Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


habe ein problem

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
OoannaoO
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.05.2014, 18:53

habe ein problem

Beitrag von OoannaoO »

Hallo..
ich habe da mal ne frage
weil mein bartagame bock immer einen schwarzen bart bekommt obwohl nix in der nähe is was ihn stressen könnte...is das eig normal.?

Danke schon mal für eure antworten.. (:[/img]
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Ständig schwarz gefärbt ist oft ein Zeichen dafür, dass sich das Tier extrem unwohl fühlt.

Wie sehen denn Haltungsbedingungen, Temperatur, Terrarium, Lampen usw. aus?

Und wann war die letzte Kotprobe?

Grüße
Xin
OoannaoO
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.05.2014, 18:53

Beitrag von OoannaoO »

Hallo..
kann es wegen der krankheit sein die er hat (atemwegserkrankung)

Also naya das terrarium is ein bisschen klein..lampen und Temperatur passt..

Kotprobe weis ich jetz nich weil ich ihn da noch nich hatte..

darf ma eigentlich bartagame rausnehmen und streicheln.!?

gruß anna
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Wurde denn eine Atemwegserkrankung festgestellt? Das kann antürlich der Grund sein und sollte dann noch einmal einem TA vorgestellt werden.

Kotprobe sollte auch unbedingt noch einmal durchgeführt werden. Bei jedem Neueinzug, danach min. 1x im jahr vor der Winterruhe ca. im September und im Idealfall nach der Winterruhe noch einmal.

Daten und Zahlen wären zu den Haltungsbedungen schon wichtig ;)

Grüße
Xin
Zuletzt geändert von Xineobe am 25.05.2014, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
OoannaoO
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.05.2014, 18:53

Beitrag von OoannaoO »

Die vorbesitzerin war mid ihm beim TA da er krank war und die aller erste besitzerin es nich gemerkt hat und sich um ihn nich gekümmert hat..da wurde dann eine chronische atemwegserkrankung festgestellt..

jaa okeeh..nur das problem ist da wo ich wohne gibt es keinen TA der sich mit reptilien auskennt..der nächste ist ca.60km weg..

Gruß anna
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Das ist nun leider mal so wenn man Reptilien hat ;) die Tierarztwege sind oft länger. Ein Atemwegsinfekt bzw. Lungenentzündungen enden bei Bartagamen sehr schnell tödlich. Da er deutlich zeigt, dass es ihm nicht gut geht, sollte da unbedingt nachgeschaut werden.

Da zur Haltung geschwiegen wird:

Terrarium mindestens 150x80x80 , da ein Minimum kein Optimum ist, sollte größere gebaut werden. 200x80x100 sind schöne Maßes.

UV-Lampen ohne externes Vorschaltgerät sind im Moment nicht zu gebrauchen. Gut Lampen sind Solar Raptor HID oder Lucky Reptile bright Sun Desert.

Bei einem so kranken und weitergereichten Tier ist eine gute Beleuchtung wirklich extrem wichtig.

Temperaturzonen von 25-45 Grad und gute Supplementierung sind ebenfalls sehr wichtig.

Grüße
Xin
Zuletzt geändert von Xineobe am 26.05.2014, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
OoannaoO
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.05.2014, 18:53

Beitrag von OoannaoO »

Das terrarium ist ein bisschen kleiner aber ich hab mir jetzt größere terrarium angeschaut..aber ich gehe noch in die schule und meine eltern bezahlen mir das nich..ausser wenn ich nochmal mid ihnen rede..

Beleuchtung und wärme im terrarium passt..
aber vllt muss ich ihn eh wieder hergeben..was sehr schade wäre.

Gruß anna
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag