Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Neuling hat fragen

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
StephanMN
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2015, 08:32

Neuling hat fragen

Beitrag von StephanMN »

Hallo,

ich bin neu hier da ich dabei bin mir ein Terrarium für eine Bartagame /Bartagamen zu bauen. Das Terrarium wird 160*80*100.
Bartagamen sind ja eigentlich einzelgänger, aber jeder tierliebhaber will auch mal nachwuchs sehen.
Nun meine fragen Gehen 2 Bartgamen in dieser Terrarium größe ?
Oder bin am überlegen Zwegbartgamen zu nehmen dann aber 1 Mänchen + 2 weibchen.

Würde mich über tipps freuen.

LG
Stephan
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hi

Auch wenn babys süß sind, liegt es in der Verantwortung eines jeden guten Halters, keinen Nachwuch in die Welt zu setzen. Der Markt ist derartig überfüllt, dass wirklich 10000 de Agamen bei Ebay Kleinanzeigen, Facebook oder im Tierheim rumvegetieren und dort zu sehen sind.

Auch halten wir sonst kein Tier zusammen udn lassen es ständig trächtig werden. Von nur einer Paarung können 2-7 Gelege a 19-28 Eier gelegt werden. Das geht sehr sehr stark an die Substanz.

Wenn 2 Tiere, 2 Weibchen und auch da ist ein Vertragen nicht gewiss.

Auf die Größe würde ich max. ein Tier halten.

Die oft zu lesenden 150x80x80 bzw. 1,2 m² sind ein Minimum. Also kleinst möglich und weit weg von einer gute Haltung.

Auch wenn man leider häufig etwas anderes liest, sollte man auch Zwergbartagamen den gleichen Platz gönnen. Mit 1,56m möchte man ja auch kein kleineres Haus als mit 1,90m ;)

Grüße
Xin
Valentino77
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.2015, 12:18

Krankheit?

Beitrag von Valentino77 »

Hallo zusammen,
einer meiner zwergbartagame hat sich gestern am kompletten Bauch gehäutet, seitdem hat er weiße Punkte auf dem Bauch und ist total träge. Ferssen tut er zwar aber sehr wenig. Mache mir da große Sorgen wie gesagt gestern war noch alles super. Kann das was mit der Häutung zu tun haben ?

Wir Würden uns über hilfreiche Antworten sehr freuen

Vielen danken Voraus 😁
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Manche Tiere sind während der Häutung träge, da muss man sich weiter keine Sorgen machen.

Wichtig ist, ob der Kot parasitenfrei ist (wenn nicht kontrolliert bitte Kotproebe untersuchen lassen). Und das die Lampen sowie Temperaturen stimmen (Lampen mit externem Vorschaltgerät, gute UV-Lampen mit der Technik snd Solar Raptor HID oder Bright sun Desert)

Grüße
Xin
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag