Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Frage zum Wachstum

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Tobih
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 06.10.2019, 14:28

Frage zum Wachstum

Beitrag von Tobih »

Guten Tag zusammen.
Ich habe mir vor etwa einem Monat 2 Jungtiere Gekauft.
jetzt habe ich das Problem das der eine mittlerweile fast doppelt so groß ist wie der andere.
der eine ist aber auch ein ziemlicher Vielfrass und ich gebe zu das ich den anfänglich vielleicht etwas zu viel gefüttert habe, während der andere im vergleich relativ wenig frisst.
ist das normal das 2 Jungtiere so unterschiedlich schnell wachsen können?
noch eine frage wäre, ab wann kann mann etwa das Geschlecht bestimmen? falls es sich heraus stellt das ich 2 Männchen habe muss ich diese ja zeitig trennen.
bevor gefragt wird, eine Kot-probe ist gerade bei der Untersuchung und habe daher noch keine Garantie das alles in Ordnung ist. mir wurde versichert das die Tiere kern gesund sind weshalb ich die Untersuchung jetzt etwas spät erst veranlasst habe
ich bedanke mich für alle konstruktive Kommentare schon mal im voraus
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Sorry Tobih für die späte Antwort.

Wenn ein Tier das andere dominiert bleibt dem devoteren nichts anderes übrig als sich in sein Schicksal zu fügen und das heißt, keine ausreichende Versorgung, weil das dominante Tier alles beansprucht, günstige Voraussetzungen für Parasiten, aufgrund von erhöhtem Stress.
Da kann es schon sein, dass die Agamen unterschiedlich schnell wachsen, sei es weil es 2 Männchen sind oder der eine Unterdrückt wird.

Das Geschlecht würde ich mal sagen können Experten relativ früh bestimmen.
Unser eins ist sich nach der ersten Eiablage sicher, jedoch sollte ein Tierarzt auf jeden Fall das Geschlecht sicher bestimmen können... Zur Not ein Ultraschall machen lassen und schauen, ob Eierstöcke sichtbar sind.

Hast Du schon die Ergebnisse der Kotuntersuchung, bzw. warst schon beim TA?

Grüßle Thomas
Tobih
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 06.10.2019, 14:28

Beitrag von Tobih »

soo nach einigen hin und her hab ich festgestellt das meine beiden kleinen Parasiten haben. ich wahr jetzt auch schon beim Tierarzt und hab eine Behandlung begonnen. neues Problem ist jetzt nur das der größere von beiden beginnt den kleineren zu unterdrücken. ich habe so das dumpfe Gefühl das ich einen von beiden abgeben darf -_-
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Sofern du keinen Platz für eine separate Unterbringung hast, wäre eine Abgabe des unterdrückten Tieres durchaus eine Möglichkeit.
Vielleicht legt sich das mit der Dominanz auch wieder, was man aber nie genau sagen kann.
Bei uns sind auch gerade die Rangkämpfe in volle Gange...

Grüßle
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag