Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


2 Weibchen ?

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Frau Mahlzahn
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 12.11.2015, 18:23

2 Weibchen ?

Beitrag von Frau Mahlzahn »

Hallo zusammen !

Meine Tochter möchte gerne Bartagamen. Am liebsten 2 :)
Da ich keine Zucht eröffnen möchte, das Entsorgen der gelegten Eier für meine Tochter nicht in Frage kommt und es für die Weibchen ja wohl auch sehr stressig ist, müssten es logischerweise 2 Weibchen sein. Wir haben uns ja schon etwas durch das Thema gelesen und ich weiß, daß es keine Garantie dafür gibt, dass sich 2 Tiere verstehen.
Ist es dann evtl. sinnvoll 2 "ältere" Tiere zu übernehmen, die schon länger zusammen leben (es werden ja doch recht häufig Bartagamen in Kleinanzeigen angeboten), oder kann es da genau so passieren, daß sie sich nach einer Weile nicht mehr verstehen ?
Wie ist eure Erfahrung ?

LG,
Steffi
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Also 2 Weibchen birgen am geringsten die Gefahr das bei einer Vergesellschaftung etwas nicht so gut funktioniert wie gewünscht.
Das man jedoch 2 Jungtiere erwischt bei denen beide Weiblich sind ist schon eher selten, da sich das Alter in den jungen Jahren noch nicht so gut feststellen lässt.

Daherr ist es wenn es möglich ist am besten, 2 adulte Tiere zu übernehmen.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag