Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Beleuchtung ausreichend?

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
bartimutti
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2015, 22:49

Beleuchtung ausreichend?

Beitrag von bartimutti »

Hallo, ich wollte mich erkundigen ob meine Beleuchtung ausreichend ist.
Habe drei bartagamen übernommen und (ein Bock und zwei weiber). Habe ein terrarien der Größe 190*90*90 (vorher waren sie in 120*60*60).

So nun zu meiner Beleuchtung:

Exo terra repti glo 10.0 , 120cm=40 Watt
Exo terra sun glo 2.0 , 120cm= 40 Watt

Lucky Reptil bright sun uv dessert 50 Watt (hoher liegeplatz)
Lucky Reptil bright sun uv dessert 70 Watt ( tiefer liegeplatz)

Jetzt meine Frage, ist das ausreichend für mein terrarium oder brauche ich noch mehr?

Mfg die mutti
bartimutti
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2015, 22:49

Beitrag von bartimutti »

Ach und noch eine frage, will das terra noch vergrößern. Hatte gedacht die tiefe zu verdoppeln. Also das es dann 190 breit 180 tief und 90 hoch ist. Ist das realistisch oder quatsch?
ich bin wirklich Anfänger und will nur das beste für die tiere.
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Hi,

also um mal auf die Größe einzugehen:
Lass das so wie das ist, das ist eine sehr schöne Größe.
Denn du musst bedenken, du musst die Größe Fläche auch beleuchten und heizen!

Versorgt hast du das Tier eigentlich mit allem was sie benötigen.

Wie sind denn die Temperaturen?
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
bartimutti
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2015, 22:49

Beitrag von bartimutti »

Also die grundtemperatur beträgt zwischen 28 und 32 Grad
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Hy

die Exo terra repti glo 10.0 , 120cm=40 Watt und Exo terra sun glo 2.0 , 120cm= 40 Watt kannst du dir sparen bringen zu wenig UV und haben ein beschissenes Licht.

Bau dir lieber 2x T5 röhren mit t5 80w und einer kennzahl von 865
ich bin wie ich bin
bartimutti
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2015, 22:49

Beitrag von bartimutti »

Jetzt bin ich doch verwirrt. Weil die Lampen die ich drin hab wirklich extrem hell sind und die T5 leuchten laut internet wie weniger uv Strahlung abgeben.

Bitte um Erklärung, möchte wie gesagt nur das beste für die tiere.
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Also die Bright Sun sind perfekt!
Die bieten ausreichend wärme und genügend UV.

Was die fehlt ist eine ausreichende grubdbeleuchtung/Tageslicht durch T5 Röhren.
Die Sun Glo Röhren die Du hast sind UV Röhren die UV Strahlung ist so schwach das bei deiner Höhe garkeine Strahlung am Boden ankommt.
Davon abgesehen diese UV röhren habe zu wenig UV Strahlung für Bartagamen (ausser wenn Du die röhre dem Tier auf den rücken bindest)
ich bin wie ich bin
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Also da muss ich jetzt wirklich widersprechen.

Wenn du die Möglichkeit hast, solltest du natürlich vergrößern! Das sind nur wenige cm über Minimum und weit weg von dem was der Tierschutzbund vorschlägt. Natürlich sind die Maße des Tierschutzbund nicht immer zu realisieren. Aber man sollte so nah wie es einem möglich ist, in diese Richtung.

http://www.tierschutzbund.de/fileadmin/ ... tagame.pdf

Man muss natürlich realistisch bleiben, denn es müssen dann eben auch mehr Lampen rein, das ist klar.


Die Glo sind einfach nur Verschwendung von Watt und Energie. Ich würde min.noch eine weitere Bright sun 70 Watt oder eine vergleichbare Metallfampf-Hochdrucklampe ohne UV einsetzen.

Dazu dann eben genannten T5 Röhren (2-3 Stück) mit der Kennung 958 HO oder 965 HO z.B. von Narva Bio vital oder Osram.

Fehlt punktuell Wärme, einfach ganz normale Halogenstrahler nutzen ;)

Grüße
Xin
bartimutti
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.01.2015, 22:49

Beitrag von bartimutti »

Ok danke! Ich denke ich werde vergrößern. Ist es denn ausreichend wenn ich die tiefe verdoppeln würde. Ansonsten besteht die Möglichkeit ein neues zu bauen. Kann die breite aber maximal auf 200cm machen. Da es in einen ehemaligen Durchgang steht. War mal ein begehbarer Kleiderschrank. Könnte somit ein terra bauen was 200 cm breit wäre und 200 cm tief und dann halt 90 hoch. Ist das dann realistisch? Was brauch ich da an Beleuchtung? Ausreichend finanzielle Mittel sind vorhanden.
Terrylein1989
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2015, 12:49

Dringend Hilft bei der Beleuchtung

Beitrag von Terrylein1989 »

Hallo alle zusammen.
Ich habe seit einer Woche eine 1jährige männnliche Bartagame. Ich habe ihn gleich mit dem Terrarium übernommen. Dieses hat die Maße 160*60*60. Von denen ich das Terrarium übernommen habe, haben meiner Meinung nach keine richtige Beleuchtung. Es ist nur eine kleine Leuchtstoffröhre (T8 nehme ich an) und ganz reicht einen 50 Watt Wärmespot.
Ich habe jetzt für links noch eine Lucky Reptile Bright Sun 70W gekauft und angeschlossen. Bis jetzt hat der kleine Mann diese Lampe noch nicht richtig mit bekommen. Dort werden es ca 37 Dr darunter. Unter der 50w ca ebenfalls.
Bevor ich die BS hatte, habe ich anstatt der 50w eine 100w angeschlossen. Wie sollte die Beleuchtung am besten aussehen?
BS, die 50w und noch eine anständige Leuchtstoffröhre rein oder anstatt der 50w die 100w Lampe rein?

Danke schon im voraus :)
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag