Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Männlich/weiblich/Zwitter?

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Mr.Flo
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2019, 22:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Männlich/weiblich/Zwitter?

Beitrag von Mr.Flo »

Hallo zusammen,

seit Dezember sind wir stolze Besitzer von einem Echsentrio, zwei Weibchen ein Männchen.

Nach und nach beschleicht uns aber immer mehr das Gefühl, dass es sich bei einem „Weibchen“ um ein Männchen handelt.

Körpergröße, Verhalten...

Er/Sie/Es beißt dem Weibchen in den Nacken, was ja eig nur Männchen machen?

Anbei ein Foto.. es sind ein bisschen nach beidem aus finden wir, was sagen die Erfahrenen Echsenbesitzer dazu?

Besten Dank vorab!

Gruß Flo





Bild
Bild
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo Mr.Flo,

Im Nacken festbeißen kann bei Weibchen auch passieren, wenn der Rang geklärt werden muss.
Es kann auch sein dass dein Weibchen, falls es eins ist, auf den Eileitern Zysten hat und dadurch der Hormonhaushalt durcheinander ist oder sie Schmerzen hat.
Das mit dem Geschlecht lässt sich durch eine Ultraschall Untersuchung klären, denn im Ultraschall sieht man beim Weibchen die Eileiter und beim Männchen keine.

Unsere Mortisha die letztes Jahr verstarb waren auch Zysten auf dem Eileiter, wodurch wie oben beschrieben die Hormone verrückt spielten und sie sich mit einer anderen Agame paaren wollte.
Nach dem Pseudopaarungsakt, blieb sie dann verkrampft im Bodengrund liegen und nach 30sec. lief sie weiter als ob nichts geschehen war. (siehe Bild)
An den Zysten ist sie nicht gestorben, denn die wurden entfernt und danach lebte sie noch 1 Jahr bis sie schließlich an Herz/oder Organversagen friedlich eingeschlafen ist.
Am nächsten Morgen war sie gegangen.

Nach der Pseudopaarung:
Bild

Grüßle Thomas
Antworten