Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Zusätzliche Beleuchtung im Terra..

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Uromastyxina
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 12.04.2012, 12:55

Beitrag von Uromastyxina »

Vielen Dank dir :) an so eine Querstrebe habe ich auch schon gedacht. Habe mich nur auch gewundert, ob es Sinn macht, die Lampe direkt daran zu montieren. Verliere ich da nicht nen Haufen Wärme? Aber eine andere Möglichkeit habe ich eigentlich nicht. :?

Einen anderen Aufbau müsste ich dann in einem neuen Terrarium verwirklichen. :D

Also wenn ich das richtig verstehe - HO und FQ sind quasi dasselbe.

edit: Würde es Sinn machen, so eine komplette Konstruktion zu kaufen für eine 2. Bright sun (evtl auch das neue Terrarium): https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -244-17028
Zuletzt geändert von Uromastyxina am 18.10.2017, 13:15, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

HalliHallo,
Vielen Dank dir Smile an so eine Querstrebe habe ich auch schon gedacht. Habe mich nur auch gewundert, ob es Sinn macht, die Lampe direkt daran zu montieren. Verliere ich da nicht nen Haufen Wärme? Aber eine andere Möglichkeit habe ich eigentlich nicht. Confused
Nee, ne andere Möglichkeit haste nicht.
Das Problem bei Terrarien die die Wärme gut binden ist, dass diese oft weniger hell sind, da man nicht so viele Lampen einsetzen kann.
Das ist dann ein Teufelskreis:
Das Terrarium ist zwar warm,womöglich noch Stauwärme, jedoch nicht hell, also nicht schön für deine Agame.
Einen anderen Aufbau müsste ich dann in einem neuen Terrarium verwirklichen. Very Happy
ja, nur bitte nimm Dir Zeit, außer Du willst öfters umbauen :lol:
Also wenn ich das richtig verstehe - HO und FQ sind quasi dasselbe.

vermutlich - Verstanden hab ich es auch so, dass es das Selbe ist.
edit: Würde es Sinn machen, so eine komplette Konstruktion zu kaufen für eine 2. Bright sun (evtl auch das neue Terrarium)
Ja, es würde Sinn machen, jedoch musst du aufpassen, was du da kaufst und vor allem nicht von Privat, es sei denn, derjenige kann nachweisen, dass die Komponenten ordnungsgemäß installiert wurden und die Komponenten für die 5KV Zündspannung ausgelegt sind ...wegen der Garantie und der Gesundheit, also meine Warnenden Worte auf den Punkt gebracht
"Dass du keinen zusammengestümperten elektro Pfusch" kaufst im I-Net.


Grüßle
Uromastyxina
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 12.04.2012, 12:55

Beitrag von Uromastyxina »

Alles klar, danke für deine schnellen Antworten. :)

Ich denke, ich werde mir einfach nochmal das gleiche Vorschaltgerät besorgen wie das von der jetzigen Bright Sun (das ist auf jeden fall richtig) und lasse das dann von dem Elektriker einfach dort installieren, wo ich die jetzige Wärmelampe hängen habe. Hat bei der alten Bright Sun ja auch funktioniert. Hinten bei dem Belüftungsgitter kann ich dann die Wärmelampe installieren. Die er am besten auch direkt überprüft. :D

Und die T5-Röhren, die ich gekauft habe (auf denen nur HO stand), funktionieren auch wunderbar. Jetzt habe ich wieder ne Stadionbeleuchtung im Terra. Immer wieder verrückt, wie hell einem neue Lampen vorkommen. :oops:
Zuletzt geändert von Uromastyxina am 19.10.2017, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Ja, neue Lampen sind immer wieder schön anzusehen.
Hoffe es klappt alles, so wie du es dir vorstellst.
Grüßle
Uromastyxina
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 12.04.2012, 12:55

Beitrag von Uromastyxina »

Vielen Dank! Ich melde mich nochmal, wenn ich alles für die Konstruktion zusammen habe und sie "eingebaut" habe. Die Lampe lasse ich dann vom Elektriker einbauen bzw. anschließen.

Die zusärtzliche Bright Sun mit Vorschaltgerät habe ich nun auch gekauft und lasse das auch vom Elektriker überprüfen und an die jetzige Stelle der alten Wärmelampe einbauen.

Sicher ist sicher :)
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hab gern geholfen.
Grüßle Thomas
Uromastyxina
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 12.04.2012, 12:55

Beitrag von Uromastyxina »

So, der Elektriker war da und es gibt gute und schlechte Nachrichten. :oops:

Also die Fassung und alles drum und dran, was mit den Leuchtstoffröhren zu tun hat, ist gut.

Alles, was mit den Wärmelampen zu tun hat, ist schlecht, wenn man an den Brandschutz denkt. Und das dachte ich mir schon. :?

Hier mal ein Beispiel: Bild

So sieht das aus. Er meinte, dass die Lampe zu nah am Holz ist und das so natürlich Feuer fangen kann. Diese Gedanken hatte ich mir damals auch gemacht, aber da hieß es immer, das würde nicht passieren und so ausreichen.

Naja, wie auch immer. Auf Anraten des Elektrikers, würde ich nun den "Deckel" neu machen, damit das Ganze zunächst mal sicher ist. Hierfür würde er mir vorschlagen, dass ich das Prinzip des Deckels beibehalten kann (nur ne dickere Holzplatte, damit die Fassungen halten), aber dann eben die Dinger einsetze:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -244-17028

Dann wäre es sicherer. Die jetzige Konstruktion habe ich nochmal festgeschraubt (de waren auch locker) und erst mal das Holz mit Alu-Klebeband überklebt. Das soll anscheinend besser sein.
Uromastyxina
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 12.04.2012, 12:55

Beitrag von Uromastyxina »

Jetzt habe ich allerdings noch ne Frage.. was macht dieses mittlere gelb/grüne Ding da in der Luft.. muss das nirgendwo angeschlossen sein.. :? Der Elektriker hat es sich eigentlich angeschaut. Das ist von der Bright Sun..

Bild

Überlegung: Ich baue "einfach" einen neuen Deckel und benutze diese Klemmvorrichtungen (Einbaustrahler?!), da die anscheinend sicherer sind, als wenn die Lampe da einfach runterhängt und seitlich das Holz nicht geschützt ist. :?:

Der Mann, der das Vorschaltgerät+Einbaustrahler+Bright Sun verkauft, sagte mir, dass das Vorschaltgerät folgende Bezeichnung hat:
Philips HID-AV C 70 /I CDM

( https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -244-17028 )

Auf meinem alten Gerät steht HID-PV irgendwas... was ist der Unterschied? Er meinte, er hätte seine Lampen damit erfolgreich betrieben. Ich würde sie sowieso auch vom Elektriker überprüfen lassen und er würde sie dann nochmal neu verkabeln, falls irgendwas, was der Mann verkabelt hat, nicht richtig ist. Aber das gute an der Sache ist, dass ich direkt alles beisammen hätte und ich dann nur noch sicherstellen muss, dass der Elektriker es überprüft. Der Elektriker hat mir heute auch erklärt, wie man genau diese Lampe von ebay Kleinanzeigen "einbauen" würde.
Zuletzt geändert von Uromastyxina am 10.11.2017, 00:51, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hy... Ich schreibe dir morgen noch mehr zurück...
wollte nur dass du weißt, das es jemand gelesen hat...
mit dem Handy auf einer nicht für mobil optimierten Seite zu schreiben ist nicht so der Bringer... Lol
Grüßle Thomas
Uromastyxina
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 12.04.2012, 12:55

Beitrag von Uromastyxina »

Das ist nett von dir, danke! :)
Uromastyxina
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 12.04.2012, 12:55

Beitrag von Uromastyxina »

Um die ganze Sache noch komplizierter zu machen: Ich glaube, ich brauche für meinen jetzigen Deckel und die jetzige Bright Sun eine andere Keramikfassung und ein anderes Kabel. :?

Ein "SIHSI-J 3 x 0,75mm² Kabel mit Aderendhülsen" von dem EVG zur Fassung, oder? Wo krieg ich sowas und wie lang muss das sein..

Und dann eine Fassung mit dem Nennwert 4/250/5kV ..keine Ahnung, ob meine Fassung so eine ist. Der Elektriker hat zumindest zu beidem nichts gesagt, aber vllt. wusste der das auch nicht. :?:

Ich würde mir das auch selbst besorgen und die jetzige Lampe mit Vorschaltgerät und Kabeln zu einem Elektrofachgeschäft bringen, damit die mir das zusammenbauen. Aufhängen kann ich sie selbst wieder, so wie sie jetzt auch hängt. Zum Glück macht meine Uromastyxdame gerade Winterruhe und kommt nicht oft raus. :oops: Da wäre es dann nicht schlimm, wenn mal stundenweise die Bright Sun fehlt. :roll:

Bei dem Set aus dem Internet habe ich den Verkäufer gefragt, ob es die verlangten Kabel sind usw. und der Mann meinte, dass er es nicht genau weiß, aber dass er weiß, dass es ein extra hitzebeständiges Kabel war und das alles von einem Elektriker zusammengebaut wurde. Das sieht man auch, weil der Elektriker sogar einen Kleber mit der Firma aufgeklebt hat. Also könnte ich das Set so einbauen und mein Elektriker soll nochmal drüber schauen. Dann wäre es auf jeden Fall sicher, denke ich.
Zuletzt geändert von Uromastyxina am 10.11.2017, 19:34, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Kabel, Fassung und Co.

Beitrag von ThoRaySta »

Hi,

Also beim Thema Brandschutz muss man schon aufpassen.
Also die Fassung bzw. das Komplettset von Ebay sieht schon gut aus und es wurde offensichtlich auch die richtigen Kabel verbaut...
Ich denke, dass du das schon nehmen kannst.
Ist zumindest in deinem Fall weniger Aufwand.
Ein "SIHSI-J 3 x 0,75mm² Kabel mit Aderendhülsen" von dem EVG zur Fassung, oder? Wo krieg ich sowas und wie lang muss das sein..
Die Länge steht in der Bedienungsanleitung des EVG´s unter Kabel
Kabellänge von Gerät zu Lampe = 2 m
Hier ein Link zu der Webseite mit den technischen Daten des EVG:
913700646666


Ein SIHSI-J Kabel
Bei den Kabeln kannst du nur kein Gelenk verwenden, da diese dicker sind und somit nicht mehr durch die Gelenke der Fassungen durch passen.

Eine Fassung: E27 Fassung 5kv
Und dann eine Fassung mit dem Nennwert 4/250/5kV ..keine Ahnung, ob meine Fassung so eine ist. Der Elektriker hat zumindest zu beidem nichts gesagt, aber vllt. wusste der das auch nicht.
Die 4/250/5KV sind normalerweise auf der Fassung aufgedruckt/graviert.


So haben wir die Anfangs die Lampen eingebaut:
Drehbar und 45° schräg = optimierte Ausleuchtung
Bild
Bild
Bild
Die besteht aus einem Trinknapf für Hunde/Aluflachstange

Ordentlich verlegte Elektronik:
Bild
#

Grüßle
Uromastyxina
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 12.04.2012, 12:55

Beitrag von Uromastyxina »

Super, vielen Dank dir mal wieder für die schnelle Antwort. Werde mir so ein Kabel und Fassung morgen bestellen und dann mitsamt Vorschaltgerät und Lampe zum Elektriker marschieren. Der wird mir das dann hoffentlich zusammenbauen.

Ein Gelenk habe ich bisher auch nicht drin, sondern nur zwei Metallwinkel. Das war eine Fassung mit eingebautem Befestigungsbügel und die ist an einem Winkel befestigt, der am Terra befestigt ist. Bräuchte also gar kein Gelenk. Das geht dann erst mal, oder?

Das mit dem Trinknapf ist eine super Idee. Ach, ich hätte auch gerne so eine Elektronik.. aber ich arbeite darauf hin :?
Zuletzt geändert von Uromastyxina am 10.11.2017, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Du, die Elektronik so anzubringen ist gar nicht so schwer...
Ich würde den Elektriker erst ma fragen, ob das okay ist oder ob er noch was anderes weiß.
Also ich hab die Komponenten verbaut und sie funktionieren sehr gut.
Selbst ich habe einen Elektriker drüber schauen lassen... :mrgreen:
Uromastyxina
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 12.04.2012, 12:55

Beitrag von Uromastyxina »

Das Problem ist, dass der Elektriker ja gestern bei mir war und gemeint hat, dass das von der Verkabelung her so schon passt, aber es eben nicht ideal ist, wie die Lampen angebracht sind, weil das Holz so nah dran ist. :?

Dann habe ich mich heute ein wenig eingelesen, was Vorschaltgerät usw. betrifft, weil ich ja das Set von ebaykleinanzeigen bestellen möchte. Und da habe ich dann eben gemerkt, dass bei mir alles eigentlich falsch angebracht wurde. Der Elektriker hat mir aber nicht gesagt, dass das Kabel und die Fassung für das Vorschaltgerät nicht geeignet sind.

Jedenfalls habe ich Kabel und eine passende Keramikfassung nun bestellt, so wie hier beschrieben (http://www.licht-im-terrarium.de/hqi/elektro ). Damit gehe ich dann einfach zum Elektriker, der soll es verkabeln (und mir dann sagen, ob das alles so passt) und ich baue es erst mal so ein, wie es war. Das Holz ist ja bisher auch nicht abgebrannt und ich hab ja jetzt sogar so ein Aluklebeband an die "gefährlichen" Stellen geklebt. Da wird jetzt nichts mehr heiß. Wobei die Lampe doch dann jetzt heißer wird, oder :idea:

Naja, wie auch immer.. das Problem ist dann jetzt erst mal mit neuem Kabel und neuer Fassung behoben. Nur das Problem mit der falschen Befestigung kann ich nur mit einem neuen Deckel lösen. Aber dafür brauche ich länger.
Antworten