiten,
jedoch nur weil ich mit z.B. SolarRaptor / Lucky Reptile Leuchtmitteln sehr gute Erfahrungen gemacht habe und mit den von Dir gewählten Leuchtmitteln keine Erfahrung habe.
Ich habe mit einem Messgerät (SolarMeter 6.5) unsere Leuchtmittel überprüft

Die Substratwahl ist ebenso subjektiv.
Ich würde heute keinen Sand mehr nehmen, liegt aber an meinen negativen Erfahrungen mit selbigen. ;)

Nee, dein Terrarium kann sich in jeglicher Hinsicht sehen lassen, man fühlt förmlich das Engagement und das Herzblut, dass da drin steckt.
Sowas freut mich immer sehr, solche Terrarien zu sehen.

Ach die Beleuchtungsabstufung finde ich sehr cool, quasi als würde die Sonne wandern.
Ist auch so gedacht, oder?
Das Terrarium ist oben auch offen, wie ich gesehen habe. mega.

PS: Ein Terrarium ist nie fertig, selbst wir verbessern ständig, oft sind es nur Kleinigkeiten, manchmal größere Änderungen, wie Bodengrund, Lampen dazu oder umarangieren etc.


Grüßle Thomas
Zuletzt geändert von ThoRaySta am 22.10.2020, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
K.L.95
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.2020, 18:38

Beitrag von K.L.95 »

Guten Morgen,

vielen Dank für deine Meinung und deine Zeit! :)

Ein - Zwei Fragen hätte ich noch und zwar was nutzt du als Bodengrund und welche Lampen würdest du empfehlen?
Als Bodengrund nutze ich jetzt ein Sand/Lehm Gemisch, da es wurde im Internet am meisten als geeignet erwähnt wurde.

Ich denke auch das ich das Terrarium immer mal wieder etwas ändern werde, mir geht es nur erstmal darum ob grundsätzlich alles so ist wie es sein sollte!
Ich bin auch noch nicht so lange dabei, da werde ich mir mit der Zeit bestimmt noch die ein oder anderen Dinge anschaffen.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin
ThoRaySta hat geschrieben:Wow...sieht sehr authentisch aus!
Zu verbessern sehe ich eigentlich nichts.
Temperaturen passen, Luftfeuchtigkeit ist in Ordnung.

Natürlich lässt sich über den Hersteller der Leuchten bzw. hätte ich andere genommen streiten,
jedoch nur weil ich mit z.B. SolarRaptor / Lucky Reptile Leuchtmitteln sehr gute Erfahrungen gemacht habe und mit den von Dir gewählten Leuchtmitteln keine Erfahrung habe.
Ich habe mit einem Messgerät (SolarMeter 6.5) unsere Leuchtmittel überprüft

Die Substratwahl ist ebenso subjektiv.
Ich würde heute keinen Sand mehr nehmen, liegt aber an meinen negativen Erfahrungen mit selbigen. ;)

Nee, dein Terrarium kann sich in jeglicher Hinsicht sehen lassen, man fühlt förmlich das Engagement und das Herzblut, dass da drin steckt.
Sowas freut mich immer sehr, solche Terrarien zu sehen.

Ach die Beleuchtungsabstufung finde ich sehr cool, quasi als würde die Sonne wandern.
Ist auch so gedacht, oder?
Das Terrarium ist oben auch offen, wie ich gesehen habe. mega.

PS: Ein Terrarium ist nie fertig, selbst wir verbessern ständig, oft sind es nur Kleinigkeiten, manchmal größere Änderungen, wie Bodengrund, Lampen dazu oder umarangieren etc.


Grüßle Thomas
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo Kevin,

Als Bodengrund verwende ich Floragard Schildkrötensubstrat.
Unsere Beleuchtung sieht folgendermaßen aus: Habes hier mal zusammengefasst.
:mrgreen:

Bild

Bild

Bild


Alle Terrarien haben quasi die gleiche Ausstattung.
Das große hat mehr davon und je kleiner die Terrarien werden, desto weniger Leuchtmittel sind verbaut.

Grüßle Thomas
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag