Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Anfänger stellt sich vor und bittet um Rat.

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Froschlurch1967
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 26.11.2014, 13:35
Wohnort: Leipzig

Anfänger stellt sich vor und bittet um Rat.

Beitrag von Froschlurch1967 »

Hallo liebe Bartigemeinde,

bin neu hier, haben noch keine Bartis, dafür viele Fragen, bevor wir loslegen.
Bin bereits Terrarianer, habe Pfeilgiftfrösche, vor vielen Jahren auch Chameleons besessen. Aber das hat ja nix mit den Bartagamen zu tun.

Meine Frau hat einen lange gehegten Traum, Sie möchte Bartagamen.

Belesen haben wir uns schon auf diversen Seiten im Internet, aber da gibt es zuweilen unterschiedliche Aussagen.

Wir sind jetzt auf dem Standpunkt, Jungtiere zu erwerben, die wir selbst handzahm pflegen wollen. Ob 2 oder 3 wissen wir nicht. Nach einem Jahr, wenn die Geschlechter unterschieden werden können, sind wir dann sicher schlauer.

Ich möchte das Terrium selbst bauen, da an den Standort kein fertiges passt. Würde es aus Tischlerplatte und Glas bauen.

Jetzt meine Frage : Das Terrarium wird am Fenster stehen und ggf. wenn ich die linke Seite ebenfalls mit Glas versehe auch Sonneneinstrahlung haben, ist dies vorteilhaft ?

Freue mich auf Euren fachkundigen Rat.

Grüße Holger
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hi

Schön dass ihr euch vorher informiert.

Also einmal sind die Tiere Einzelgänger. Gerade zu beginn wo man Körpersprache usw. Nicht kennt empfehle ich die Einzelhaltung. Unser Männchen sitzt auch allein. Erspart den Weibchen ständiges Eierlegen und Paarungsdruck.

In der Natur treffen sich diese Tiere auch einzig zur Paarung.

Auch muss man Platz haben, die Tiere jeder Zeit trennen zu können.

Am Fenster ist gefährlich, da im Sommer schnell ein Hitzestau entstehen. Man kann so die Temperaturen nicht gut regeln.

Immer schön bedenken dass ein Mindestmaß nur ein Minimum ist. Also auch ein Tier freut sich über 200x80x80 ;)

Bei mehreren Tieren ist die Wahrscheinlichkeit dass das Experiment Vergesellschaftung von Einzelgänger klappt größer je größer das Terrarium ;)

Wichtig sind Metalldampflampe mit externem vorschaltgerät. Solar Raptor HID oder bright Sun Desert


Grüße
Xin
Antworten