Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Bartagame beschäftigen

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
MissMichelle

Bartagame beschäftigen

Beitrag von MissMichelle »

Hallo,
wie kann ich meine Bartagame beschäftigen, ich weiß für sie ist rumsitzen und jagen eine Beschäftigung, jedoch habe ich den Eindruck das sie gerne mehr machen würde da sie immer kommt wenn ich die Terrarien Tür aufmache und versucht auf mich zu klettern... leider lebt sie noch alleine.
Ich freue mich auf eure Antworten.
LG Michelle

:idea:
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Hy,

gib ihr die Möglichkeit zum Klättern sich zu versteken oder wenn es geht mach ihr ein Liegeplatz von dem sie was beobachten kann.
Ich nehme mein Sanchesz auch regelmäsig aus dem Terrarium raus und lasse ihn auf meiner Schulter sitzen wenn ich z.B. Hausarbeit mache das findet er jedesmal total spannend.
ich bin wie ich bin
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Bartagamen sind Einzelgänger, somit lebt sie nicht leider alleine, sondern lebt eben wie sie in der Natur auch leben würde ;)

Man sollte hier nicht voreillig einfach weitere Tier vergesellschaften. Zumal mehrere Tiere 200-250 x80x80 Terrarien als Minimum mitsichführe, dazu aber Platz um jeder Zeit jedes Tier einzeln halten zu können.

Ständiges Eierlegen kann sehr an die Substanz der Tiere gehen usw.
http://www.bartagamen.keppers.de/Rueckwand.html

Dein Tier braucht auch keine Beschäftigung. Wichtig ist eine schöne kletterfähgieg Rückwand mit vielen Liegeflächen, Lampen mit externem Vorschaltgerät und gutem Spektrum, gesundes Futter von draußen wie Löwenzahn, Vogelmiere, Sternmiere, Haselnussblätter, Beerenblätter, usw.
http://www.bartagamen.keppers.de/wochenplan.html

Dann fehlt ihm an nichts ;)

Grüße
Xin
MissMichelle

Beitrag von MissMichelle »

Sie hat ja auch alles was sie normalerweise brauch... aber wenn sie immer raus will....oder ständig die selbe route klettert. Verstecken tut sie sich sowieso nicht...
Nächstes Jahr kriegt sie ja jemanden dazu. Aber bis dahin soll sie sich nicht langweilen... :idea:
MissMichelle

Beitrag von MissMichelle »

Wie kommst du auf Eier legen? Das ist sicher keine Beschäftigung für sie!
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Es waren Gründe wieso sie niemanden dazu bekommen sollte ;)

Sie ist ein Einzelgänger, sie möchte keine andere Agame in ihrem Revier die auch noch ihr Futter frisst ;)

Holst du ein Männchen, hast du Paarungsstress und das Eierlegen, aber auch mit einem anderem Weibchen kann es böse enden.

Wenn die Tiere aus dem Terrarium wollen, hat es oft Gründe, wie falsche Lampen, Temperaturen, zu kleines Terrarium usw.

Grüße
Xin
MissMichelle

Beitrag von MissMichelle »

Hallo,
Ich habe ihr jetzt eine zweite dazu geholt. Die ist allerdings schon etwas größer so das sie einzeln sind sich aber sehen können... (irgendwie versuchen die zwei sich trotz Scheibe so nah wie möglich zu sein) Ich denke sie fühlt sich wohler... auch wenn die kleinen in der Natur Einzelgänger sind... auf Terrarien Haltung würde ich dies nicht beziehen... es sei denn man ist die ganze Zeit im Zimmer und macht etwas was sie beobachten können damit sie beschäftigt sind. Ist dies nicht der Fall langweilen sie sich doch den ganzen Tag.. und es ist ziemlich traurig wenn sie immer nur alleine sind.. und nichts zutun haben..
Fazit: Meiner Meinung ist Einzelhaltung nicht Tierfreundlich
LG Michelle
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Es gibt für eien Bartagame nichts stressigeres, als eine andere größere Agame zu sehen und dann nicht einmal hin zu können.

Du tust deinen Tieren nichts gutes, mehr Aktivität ist nun mal hier mehr Stress, mehr nicht.

Grüße
Xin
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag