Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Winter"ruhe"?

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
StephanMN
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2015, 08:32

Winter"ruhe"?

Beitrag von StephanMN »

Hallo,

da ich mir demnächst eine Bartagame zulegen möchte, bin ich nun mächtig dabei mir Wissen einzulesen.

Meine Frage an euch zur Winter"ruhe". Wie ruhig muss die Winterruhe sein?
Ich müsste für die Winterruhe ein zweites Kleines Terrarium nutzen, das dann entwerder im Gäste WC (das eh nicht genutzt wird). Aber dierkt neben der Eingangstür ist.

Oder es müsste im Keller, der hat zwar mehrere Räume aber alle nur dünne Türen ohne Zarge und so. In einem Raum stehen Waschmaschiene und Trockner.

Deshalb meine Frage nach der RUHE in der Winterruhe.

LG
Stephan
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Du brauchst dazu kein gesondertes Terrarium.
Die Winterruhe wird in dem Terrarium abgehalten in dem die Tiere das ganze Jahr leben, auch an dem gleichen Ort.
Es wird lediglich die Beleuchtungszeit reduziert und die Fütterung eingestellt.

Mehr dazu hier:
http://www.bartagame-info.de/bartagamen-winterruhe.html
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
StephanMN
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2015, 08:32

Beitrag von StephanMN »

Hi Phoenix,

danke für deine Antwort. Nur leider war sie nicht sehr hilfreich. Meine Frage betraf die RUHE in der Winterruhe.

Der link denn du gepostet hast ist mir bekannt, nur gehöre ich zu den Menschen die im Winter keine 18-20 °C im Wohnzimmer haben deshalb schrieb ich ja das ich eine zweites Terrarium im Gäste WC oder Keller aufstellen müsste.

LG
Stephan
Benutzeravatar
CharlyAK
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 58
Registriert: 30.07.2014, 14:42

Beitrag von CharlyAK »

Heidiho,
solange es deine Bartagame dunkel und kühl hat ist alles in Ordnung. Ich hab meinen Kleinen die ersten vier Jahre in meinem Zimmer Winterruhe halten lassen und das hat er gut verkraftet. Seit zwei Jahren pack ich ihn in eine große Kiste in seiner Höhle und dann kommt er bei uns unters Dach. Da ist es kühl und es kommt Tageslicht hin. Aber auch da kommt immer wieder jemand vorbei. Das ist besser als vorher im Terrarium. Da hab ich nämlich auch die Temperaturen nicht richtig hinbekommen. Am Anfang hat er immer an die 10g abgenommen. Seit er separat steht maximal 3g :D
Ich würde vorschlagen du stellst sie in das Gästeklo. Wenn das ein Fenster hat, halte ich das für die bessere Variante. Als Kiste kann ich solche durchsichtigen Plasteboxen mit Rollen empfehlen, die eigentlich für Kinderspielzeug oder so ist. Die haben einen Extraboden, den man rausnehmen kann. Wenn ich merke, dass mein Dicker Winterruhe halten will, buddel ich diesen Boden weitesgehend ein und stell seine Höhle drauf. Wenn er dann rein geht, fahr ich über 2 Wochen Temperatur und Licht runter und dann kommt er samt dieser Plasteschale da raus und in die Box rein. Es ist vllt. ein wenig stressig, aber bestimmt weitaus angenehmer für ihn als wenn ich ihn direkt rausnehmen würde...
Ich hoffe das hilft dir weiter ^^
StephanMN
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2015, 08:32

Beitrag von StephanMN »

Hi CharlyAk,

jo ich werde es mit dem Gäste Klo versuchen. Habe halt nur bedenken wegen dem lärm, denn ich will ihn ja nicht erxtra stressen. Morgens kinder zur schule post einkauf u.s.w muss alles am Gäste WC vorbei.

LG
Stephan
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hi

Die Ruhe sollte nur im Hauptterrarium abgehalten werden, wenn man Temperaturen von maximal 16-18 Grad bieten kann. Ansonsten braucht man eine Alternative.

Ein Link zur Bundestierärztekammer: http://www.bundestieraerztekammer.de/in ... 1031115956

Nur wenn die Temperaturen niedrig genug sind, ist eine gute Ruhe möglich. Bei Temperaturen über 20 Grad, laufen bei einem Wechselwarmen Tier zu viele Prozesse im Körper ab, das Tier kann nicht richtig ruhen und verliert zu viel Feuchtigkeit.

Man sollte so oder so ein Quarantäneterrarium besitzen, welches z.B. genutzt werden kann, wenn man nicht im Hauptterrarium auf gewünschte Temperaturen kommt.

Ansonsten kann man im Hauptterrarium alles runterfahren bis das Tier ruht und es dann in eine Kiste (ausbruchssicher und mit Luftlöchern) umlagern.


Grüße
Xin
Zuletzt geändert von Xineobe am 11.06.2015, 13:42, insgesamt 3-mal geändert.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag