Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Neues Terrarium---Beleuchtungsfrage

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Sascha84
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.09.2018, 10:41
Wohnort: Waiblingen

Neues Terrarium---Beleuchtungsfrage

Beitrag von Sascha84 »

Hallo zusammen,

ich bin neu hier in eurem Forum, und habe mich extra registriert da ich mir ein Terrarium selber bauen möchte. Da ich mich schon ein wenig vorab informiert habe, habe ich da ein paar Fragen die sich bei mir aufgeworfen haben. Ich war auch schon in einem Zoomarkt, aber die Leute wollen nur verkaufen und achten oft nicht auf die Qualität und mit Fach gerichteten Fragen wissen sie oft nicht umzugehen.


Zu meinem Terrarium das ich bald beginnen werde zu bauen. 180x80x80


Ob nun 2 Zwergbartagamen rein kommen oder 1 Bartagame ist noch nicht ganz geklärt, da ich noch einen qualifizierten Züchter in meiner Umgebung suche.

Nun zu meinen Fragen. Bei meiner Recherche im Internet habe ich neue T5 Röhren gesehen ( war glaub bei Amazon ) die UVA und UVB Abstrahlen und eine ziemlich gute Rezession hatten.

Link: https://www.amazon.de/dp/B003YO6VF2/ref ... UTF8&psc=1

Ist diese zu empfehlen? Da ich mich schon ein wenig eingelesen habe in eurem Forum, habe ich gemerkt das viele Beiträge was Beleuchtung angeht aus dem Jahr 2007 stammen. Könnt Ihr mir für die angegebene Terrarien grüße ein paar Leuchten empfehlen ? Wenn ja wieviel? Und sind Zeit Schaltuhren genug oder sollte man sich einen Kleinen Beleuchtungsmanager anschaffen ?

vielen Dank schon einmal für eure Mühe.

MFG
Sascha
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. (David Hilbert)
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo Sascha84,

Nun, ja, manche Beiträge sind sehr alt...und auch deren Informationen.
Genauso ist es mit vielen Fachbüchern...auch sie beinhalten längst überholte Informationen.
Die Röhren die Du verlinkt hast, kann ich nicht weiterempfehlen...da die Röhren innerhalb kurzer Zeit ihre Effektivität verlieren und die UVA/UVB Strahlung dann nur noch direkt am Glas messbar ist.
Vergiss die Standard 0815-Zoo-Hobby Artikel :lol:
Reptilienpflege ist teuer, richtig teuer, sofern man eine vernünftige vollwertige Pflege anstrebt.

Ich empfehle Dir zur UVA/UVB Versorgung, Leuchtmittel der Marken Solar Raptor oder Lucky Reptile BrightSun 70W Flood.
(bei 180x80x80cm) würde ich 3-4 Stück davon nehmen.
2-3 als Basisbeleuchtung und eine 70W an einen Thermostat, wie den Lucky Reptile ThermoControlPro2, um Temperaturspitzen im Sommer früh genug abfangen zu können, indem der Thermostat eine Lampe abschaltet.
Als Grundbeleuchtung 2 - 4 Leuchtstoffröhren (Osram Biolux) oder Solar Raptor Reptile35 LED Leisten, mit denen ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Ich habe da noch was cooles für Dich!
Es gibt Dir einen kleinen Einblick in die Materie, in unsere Pflege, einen Einblick in 11-Jahre Erfahrung.
Eins Vorweg: Die Filme sind kostenlos, dürfen privat genutzt werden und je höher die Nummerierung, desto aktueller.
Beantwortete Anfängerfragen findest Du indem du in der Dropbox Suche Anfänger eingibst.
Viel Spaß beim gucken und nachbauen.
Die Videos sollen nur eine Hilfestellung sein, eine Hilfestellung die wir nicht hatten, als wir angefangen haben und ich es mir zur Aufgabe gemacht habe, Neulingen etwas unter die Arme greifen...denn die Tiere sind immer diejenigen, die den Preis bezahlen.
Die Videos schildern unsere Erfahrungen und es ist jedem frei gestellt, es anders zu machen...

Grüßle Thomas

Hier der Link zu den Videos: Videolink
Zuletzt geändert von ThoRaySta am 18.09.2018, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag