Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Bartagame nie aktiv

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Ordox25
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 23.10.2018, 12:14

Bartagame nie aktiv

Beitrag von Ordox25 »

Hallo zusammen habe, habe nun seit 10 tagen einen zwergbartageme 1/2 jährig. Bis her liegt er immer am selben ort, dreht sich nur ab und zu mal. Bisher hatt er nichts gegessen. Mir wurde scho gesagt das er eingewöhnung braucht aber so lange?

Terrarium masse: 120,60.120 cm
Beleuchtung; eine solar glo 125 w
Eine uvb lampe von exoterra 200 25w
Und eine t5 röhre das terri ist gut ausgeleuchtet.


Temperaturen sonnen platz 46 grad
Schattenplatz 26 grad
Durschnitt 32 grad

Feuchtikeit tag 40% nachts 60+ %

Er hatt viel auswahl ab futter; getrocknete grünfutter mischung
Täglich frische löwenzahn, ahorn haselnuss blätter.
Heimchen laufen auch 3 stück rum.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 499
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo Ordox25,

Die Temperaturen sind in Ordnung.
Die Ernährung ist auch soweit okay...
Bei den Leuchtmitteln scheiden sich die Geister, weshalb ich hier Momentan keine Verbesserung vorschlage.
Die Eingewöhnung kann bis zu 1,5 Jahren dauern, zumindest war das bei unseren Tieren so.
Allerdings haben diese Agamen so Einiges bei ihren Vorbesitzern mitgemacht.
Das Erlebte geht von der schlechten Haltung, bis hin zum Aussetzen der Tiere...
Lass ihm noch Zeit, denn er muss sich seine Umgebung erst genau einprägen.
Bartagamen sind richtige Autisten und noch dazu Lauerjäger...


Gruß Thomas
Ordox25
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 23.10.2018, 12:14

,

Beitrag von Ordox25 »

Hallo Thomas

Danke für die Antwort, ich habe vergessen zu sagen das der Bartagame nur einmal gekottet hatt, das war am zweiten tag seither 1 woche nicht mehr.
Ich habe ein wenig angst das er in die Winterruhe gegangen sein könnte. Macht er das überhaupt bei diesen temperaturen?
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 499
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Unsere Bartagamen haben auch die letzen 10 Wochen im Terrarium ihre Ruhephase gehalten.
Also die einen lagen faul rum und eine hat sogar bei 25°C geschlafen.
Kot absetzen tun se nur regelmäßig, wenn regelmäßig oben Nahrung rein kommt...ansonsten bleibt das Futter länger im Darm, um alle Nährstoffe aus der Nahrung verstoffwechseln zu können. Unsere Agamen setzen den Kot auch nicht täglich ab und in der Ruhephase dauerts oft noch länger.


Man sollte aber immer mit einem Gedanken auch an Verstopfung und dergleichen denken.
Also keine Panik machen, sondern nur wachsam sein und in die Gedanken mit einbeziehen.
Unsere Agamen haben von 01.08. - 13.08. geruht...es könnte also schon sein, dass dein kleiner etwas inaktiv wegen der Ruhephase ist.
Drauf verlassen würde ich mich aber nicht.
Ich gebe dir daher den Rat, einen reptilienkundigen Arzt noch zu befragen oder gleich nen Checkup zu machen, damit die sicher sein kannst.

Grüßle
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag