Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Anfänger bräuchte Tipps zu LF

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Liclo
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 03.07.2014, 19:36
Wohnort: Oldenburg

Anfänger bräuchte Tipps zu LF

Beitrag von Liclo »

Hallo,

ich habe ein kleine bzw großes Problem mit der LF von meinem Terrarium.

Wir ( meine Freundin und Ich ) sind seit 2 tagen Halter einer Bartagame ca ( 7 Monate alt ). Ich habe das Terrarium (Maße 100x50x70) vorher getestet wegen der LF ( Tags 30-40% in der Nacht um die um die 55% ) die Wärme vom Spot und Rest Terrarium usw. Es hat alles gepasst. Nun haben wir unsere kleine reingesetzt, der erste Tag war super, keine Probleme...allerdings am heutigen Tag haben wir extreme Probleme mit der LF...sie geht teilweise runter bis auf ca 15%.
Habe, wir hier einige schon schrieben, angefangen zu Sprühen. Das brachte eine LF von teilweise über 40%. Sie viel aber wieder so rapide ab das ich mir da ein bisschen Sorgen machen. Kann mir evtl wer sagen was ich falsch mache bzw nicht beachte?
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Ist die Luftfeuchtigkeit zu niedrig, kann man sie erhöhen, indem man ab und zu etwas Wasser ins Terrarium spritzt, das ist aber keine elegante Lösung. Besser ist es, z.B. die Position der Wasserschale zu ändern und näher an den warmen Bereich zu bringen. Außerdem steigert der Einsatz von Pflanzen oftmals durch ihren feuchten Grund die Luftfeuchtigkeit im Terrarium.

Teste auch das Hygrometer mal einfach in ein feutes Tuch wickeln und liegen lassen. Das müste dann 100% anzeigen. Tut es das nicht must du es austauschen.
ich bin wie ich bin
Liclo
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 03.07.2014, 19:36
Wohnort: Oldenburg

LF passt wieder.

Beitrag von Liclo »

Hallo,

ich hatte gestern den Fehler gemacht, das ich das Hygrometer an einen Platz gestellt habe, wo es direkte Wärmestrahlung abbekommt.
Habe es an einen schattigen Platz gestellt und nu ist die LF bei ca 42%

Das mit de Pflanzen werde ich im Hinterkopf behalten, wenn ich das Problem habe die LF nicht zu halten.

Was mich nur etwas stuzig mach ist, die Barti hat am ersten Tag gekotet, gestern allerdings nicht. Ist das normal das sie es zu unterschiedlichen Tagen macht? Habe bis jetzt Salat etwas Apfel Roccula und Heimchen verfüttert. Wobei sie den Salat und Apfel, wenn er auf der Futterschalle liegt nicht anrührt, sonder nur aus der Hand nimmt.
Moo
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2013, 13:34

Beitrag von Moo »

Hey,

wenn das Tier muss, dann wird es das auch tun. Ob das jeden Tag oder jeden zweiten, dritten Tag ist, kannst Du nicht beeinflussen.
Liclo
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 03.07.2014, 19:36
Wohnort: Oldenburg

Anfänger bräuchte Tipps zu LF und Grünfutter

Beitrag von Liclo »

Naja, ich bzw wir sind halt Anfänger und daher wundert man sich dann doch so über Kleinigkeiten.

Ist auch so das sie das Grünfutter NICHT anrührt.
Heimchen hingegen könnte sie immer zu essen. Ich habe hier auch gelesen das es ein paar tage dauert und man nicht aufgeben soll, es immer wieder anbieten muss damit sie es nehmen. Den ersten Tag nahm sie es noch aus der Hand und nu gar nicht mehr.
Moo
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2013, 13:34

Beitrag von Moo »

Hey,

das ist richtig, jeder fängt mal an. War nicht negativ gemeint. :wink:
Ich bin auch kein "Profi"
Lieber einmal mehr Fragen, als einmal zuwenig.

Jungtiere / junge Tiere gehen erstmal nicht an Salat etc. pp.
Aber es ist richtig, es ihnen jeden Tag anzubieten, wenn sie älter sind ist es mehr als schwer das Tier an Salat etc. zu gewöhnen. Wenn überhaupt noch.

Gib weiter Salat, Gemüse und Obst ( Obst aber nicht jeden Tag ) und füttere die Tiere nicht mit Heimchen satt. Gib weniger Lebendfutter und biete dafür das Grüne an.

Gruß
Zuletzt geändert von Moo am 05.07.2014, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
Liclo
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 03.07.2014, 19:36
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Liclo »

Hey,

negativ habe ich das auch nicht aufgefast :wink:

Biete ihr jeden Tag einen mix aus Salat, Gemüse und Obst ( Obst auf jednfall weniger wie du grad gesagt hast )

Vorhin gab es einen Kleinen erfolg, da habe ich sie mit Paprika gefüttert. Das nahm sie sehr gern an. Zwar nur von der hand, aber ich denke ma das sie irgendwann auch die futter schale bzw Futtertellet ran gehen wird ;)
Moo
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2013, 13:34

Beitrag von Moo »

Hey,

dann ist ja gut. :)
Bei der Paprika aber aufpassen, enthält viel Wasser und das kann zu durchfall führen. Genauso wie Gurke ( die ja fast schon Wasser ist :lol: ) also auch nicht jeden Tag und keine großen Mengen. :wink:
Liclo
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 03.07.2014, 19:36
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Liclo »

Hey

Ja das mit der Paprika haben wir heute bemerkt, der Kot was ziemlich wässrig..obwohl wir nur 4-5 kleine stücken Paprika gegeben haben. Ich hoffe das legt sich wieder...

Wobei sie aber immer noch nicht an den Salat usw ran will
Moo
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2013, 13:34

Beitrag von Moo »

Hey

achte darauf, dass es sich wieder bessert. Und gib vielleicht nur ein Stükchen die Woche, dass sollte dann keine Probleme machen.

Biete den Salat einfach weiter täglich an, bei mir hat das auch ewig und drei Tage gedauert bis er genommen wurde.
Liclo
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 03.07.2014, 19:36
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Liclo »

Nabend,

ist das mit Apfel genauso wie mit Paprika? Weil da geht unsere kleine auch total drauf ab :)

Salat hat sie heute selber von Futternapf genommen. Also ist ein erfolg zu erkennen :)

Finde es übrigens echt super, wie ihr mit den neuen Mitglieder umgeht. Ist ein *Daumen Hoch* wert :)
Moo
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2013, 13:34

Beitrag von Moo »

Hey,

das freut mich, dass Du die ersten Erfolge hast. :D

Ein Apfel besteht auch aus circa 85% Wasser. Da gilt auch wieder die Regel, weniger ist mehr. Ein Apfel ist auch sehr reich an Vitaminen, Mineralstoffe, Kalium, ...


Bin selber zwar auch noch nicht ewig lange angemeldet, aber das Forum hier ist wirklich spitze! :D

PS:

http://www.gesundheit.de/ernaehrung/leb ... obst/apfel

da steht nochmal was zum Thema Apfel.
Banane wird ebenfalls gerne genommen. Da auch wieder die Regel: weniger ist mehr : viel Fruchtzucker, aber als "Häpchen" ein- oder zwei mal die Woche geht das schon inordnung.
Liclo
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 03.07.2014, 19:36
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Liclo »

Tagchen,

also heißt das in dem Fall echt fast nur Salat Löwenzahn usw?
Moo
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2013, 13:34

Beitrag von Moo »

Hey,

nein. Du kannst natürlich immer Gemüse und Obst dazu tun. Nur halt nicht zuviel Obst wegen dem Fruchtzucker. Wenn Du z.b. Montags ein Stück Apfel, Mittwochs ein Stück Banane, Freitag z.B. ein paar Beeren dazu tust ist das überhaupt kein Problem es sollte halt nicht zu viel sein.
Ich mache heute noch Salat davon mache ich dir mal ein Foto da siehst Du dann wieviel ich gebe. Da kannst Du dich ja dran orientieren in der Menge an Obst wenn Du magst. :D

Ich schicke dir auch mal was per PN.
Moo
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2013, 13:34

Beitrag von Moo »

Hey,

ich zeig dir mal meinen heutigen Salatteller:

2,5 große Salatblätter kleingerupft, eine Handvoll Löwenzahn, Beerlauch, Möhre, Zuchinnie, drei Stückchen Banane und vier Stückchen Apfel.

Mehr Apfel und Banane gibt es dann nicht mehr die Woche. Dafür ein paar Beeren etc.

Das weiße Pulver sind keine Drogen sondern ein Calziumpulver. :D

Bild

Das isst meiner über zwei bis drei Tage bzw. davon ist er zwei bis drei Tage satt. Zusätzlich gibt es dann 2-3 mal die Woche 2-3 mittelgroße Heuschrecken.

Ist auch ein relativ großer Teller. Ich wechsel da immer die Menge, mal mehr, mal weniger. Einen Teller in der größe gibt es dann zwei mal in der Woche in der nächsten dann drei Teller die weniger Inhalt haben. In der Wüste gibt es ja auch nicht jeden Tag oder jeden zweiten die gleiche Menge Nahrung. :)

( PS : es gibt natürlich immer anderes Gemüse/Obst bei den Salattellern und nicht immer das Gleiche ) :D
Zuletzt geändert von Moo am 08.07.2014, 21:19, insgesamt 3-mal geändert.
Antworten