Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Probleme mit der Wärme

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Ja, außer für die Halogenlampen.

Aber ohen Vorschaltgeräte ist eine artgerechte Beleuchtung nicht möglich. Die anderen Varianten geben einfach nicht genug Helligkeit ab. Gerade eben weil Bartagamen Helligkeit anders wahrnehmen.

Aber das mit den Vorschaltgeräten ist jetzt auch keine große Sache ;)

Grüße
Xin
Liclo
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 03.07.2014, 19:36
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Liclo »

Hey,

ne das weiß ich das es keine große Sache ist. Bin ja viel im netz unterwegs und schau mir die ganzen Vorschaltgeräte an mit Lampen usw, da wie gesagt ja bald das große Terrarium kommen soll
Liclo
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 03.07.2014, 19:36
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Liclo »

Nabend, wie macht ihr das alle im Sommer mit euren Tieren wenn es im Terra zu warm wird ?

Ich schalte die Lampe aus und mach das Terra auf...
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hi

Deswegen sind Kombinationen mit 2x 35 Watt HQI gut, da kann man dann einen Teil ausschalten und hat trotzdem noch helle Spots.

Wichtig ist eben, eine große Belüftung, ideal ist es, wenn man im Sommer teile des Deckels/Decke einfach abnehmen kann.

Ansonsten machen wir viel mit Zeitschaltuhren. Heißt die warmen Spots werden wirklich nur zur Mittagszeit angemacht und gehen gegen Nachmittag auch wieder aus.

Grüße
Xin
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag